[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 7/98, vom 14.1.98




                                                                           
                                                       Berlin, den 14.01.98

Sat-News Nr. 7/98, vom 14.1.98 (Autor: Norbert Schlammer):

Thaicom 78,5E:
Hm, so recht kann ich mir auch keine Reim darauf machen, warum der Empfang
von Channel 7 so 
unterschiedlich ist. Am Vormittag und nach dem Sendebeginn um 23.30 Uhr,
ist der Empfang 
hervorragend, jedoch nach dem Sendeschluß das Testbild, da ist der Empfang
sehr schlecht! 
Frequenz 3,751 GHz, h.
Welche Sendezeiten jetzt VTV1, bzw. VTV, auf 3,661 GHz, h, hat, konnte ich
noch nicht endgültig 
herausfinden. Weiß nur, daß weiterhin um 00.00 Uhr MEZ, also 06.00 Uhr,
Ortszeit, Sendebeginn ist. 
Am Vormittag ist dann dort nichts zu sehen, 14.00 Uhr ist der erneute
Sendebeginn.

Panamsat 68,4E:
Um 18.15, Uhr, auf 4,035 GHz, h, vor der Aufschaltung von Simayeh
Moghavermat, ein Dia, 
GlobeCast Teleport GIR Maxat, TEST ON BEHALF OF ISL TELEVISION FOR
TRANSMISSION OF 
FIFA TV, 17.00-17.30, ++44 171 753 0908, in PAL, mit Meßton auf 6,60/7,20
MHz. Ab 18.30 Uhr war 
dann wieder das TV der Exiliraner in Farsi auf Sendung.

Int. 62,4E:
Um 10.40 Uhr, für die ARD-Sportschau, Liveschaltung aus Perth nach Beijing
ins ARD-Studio, auf 
4,188 GHz, rz.
Auf 4,166 GHz, rz, ab 10.45 Uhr, Liveübertragungen mit Schwimmen aus Perth
in Australien. Beides 
in PAL.

Int. 60E:
Auf 4,166 GHz, rz, um 10.45 Uhr, Bericht aus Seoul in Corea über den Abflug
eines Flugzeuges der 
Swiss Air, in NTSC. Um 18.30 Uhr, Live, Mekka.
Da heute Klara am Vormittag lachte, bin ich mal in Digitalien auf
Empfangssuche bei Russland-
Kanälen gegangen. Naja, Kanäle konnte ich einladen, auf 11.135,00, aber
auch auf 11.515 GHz, v, 
jeweils mit 25,594 und 3/4. Auf 11,135 kamen nur 6 P-Kanal-Kennungen, zu
sehen und zu hören war 
Nichts. Auf 11,535 GHz, h, kamen ebenfalls 6 P-Kennungen. Hatte auch einmal
"Glück", da kamen 
nämlich Nti, NTV-PLAS und CHILDREN, bloß dann kam die gar nicht erfreuliche
Mitteilung, daß ich 
das entprechende Modul nicht hätte, also codiert. Ob das zutrifft oder
nicht, bin mir nicht so sicher, 
denn das Signal lag trotz 360cm Maschendraht nur zwischen 39 und 45, also
unter dem notwendigen 
Pegel von 50, unter dem ist mit dem Mediamaster 9600S, nichts zu sehen!
Auch mit 9200 kam Nichts, 
da wurden mir nicht mal diese Kennungen beschert!

Intelsat 44 Grad Ost:
Trotz vieler Bericht, daß dort inzwischen auf mehreren Transpondern im
KU-Band Tests vom Intelsat 
804 sein sollen, kann ich davon bisher leider absolut Nichts sehen, denn
nette Turksat daneben, der 
ist so schön stark, daß ich davon Nichts sehen kann! Wer mal was sehen
sollte, kann dies ja per e-
mail mitteilen.

Turksat 42E:
Freute Euch Alle, die Ihr die türkische Sprache beherrrscht, denn seit
heute ist wieder in voller 
Schönheit Kanal 6, auf 11,072 GHz, h, zu sehen und zu hören! Freilich, wer
nur 90cm oder darunter in 
seinem Garten, auf dem Dach oder Balkon zu stehen hat, der kann in
Deutschen Landen davon 
Nichts sehen, denn hier muß er schon mindestens 240cm Vollspiegel und einen
entsprechend 
empfindlichen Sat-Receiver nutzen, um davon überhaupt etwas zu sehen! Oder
er siedelt in die Türkei 
um, dort sollen ja zwischen 60 und 90cm zum Empfang des Türkeibeams
ausreichen!
Ich für meinen Teil ziehe allerdings das "Hierbleiben" vor und sehe dann
halt eine Spikesbeladenen 
und Verrauschten Kanal 6, den ich nur mit Treshold empfangen kann!

Arab. 30E:
Auf 3,946 GHz, rz, um 18.45 Uhr, Bericht via TDF, vom European Parliament
Strasbourg, in offenem 
PAL.
Auf 4,085 GHz, rz, Intenational News Center Cairo.
Auf 3,991 GHz, rz, Live Mekka.



Kopernikus 28,5E:
Auf 12,591 GHz, v, um 19 Uhr, Übertragung via Belgacom, über Gründung einer
neuen Partei in 
Belgien durch einen Lehrer, Le Parti Blanc. Übertragung durch ins.

Eutelsat 16E:
Zwischen 16.30 und 17.30 Uhr, auf 11,575 GHz, h, Simayeh Moghavemat in
Farsi. Dem folgte der 
Miracle Channel bis 18.05 Uhr, in Arabisch.
Um 19 Uhr auf 11.678,00 MHz, ISR-TEL-003 JSC-TA, in MPEG-2, mit 5,632 und
3/4, Pids 4134. War 
eine Pressekonferenz in Englisch.

Astra 19,2E:
Naja, Astra hats drauf, wenn die lieben Konkurrenten von Eutelsat auf der
13 Grad Ost-Position das 
thailändische Fernsehen anbieten, so haben wir nun auf Astra das russische
Fernsehen mit ntw, auf  
im CanalSatellite Paket auf 12.207,00 MHz, v, ist unter NTV INT. und Canal
72, jetzt das russische 
ntw zu sehen, Offen! Vielleicht einigen Eutelsat-Fans noch ein Begrifft,
war dort ja auch einige Zeit 
gegen Mitternacht 1 h, auf 16 Grad zu finden. Überspiele der Nachrichten
sind ja z.T. auch auf Intelsat 
K. Nun ist es auf Astra gelandet! Ist übrigens identisch mit dem, was auf
Expreß 14W, 4,073 GHz, rz, 
zu sehen ist, nur einige Sekunden "verspätet".
Positives, was aber sicher nicht von langer Dauer bleibt, ist, daß heute
der Transponder von 
CanalSatelite, auf 11,973 GHz, h, mit allen Kanälen in MPEG-2, Offen war!
Das 17. Radio auf 12.207,00 MHz, v, Radio Shalom, ist leider nicht ständig
auf Sendung, bereits um 
23.30 Uhr, war gestern Sendeschluß und dann war dort Nichts mehr zu hören.
Dachte es sendet 24 h, 
aber "Denkste!" Naja, so lange es Offen ist, soll es mir dennoch recht
sein!
Die Kennung Fashion TV, unter Radio, wurde auf 12.207,00 MHz, v,
abgeschaltet, Fashion TV auf 
dem Transponder, als TV-Programm ebenfalls. Ist jetzt nur noch auf
12.402,00 MHz, v, zu sehen, 
allerdings weiter Offen.
Das holländische Hallmark wurde auf 12,344 GHz, h, abgeschaltet. Aber alle
NOS-Fans brauchen 
keine Bedenken zu haben, da auf dem Kanal weiter der Info-Channel sendet
und auch eingeladen 
wird, ist wieterhin der Empfang über das blaue Menü möglich. Vor einiger
Zeit hatte bereits ein OM 
berichtet, daß unter der Kennung Hallmark dort keine Sendungen mehr zu
sehen sind.

Eutelsat 13E:
Auf Transponder 53, 11,785 GHz, h, auf 24HN, ist seit heute auch analog ein
Radio zu hören! Richtig 
RNE hat es endlich geschafft, allerderdings - hm, naja, Klassik in Mono,
ist wohl auch nicht gerade die 
Welt! Denn auf 7,38 MHz, sendet Radio Clasico. Kann man allerdings auch auf
dem Hispasat hören, 
wenn man will und eine d-box oder einen anderen Digitalempfänger in seinem
trauten Heim hat, der 
dort die 12,671 GHz, v, mit 28,120 und 5/6, einlädt. Denn auf TVE 24H, ist
auf einem Tonkanal der 
TV-Ton und gleichzeitig RNE Radio Clasico, zu hören. Naja, trennen geht mit
d-box oder Mediamaster 
nicht, dazu muß man schon einen Stereo-TV oder Videorecorder benutzen! Aber
naja, will ja nicht 
meckern, vielleicht schafft es RNE mal bis Ostern, Pfingsten, oder
Weihnachten, daß auch der 
Nichtspanier und Nicht-VIA-Kunde, die Radios wieder hören kann!
EBN und NBC haben anscheinend fusioniert, denn auf dem TV-Kanal von EBN ist
nun auch CNBC zu 
sehen. Gemeint ist die Aufschaltung auf Transponder 3, 11,268 GHz, h. Das
betrifft denn natürlich 
auch die EBN-Sendungen auf anderen Satelliten, wie Astra im Sky-Paket oder
auf Sirius in D2-MAC, 
codiert, etc.
Hm, naja, ich dachte ja eigentlich, daß SCT nun jede Nacht sendet, ist aber
wohl doch nur zwischen 
Donnerstag und Sonntag der Fall, denn heute morgen war auf 11,977 GHz, h,
davon Nichts zu sehen!

Tel. 3E:
Um 19 Uhr auf 12,585 GHz, h, Übertragung LTV CAR 4, BER.

Int. 18W:
Auf 11,012 GHz, v, um 19.15 Uhr, Übertragungen in Italiano, ITA39 Milano.

Int. Star 21,5W:
Auf 11,471 GHz, v, um 19.30 Uhr, Bericht von der New Yorker Börse in
Deutsch, NTSC.
Auf 11,678 GHz, h, Business TV, war allerdings vom Redner nichts zu hören,
war Popmusik auf 6,60 
MHz, PAL.

Int. 27,5W:
Auf 11,091 GHz, v, um 19.30 Uhr, Bericht Wüstenrallaye, Paris-Dakar, mit
Holländisch auf 6,60/7,20 
MHz, in PAL. Um 19.35 Uhr, Bericht in Deutsch.
Auf 3,762 GHz, rz, sendet parallel zu 3,715 GHz, rz, mit 20,600 und 3/4,
Worldnet/C-Span mit 
mehreren VOA-Radios. Nämlich
Channel 120, Hotbird, Worldnet/C-Span, Pids 4CBC/4C96, ohne Ton. In
Sendefreirer Zeit mit VOA 
Serbisch, Griechisch etc., links. Track 2, 4C9E, Radio Swoboda in Russisch.
Channel 121 desgleichen.
Channel 122 Hotbird, Pids 4DBC/4C9E, Worldnet/C-Span bei Sdg. ohne Ton, in
Sendefreier Zeit mit 
Radio Swoboda in Russisch. Track 2, 4CA0, ebenfalls Radio Swoboda in
Russisch.
Channel 170, NEA AN, mit Worldnet/C-Span, ohne Ton, Pids 4D20/4CFA, Ton VOA
in Arabisch links, 
VOA-Englisch, rechts. Track 2, 4D02, VOA-Englisch.
Channel 171, NEA AN, desgleichen. Track 2, 4D04, Radio Swoboda Ton links.
Channel 172, NEA AN, Pids 4D20/4D02, VOA-Englisch, rechts. Track 2, 4D04,
Radio Swoboda, Ton 
links.
Channel 173, NEA AN, Pids 4D20/4CF8, Worldnet/C-Span, mit engl. Orginal
TV-Ton. Track 2, 4CFA, 
VOA in Arabisch links, VOA-Englisch, rechts.
Channel 174, NEA AN, desgleichen. Track 2, 4D02, VOA-Englisch, links.
Channel 175, NEA AN, desgleichen, Track 2, 4D04, Radio Sowoboda in
Russisch, links.
Channel 220 ASAT AN, Worldnet/C-Span, ohne Ton, Pid 4D84/4D5E, mit
VOA-Englisch links, VOA-
Chinesisch, etc., rechts. Track 2, 4D66, Radio Sowoboda in Russisch.
Channel 221 ASAT AN, desgleichen. Track 2, 4D68, Radio Swoboda in Russisch.
Channel 222, ASAT AN, Pids 4D84/4D66, Radio Swoboda in Russisch. Track 2,
4D68, ebenfalls 
Radio Swoboda.
Channel 223, ASAT AN, 4D84/4D5C, VOA-Englisch links und TV-Ton rechts.
Track 2, 4D5E, VOA-
Englisch links, VOA in Chinesisch, etc., rechts.
Channel 224, ASAT AN, siehe Oben. Track 2, 4DC6, Radio Swobda links, VOA in
Hindi, etc, rechts.
Channel 225, ASAT AN, siehe Oben. Track 2, 4D68, Radio Swoboda.
Channel 231 AUDIO ONL, Pids 4D84/4DCO, Worldnet/C-Span, Ton VOA-Englisch.
Track 2, 4DC2, 
VOA-Englisch.
Channel 232 AUDIO ONL, siehe Oben. Track 2, 4DCA, VOA-Englisch.
Channel 233 AUDIO ONL, siehe Oben. Track 2, 4DCC, VOA-Englisch rechts.
Channel 234 AUDIO ONL, Pids 4D84/4DC2, VOA-Englisch. Track 2, 4DCA,
VOA-Englisch.
Channel 235 AUDIO ONL, siehe Oben. Track 2, 4DCC, VOA-Englisch, links.

Pan. 43W:
Auf 12,702 GHz, v, um 19.45 Uhr, in PAL, Französisch 6,60 MHz,
Videokonferenzschaltung für eine 
Unterhaltungssendung von France 2, nach Buenos Aires in Argentinien, in
eine Wohnung.

Zum Abschluß noch der folgende Hinweis.
"Martin van der Ven, 12.01.98, 19:28
Empf:   Sat-Festival

Lieber Norbert,
...Am kommenden Wochenende findet wieder ein Satelliten Festival statt mit
dem aus frueheren 
Gelegenheiten bekannten Eric Wiltsher. Am Freitagnachmittag beginnen
Testsendungen, und am 
Samstag und Sonntag gibt es dann ohne Unterbrechung interessante Filme,
Features, Diskussionen 
usw. zum Thema Satelliten-Empfang. Nachts dann live im Studio Musik mit
Diskjockeys von Radio 
Caroline, dem frueheren Seesender. Frequenz: 12.226 H, Satellit: Sirius 2  
-   5 Grad Ost.

Viele Gruesse, best Sat-DX.
Dr. Martin van der Ven."

Einen schönen Donnerstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert
Schlammer.


[Other mailing lists]