[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 11/98,. vom 21.1.98




                                                                           
                          Berlin, den 21.01.98

Sat-News Nr. 11/98, vom 21.01.98 (Autor: Norbert Schlammer):

Int. 66E:
Ein neues TV-Programm wurde auf 4,092 GHz, lz, aufgeschaltet. Es ist von
Gemini 
Television Network, Sun TV aus Indien, PAL, Ton 6,60 MHz. Der Empfang ist
jedoch 
genauso schlecht wie Ennade TV, auf dem Satelliten. Zu sehen ist erst etwas
so ab 
ca. 240cm Vollspiegel, mit 360cm Maschendraht kommt es hier in Berlin mit 
Treshold, mit Ton und in Farbe herein.

Int. 62,4E:
Um 17 Uhr, auf 4,188 GHz, rz, Zuspiele für Zee TV.
Auf 4,166 GHz, rz, in Secam News TV Mauritius, in Französisch.
Auf 11,091 GHz, h, Zuspiele aus einer katholischen Kirche für das
italienische V-TV.

Arab. 30E:
Auf 3,967 GHz, rz, um 16.46 Uhr, RAI CNCT ROMA, allerdings Bild codiert.
War 
allerdings dennoch etwas zu sehen, da das Bild "durchschimmert", Ton Offen.

Kop.: 28,5E:
Um 17.00 Uhr auf 12,692 GHz, h, Übertragung in Dänisch.
Um 19.30 Uhr auf 11,594 GHz, v, Übertragung aus Duderstadt für den NDR.
Auf 11,549 GHz, v, ab 19.40 Uhr, Fußballstadion, Weserstadion Bremen. 
Freundschaftsspiel Werder Bremen/'Dynamo Kiew. O-Ton 7,20, Kommentarton
6,60 
MHz, für das DSF.
Ab 19.45 Uhr Vorbereitungen auf eine Expertenrunde zur Arbeitslosigkeit auf
12,591 
GHz, v, in Dänisch.
Auf 12,568 GHz, v, zwischen 19.50 und 20.00 Uhr, Wetter für die ARD von der

Kachelmann AG aus Gais in der Schweiz.

Arab. 26E:
Auf dem ex-CFI-Transponder, 3,945 GHz, lz, wird in Kürze TV5 Television 
Internationale, auf Sendung gehen. Seit heute ist dort ein Trailer in PAL,
Ton 
6,60/7,20 MHz, zu sehen. Der offizielle Sendebeginn soll am 29. Januar
sein.
"Erfolgserlebnis"!!! Konnte heute nach mehreren Wochen, wieder TV
Jordanien, in 
Farbe und mit Ton, auf 12,576 GHz, v, sehen! Die anderen dort im KU-Band 
sendenden TV-Kanäle auch, nur - die gibt es ja auch im C-Band, wo sie 
hervorragend hereinkommen, nur Jordanien leider nicht!

Astra 19,2E:
Neues gibt es bei den ADR Radios.
Heute wurde Radio Energy Rheinland-Pfalz, bisher auf dem ZDF, 10,964 GHz,
h, 
auf 6,84 MHz, abgeschaltet, ist nun wohl endgültig in die
Rundfunkgeschichte 
eingegangen.
Auf Tonunterträgern des ZDF gibt es seit heute 2 neue Radios, d.h. sie
ersetzen 2, 
die bisher dort auf Sendung waren, haben jetzt aber eine andere
"Musikfarbe". Hm - 
naja, also RTL der Oldiesender hat seit heute gleich 2 Konkurrenten
bekommen, die 
allerdings, wie ich es mitbekommen habe, ohne Moderation nur Musik bringen 
wollen. Beide senden unter POP und lösen STAR*SAT, sowie STAR*TECHNO, ab. 
Die neuen Radios sind STARSAT1, auf 6,30 und STARGOLD, auf 6,66 MHz. Na, 
dann lassen wir uns mal überraschen, ob es was wird mit Oldies Goldys!
Der englischsprachige Reise-und Touristikkanal will seine
Parallelabstrahlung auf 
Transponder 88, 12.168,00 MHz, v, am 31. Januar beenden und wird dann via
Astra, 
nur noch auf 11.836,50 MHz, h, senden. Die letztgenannte Frequenz wurde 
inzwischen auf Astra 1G aufgeschaltet, so daß sich dessen Beam änderte und
die 
Sendeleistung erhöhte.

Eut. 16E:
Auf 11,575 GHz, v, zwischen 16.30 und 17.30 Uhr, Simayeh Moghavemat in
Farsi.

Eut. 10E:
Um 16.45 Uhr, auf 11,163 GHz, h, SGS-Thomson, Broadcast Tests from Paris,
21 
January 1998, in PAL.

Tel. 3E:
Um 16.45 Uhr, auf 12,649 GHz, v, Canal+ Footboll Auxerre, Viasat UKI 292, 
Telephone Nr. + 33 6 07 488084. Tests, ab 19.30 Uhr LNF, Fußball für
Canal+, 
Auxerre/Toulouse, mit 0-Ton auf 7,20 und Kommentarton auf 6,60 MHz, PAL.
Auf 12,604 GHz, v, Bildungsfernsehen Futuroscope, mit
Literaturwissenschaftlern 
und Germanisten, PAL, Ton 5,80/6,60 MHz, Französisch, PAL.
Auf 12,692 GHz, v, um 19.15 Uhr, Wetterbericht in Französisch.

Expreß 14W:
Tja, wenn das Nichts ist! Sahar Global Network, hier auf 3,975 GHz, rz, in
Secam, 
sendet sogar im Format 16:9!

Int. 18W:
Auf 11,135 GHz, v, um 16.30 Uhr Basketball der Damen, Brasilia Pavia/Waiti 
Bordeaux, in PAL, ohne Ton.
Auf 4,166 GHz, rz, in PAL, News aus Argentina, Brasilia, etc., kurz
Lateinamerika-
Feed.

Int. 18W:
Um 19.30 Uhr auf 4,188 GHz, rz, CNN-Brussels, in PAL.

Int. Star 21,5W:
Um 16.15 Uhr, auf 11,471 GHz, h, in PAL mit O-Ton auf 6,60/7,38 MHz, CNN-
Newsource.
Auf 11,532 GHz, h, in PAL, nachmittags Business TV, Marketing, Innovation, 
Kommunikaton etc., Zuspiele via Orion. Mehrsprachig. 5,80 MHz, Englisch
(O-Ton), 
6,60 Spanisch, 7,38 Deutsch, 7,92 Französisch.

Int. 21,5W:
Das digitale BFBS-Paket auf 4,082 GHz, h, mit 6,398 und 1/2, ist weiterhin
auf 
Sendung, auch wenn in einigen Internetdiensten etwas anderes steht.
Ein Signal kommt ist nur noch über das Main Menü mit Pideingabe mit der
d-box, 
bzw. den Spezialsuchlauf (ohne Pideingabe) mit dem Mediamaster, herein. Der

Signalpegel liegt mit 360cm knapp über den Wert, daß Empfang möglich ist,
nämlich 
52 bis 58 (unter 50 kann ich kein Digitalsignal öffnen.
Allerdings ist inzwischen nicht nur das TV, TV & World1, zu auch die Radios
sind 
"so gut wie" dicht. Bei Belize & Wolrd3 ist auf dem linken Tonkanal ein
Meßton zu 
hören, unterbrochen von einem kurzen RTTY-Signal, Bei Cyprus Stereo ist 
"Schweigen im Walde", vermutlich codiert und bei Falklands & World2 kommt
links 
und rechts jeweils der Radioton der beiden BFBS-Radios, allerdings bricht
er häufig 
ab, da auch 360cm für den Empfang zumindest hier in Deutschlands
Hauptstadt, 
dafür die unterste Grenze sind.
Kurz - nichts erfreuliches für den Sat-DXer!
Die Pids sind unverändert. Für TV & World mit 40A0/40B0, sowie für die 
Audiokanäle 40B1 bis 40B3.

Int. 24,5W:
Um 19.30 Uhr, auf 4,166 GHz, rz, Übertragung aus Havanna in PAL, für die
RAI.
Um 19.30 Uhr auaf 4,188 GHz, rz, in NTSC, Channel 13 Chile for ZDF Mainz.

Int. 34,5W:
Um 19.15 Uhr auf 4,188 GHz, rz, Übertragung in PAL, in Englisch.
Auf 4,166 GHz, rz, in NTSC, Fußball aus Lateinamerika, aus einem
Sandstadion.

Orion 37,5W:
Na, wie gut für den Sat-DXer, daß es doch noch Business TV gibt, das
mitunter 
analog ist! Da kann er dann wieder mal seine Spieglein richtig auf den
Satelliten 
ausrichten wo ansonsten nur Digital gesendet wird!
Auch heute wieder am Nachmittag Business TV auf 12,585 GHz, v, in NTSC, mit

Videokonferenzschaltungen London und New York.

TDRS 41W:
Nun hier haben wir ja seit einigen Wochen keine Sorgen mehr, da analog ein
Signal 
vorhanden ist! Nämlich das griechische ERT/NET, auf 3,962 GHz, in NTSC.
Auf 4,040 GHz, h, ist in MPEG-2 kein BFBS und auf 4,010 GHz, h, kein AP-TV
mehr 
vorhanden. Auf 3,705 GHz, h, konnte ich zwar eine Kennung einladen, jedoch
sehen 
konnte ich von MTA, dort leider auch nichts, gleich, welchen Suchlauf und
benutzte, 
auch nicht mit Pideingabe!

TDRS 47E:
Srbske Radio Telewisie PALE, ist weiter auf 4,120 GHz, h, mit 4,582 und
1/2, zu 
empfangen. Kennung lautet Service 1.

Einen schönen Donnerstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]