[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 96/98, vom 25.5.98




                                                                           
                          Berlin, den 25.05.98

Sat-News Nr. 96/98, vom 25.05.98 (Autor: Norbert Schlammer):

Thaicom 78,5E:
Neues hat sich in Digitalien ereignet. Während gestern kein Empfang auf
3,880 
GHz, h, war, ist dies seit heute auf 3,920 GHz, h. Es wurde der Transponder

gewechselt, abgeschaltet, oder der Beam verändert.
Auf 3,880 GHz, h, senden seit heute morgen 8 TV-Programme mit 27,500 und
3/4.
Empfang ist nur über das Main Menü, bzw. Spezialsuchlauf möglich.
Es senden folgenden Kanäle
P 8, MCOT Show, Pids 45/46
P 7, Channel V, Live, Pids 48/47
P 6, UTV Sports, sendet zwischen 16 und 24 Ohr Ortszeit, Pids 40/41
P 5, iTV Show, Pids 38/39
P 4, Channel 9, Pids 42/43
P 3, Channel 5, Pids 36/37
P 2, Channel 7, Pids 34/35
P 1, Channel 3, Pids 32/33.
Zum Empfang sind ca. 410 m Maschendraht erforderlich, 360cm sind die
unterste 
Grenze, habe häufig Aussetzer, einwandfreier Empfang ijst während der
frühen 
Mogenstunden, bis gegen 10.00 Uhr, bessert sich dann wieder ab etwas 18.00
Uhr, 
in der Zeit zwischen 10.00 und 18.00 Uhr kann nur bei gutem C-Bandwetter
etwas 
davon empfangen. D.h. wenn dicke tiefhängende Wolken am Himmel sind. Klingt

kurios, habe ich jeodoch bereits mehrfach festgestellt, deshalb erwähne ich
es an 
dierser Stelle. Das was im KU-Band, als äußerst störend und 
Empfangsbeeinträchtigend wirkt, hat im C-Band die genau entgegengesetzte 
Wirkung, Empfang ist besser!

Pan. 68,5E:
Auf 3,932 GHz, h, zwischen 18.30 und 20.30 Uhr Simayeh Moghavemat in Farsi 
aufgeschaltet.
Wie ich gestern feststellte im CCTV-Paket mit entsprechender Pideingabe bei

einigen Sendungen auch einglischer Ton zu hören. Die Audiopids sind 1122
(4462), 
1222 (44C6), sowie 1322 (452A). Auf letzterem Tonunterträger waren am
nachmittag 
nicht nur Übersetzungen der Beiträge, auch ganze Beiträge, die nicht mit
dem 
Fernsehbild identisch waren in Englisch, ein englischer Radiodienst. Es war
jedoch 
nicht RNE Exterrior, der Sender ist bereits wieder abgeschaltet!
Zu empfangen ist das CCTV-Digitalpaket auf 68,5E, auf 3,716 GHz, h, mit
19,850 
und 3/4, sowie auf Panamsat 43W, auf 4,147 GHz, v, mit den gleichen
technischen 
Parametern. Es kann mit der d-box nur über das Main-Menü mit Pideingabe,
bzw, 
über den Spezialsuchlauf mit dem Mediamaster empfangen werden. Die Pids für
den 
Mediamaster sind CCTV 4 = 1160/1120, CCTV 3 = 1260/1220, CCTV 9 = 
1360/1320, Balkentestbild (sporadische Übertragungen) = 1460/1420, Feeds
für 
gelgentliche Überspiele = 1560/1520, sowie 1660/1620. Empfang ist jedoch
erst ab 
ca. 2 m Vollspiegel, bzw. etwa 310cm Maschendraht, möglich.

Int. 62E:
Um 18.30 Uhr auf 11,091 GHz, h, Übertragung in Italiano, Lario E/S.
Auf 4,188 GHz, h, Hockey, Pakistan/Espana.
Auf 4,166 GHz, h, Intv. israel. Ministerpräsident in Hebräisch.

Int. 60E:
Um 18.30 Uhr, in PAL, auf 4,188 GHz, rz, Tennis ATP-Turnier.
Auf 4,166 GHz, rz, bis 18.30 Uhr Übertragung in NTSC, in Arabisch unter
Jatiluhur 
E/S, aus Indonesien. Um 18.40 Uhr in PAL, ebenfalls unter Jatiluhur,
Zuspiele für 
Irib-News.

Arab. 30E:
Um 18.45 Uhr auf 4,102 GHz, lz, hübsche arabische Lady, unverschleiert, mit
einem 
Bericht für ART aus Beirut.
Um 19.15 Uhr auf 3,991 GHz, rz, Bericht über ägyptische Pyramiden in
Englisch, 
parallel bei Nile TV, auf 26E und auf 16 E, zu sehen.

Kop. 28,5E:
Um 19.30 Uhr auf 11,549 GHz, v, Zuspiele für NDR Niedersachsen aus einer 
Biergaststätte in Hannover.
Auf 11,522 GHz, h, um 19.52 Uhr Wetter von der Kachelmann AG aus Gais in
der 
Schweiz für die ARD.

Eut. 13E:
Um 22.30 Uhr startete auf 12,379 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, um 22.30 Uhr,
unter 
der Kennung Occ 1 HB3; Um 21.30 Uhr war auf dem Transponder in MPEG-2, ein 
Korrespondentenbericht aus Washington für Dubai TV.

Eut. 10E:
Auf 11,617 GHz, v, hat Interstar heute staatlich verordnetes Sendeverbot.

Tel. 3E:
Auf 12,585 GHz, h, um 19.30 Uhr Zuspiele für France 2.
Auf 12,604 GHz, v, Zuspiele in Englisch.

Int. 18W:
Auf 11,135 GHz, v, nachmittags bis 18.30 Uhr, Zuspiele für Rai Sport, vom 
Italienradrennen.

Int. Star 21,5W:
Auf 11,615 GHz, v, um 20 Uhr in NTSC, für Sky, Zusammenfassung American 
Footbol-Spiele vom vergangenen Wochenende.

Int. 24,5W:
Auf 4,188 GHz, rz, um 19.15 Uhr in NTSC, Bericht aus Sao Paulo in
Portugiesisch.

Int. 40,.5W:
Seit heute 11.30 Uhr, gleich Ortszeit 7.30 Uhr, Sendungen von America2 aus 
Buenos Aires, 2x, einmal ohne Kennung, einmal mit America2 in MPEG-2, auf
3,750 
GHz, rz, mit 6,520 und 3/4, Pids 257/258, sowie 257/514. Mit
Overflow-Software wird 
der Kanal zwar gefunden, jedoch werden keine Kanäle aufgelistet, erst nach 
Pideingabe ist der Empfang möglich! Mit d-box oder Mediamastser 9200 oder 
9600S, keine Probleme, wird über manuellen Suchlauf eingeladen und ist ohne

Probleme zu empfangen. Audiopid 258, ist der TV-Ton in Mono und leiser, mit
514 
normal.
Auf 3,803 GHz, lz, mit 27,500 und 3/4, war tagsüber unter RFO 2, Tennis aus
Paris 
zu sehen. Abends Beiträge von France 2, mit dem Ton links und rechts France
Inter. 
Sowie unter RFO 1, am Abend das Jugendprogramm JT mit Ton links und France 
Info rechts. Hm, wußte gar nicht, daß solch ein Programm in Frankreich
gibt, aber 
vielleicht ist es dort nur über Antenne zu sehen.
Das bisherige Paris Serte Testbild unter der Kennung OCC1/806 wurde von
einem 
Dia Globosat Franca Copa 98, abgelöst. Dort werden demnächst die
Übertragungen 
vom der Fußball-WM nach Lateinamerika durchgeführt.

Einen schönen Dienstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.



[Other mailing lists]