[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 2/98, vom 5.1.98




                                                                           
                          Berlin, den 04.01.98

Sat-News Nr. 2/98, vom 5.1.98 (Autor: Norbert Schlammer):

Heute mal keine Übertragungen, da es genügend Programminfos gibt. D.h. alle

Satelliten habe ich noch nicht "abgegrast", denn das was es über die
öffentlich-
rechtlichen deutschsprachigen TV-Programme zu berichten gibt, ist auch eine
ganze 
Menge.

Kopernikus 23,5E:
Tja, da hat sich doch unsere nette Deutsche Telekom AG, endlich auch wieder
mal 
was Neues einfallen lassen! Die hat nämlich den Kopernikus Digital mit
vielen, 
vielen Programmen ins Rennen geschickt! Hm, ob wir davon aber lange Zeit
viel 
Offenes sehen, wage ich etwas zu bezweifeln, denn über den Satelliten soll
ja die 
Zuführung für das Kabel laufen und wer das sehen will, der wird erst mal
zur Kasse 
gebeten! "Zaungäste" sind dabei "unwillkommen"!
Aber da z.Zt. dort viel Offenes zu empfangen ist, will ich auch darüber
berichten.
Wer nicht gerade nur eine 60cm Schüssel sein eigen nennt, der kann, wenn er
will 
z.Zt. die DF1-Kanäle und das Premiere Digitalpaket, anstatt auf Astra, auch
auf 
Kopernikus 23,5E empfangen, denn freigeschaltete Karten, sind auch hier
das 
"Sesam Öffne Dich"!
Das ist allerdings nicht ganz neu. Neu ist jedoch, daß das gesamte
DF1-Paket incl. 
aller aufgeschalteten MCE-Kanäle auf dem 23-er Kopernikus sendet. Bisher
fehlten 
die Kanäle eines Astra-Transponders!
Dort wo bisher ein nettes Castle-Trailerchen war, ist jetzt dieses Paket.
Auf 
11.466,00 MHz, h, mit den Standardwerten 27,500 und 3/4. Seasons, Planet, 
Cineclassics1 und Cineclassics2, sowie den Musikkanälen Country, New
Country, 
Latin, Klassik und Oper. Diese öffnet ein Kärtchen Problemlos. Anders sieht
es 
allerdings mit CMT, BBC Prime und HOT aus, denn davon sind nur die
Kennungen 
zu sehen. Ob dort wirklich gesendet wird oder nicht, kann ich daher nicht
sagen!
Auf 11.498,00 MHz, h, ging auch ein nettes Castle-Trailerchen und machte
Platz für 
das ARD-Paket mit Das Erste, Bayerisches Fernsehen, Hessen Fernsehen und 
WDR3. Auch N3 und Sudwest 3, sind vorhanden, sehen kann ich davon
allerdings 
Nichts!
Damit die Kopernikus-Zuschauer nicht allzu traurig sind, senden einige
Castle-
Trailer weiter. Nämlich auf 11.532,00, 11.649,00 und 11,682,00 MHz, h;
12.591,00 
und 12.722,00 MHz, v!
Auf 11.616,00 MHz, v, wurde der Trailer durch Eins Extra, Eins Festival,
Eins MuXx 
und MDR, abgelöst. Vom ORB und B1 sind allerdings nur die Kennungen zu
sehen.
Ja, der aufmerksame Leser hat richtig vernommen, seit heute sendet auch
wieder 
Eins Extra, das kurz nach der IFA nur noch mit einem Dia präsent war!
Um keine falschen Schlüsse aufkommen zu lassen, die ARD-Pakete, wie DF1 und

Premiere sind natürlich auch weiter auf Astra und werden auf Kopernikus von
dort 
übernommen!
Auch die 10 Radios in MPEG-2 sind auf Obigem Transponder, 8 davon senden 
auch.
Tja, wen haben wir dann noch? Natürlich auch das digitale ZDF-Paket, mit
ZDF, 
3sat, ARTE/Kinderkanal, Phoenix und ZDF-Infobox, incl. der beiden
Deutschland-
Radio aus Köln und Berlin, auf 12.692,00 MHz, h.
Hm, tja, mit dem Ausländerpaket, da hat sich wohl unsere nette Deutsche
Telekom 
AG etwas "übernommen", oder die Senderchen wollen nicht ohne Lizenzgebühren

im Telekomkabel vermarktet werden? Jedenfalls sind davon nur noch ganze 3 
Kanäle "übrig". Kanal D, Prim a, sprich ATV2 und TV Polonia. Sie senden
weiter 
Offen auf 12.672,00 MHz, v.
Tja unser offenes Kirch-Programm wollen wir natürlich auch nicht im Kabel
missen, 
obwohl es dieses ja fast in ganz Deutschland auch terrestrisch zu empfangen
ist! 
Meine damit Sat 1, das mit 5,998 und 2/4, "wie eh und je", als
Einzelträger, Digital, 
auf 12.610,00 MHz, v, zu empfangen ist.
Das gilt auch für den Kanal unter der Kennung WDR. Nämlich für Phoenix, auf

12.746,00 MHz, v, mit den gleichen technischen Parametern.
Eine gar "wunderliche Mehrung" hat der deutsche Wetter und Reiskanal aus
Gais in 
der Schweiz zu bieten, der auf 12.673,00 MHz, h, mit 6,620 und 2/3, zu
empfangen 
ist. Den gibt es nämlich inzwischen 4x! Mit den Kennungen Der Wetterkanal
1, Der 
Wetterkanal 2, BW Switchet und Der Wetterkanal 2 Teletext. Allerdings kommt
dort 
bereits die Mitteilung, Dieser Kanal ist nicht zu empfangen. Aber noch ist
er ja Offen! 
Übrigens, obwohl er in PowerVU sendet, gibt es mit der d-box beim Empfang
keine 
Probleme, wird über den manuellen Suchlauf eingeladen und ist auch Offen zu

sehen!
Damit nun nicht alle Leser ins Grübeln geraten, auf welchen Frequenzen was 
sendet, schicke ich heute auch wieder eine aktuelle MPEG-2 TAB-Liste ins 
Internetfach der Tele-Satellite.com.

Astra 19,2E:
Übrigens wer den Echostar, als Analog-Empfänger so sehr ins Herz
geschlossen 
hat, daß er darauf "brennt", sich auch den Digital-Receiver von dieser Fa.
anstatt 
der d-box in sein Wohnzimmer zu stellen, der kann neben vielen anderen 
interessanten Tests, eine Testbericht in der vor wenigen Tagen
ausgelieferten Nr. 
1/2 1998, der Telesatellit-International, nachlesen. Zu bekommen an gut
sortierten 
Zeitungskiosken, im Abo, oder auch via Internet.
Tja, große "Verwirrungen" gab es heute tagsüber unter den
"Digitalpionieren", die 
mit d-box oder anderen digitalen "Wunderempfängern", die ARD/ZDF Pakete
sehen. 
Denn die waren schlicht und ergreifend einige Zeit schlecht, bzw. gar nicht
zu 
empfangen! Einige versuchten nun ihren Frust darüber an mir auszulassen,
obwohl 
ich ja nun darauf keinen Einfluß habe, denn das Ganze ist und bleibt nun
mal bis zur 
nächsten IFA, im nächsten Jahr, ein Pilotprojekt!
Aber ich ich kann vorerst "Entwarnung" geben, denn alle Pakete wechselten
auf 3 
neue Transponder, auf Astra 1G! Ob die nun wirklich mit vertretbarem
Aufwand auch 
in Griechenland, der Türkei, den Kanaren und in Moskau zu sehen sind, würde
mich 
auch mal interessieren! Jede e-mail zu der Thematik ist willkommen!
Wer allerdings nun irgendeinen digitalen "Paketwunderempfänger" hat, der
nur 
27,500 und 3/4 kann, der muß halt ohne die Programme leben, denn die senden

jetzt mit 22,000 und 5/6! Hm, halt immer wieder mal was Neues!
Ohne Prophet zu sein, kann ich sicher sagen, daß dort z.Zt. noch etwas 
experimentiert wird. Also wenn mal gar nicht kommt, abwarten - Tee trinken
- es 
später nochmals probieren. Bei mir kamen die Programme übrigens beim 
automatischen Suchlauf sowohl mit der d-box, als auch mit dem Mediamaster
9600 
S, problemlos und in Superqualität mit meinen 120cm herein! Auf den alten 
Transponder wurden die 3 Pakete bereits abgeschaltet.
Die neuen Frequenzen sind jetzt:
ARD-Paket auf 12,721 GHz, h, 22,000, 5/6;
ARD-Paket auf 12,603 GHz, h, 22,000, 5/6;
ZDF-Paket auf 12,662 GHz, h, 22,000, 5/6.
Wer gar zu sehr frustiert ist, der kann allerdings ARD und ZDF z.Zt. auch
weiter auf 
12.168,00 MHz, v, sehen!
Eingeladen werden die 3 erwähnten Paket vorerst jedoch nur über den 
automatischen Suchlauf, manuell gelang mir dies bisher nicht!
Auch unsere Freunde aus dem Land der Mitte, die senden heute mal wieder
Offen, 
stelle ich fest! Gemeint ist TVBS-Europe, auf 11,836 GHz, h!
Übrigens hat der HR zumindest bei den MPEG-2 Programmen bisher nicht gerade

schnell geschaltet, denn unter hr2 ist die Ansageschleife zu hören und
nicht das 
HR2-Radio!
Apropos Hessen Radios, heute gingen natürlich die plus-Radios des HR und
XXL 
auf Sendung. Im ADR-Modus auf dem hessen fernsehen, 11,067 GHz, v.

Eutelsat 13E:
Tja, ich hatte fast den Verdacht, daß alle außerhalb Italiens lebende
Italiener heute 
einen "Staatstrauertag" einlegen wollen, denn das Telefon stand bei mir
heute nicht 
still!
Grund - ihr geliebtes TMC im Tele+ Paket, auf 11.958,00 MHz, v, ist seit
heute 
wieder "dicht"! Nun, den Optimismus, den einige Medienexperten verbreiteten
, teilte 
ich nicht! Ein "Paketbetreiber" will mit dem Verschlüsseln Geld verdienen!
Um dies 
zu erreichen muß auch mal ein paar Wochen Ofen zeigen, was gesendet wird! 
Daher war es für mich logisch, daß die beiden TMC-Programme wieder "dicht" 
gemacht werden. Das trifft ja auch auf die 3 in dem Paket sendenden
Mediasat-
Programme, Canale 5, Italia 1 und Rete 4, auf 12.034,00 MHz, v, zu! Zum
Trost sind 
die Mediasat-Kanäle ja auf 11.919,00 MHz, v, weiter Offen!
Das Fernsehen für "Taubstumme" aus Thailand ist auch weiter auf 11.246,00
MHz, 
h, auf Sendung. Tonlos, versteht sich! Naja, wer immer nur an die
Vermarktung 
denkt und nicht daran, wo und wie man auch den TV-Ton herbekommt, dem kann 
ich das ja nicht verdenken! Denn mittlerweile ist dieser Kanal bereits in 2
Paketen 
auf dem Europabeam, via Thaicom auf Sendung. Wobei der Empfang auf 3,640 
GHz, h, noch stärker als der auf 3,480 GHz, h, ist! Dort natürlich mit Ton!
Aber 
vielleicht haben die dafür "Zuständigen" mal eine "buddhistische
Erleuchtung", 
nämlich sich den Footprint vom Thaicom anzusehen, um zu wissen, wo in
Europa 
der Empfang problemlos auch mit Ton möglich ist, denn in Fucino ist er es 
wahrscheinlich nicht. Aber das ist nicht mein Problem, denn ich kann wie
Viele in 
Germany, mit vertretbarem Antennenaufwand und ohne Gebühren an einen 
"Betreiber", dieses Thai-Programm auch mit Ton, via 78,5E empfangen!
Weshalb 
ich so kritisch bin, nun mir hat ein OM eine e-mail zu der Thematik
geschickt und 
über die Antwort die er bekommen hat, kann ich nur noch sagen, Gott, falls
es den 
geben sollte, erhalte, den Betreibern dessen "Einfalt"!
Auch von Pro TV ist auf 12.206,00 MHz, h, weiterhin nur ein rotierender
Trailer zu 
sehen und Pro FM zu hören. Wobei ich wohl nicht fehlgehe in der Vermutung,
daß 
auch dieses Programm codiert wird, wenn es mal sendet!

Soviel zu den heutigen Neuaufschaltungen, die mir bisher "aufgefallen"
sind.
Noch eine Korrektur zur Aufschaltung des Radios auf Astra, auf dem
Teleklub, auf 
7,74 MHz. Die Aufschaltung soll nicht analog, sondern im ADR-Verfahren
sein. 
Warten wir ab, ob und wann sich dies erfüllt.

Nun noch ein paar Übertragungen. Auf Grund des heutigen Sturmes kann ich
leider 
nicht ausführlicher darüber berichten.

Eut. 16E:
Auf 11,678 GHz, h, um 14.30 Uhr, ein Übertragungen für Tele plus Espana,
aus 
Mostar.

Int. 18W:
Um 21.30 Uhr, auf 4,166 GHz, rz, in PAL, Bericht aus Washington für EDTV
Dubai.

Int. Star 21,5W:
Um 21.20 Uhr auf 11,532 GHz, h, in NTSC, Börsenbericht aus den USA.
Auf 11,498 GHz, h, in PAL, Übertragung Ant3TV, in Spanisch.

Hisp. 30W:
Auf 12,671,00 MHz, v, wie bisher, alles "zu", Ausnahme 24 H, wobei hier
links der 
Radioton von einem Classic Programm zu hören ist, rechts der TV-Ton.

TDRS 41W:
Auf 4,162 GHz, h, um 21.30 Uhr, in NTSC, Sat-Feed Wash.

Zum Abschluß noch eine e-mails.
"E.D.Noorman", INTERNET:edno@HetNet.nl, 03.01.98, 22:25 

RE:
Nur mit der D-BOX oder SATBOX oder Mediamaster  sind die niederlandischen
TV-
Programme ubers Handlermenu offen ! Nicht mit PACE, GALAXIS oder ECHOSTAR 
(diese mit eine karte von Canal + !).
 
In de nachsten Tage werden einige hollandische Programme auf Astra
verschoben. 
Dafur sind u.a. reserviert transponder 105 und 109 auf Astra 1 G.
In eine officiele Mitteilung von Ministerium von Kultur ( "UITLEGCOURANT")
ist 
ende Oktober 1997 mitgeteilt worden dass die hollandische ("publieke")
Sender so 
wie Ned1, 2, 3, freigegeben werden, so bald Astra 1G auf Sendung geht!  Die

Sendungen auf ASTRA 1G sind verzogert !!
Nur Programme die wegen "Rechte" nicht freigegeben werden konnen sind
verschlusselt.
Alle "publieke" radiosender , so wie radio 1,2,3,4,und 5 werden offen sein.
 
Nicht Freigegeben werden die Kommercielen so wie Veronica, SBS6, RTL4,
RTL5!
 
Beachte auch TXT auf Seite 210, 217 oder 370 auf BVN (=ehmaliger
Wereldomroep) auf Astra oder Hotbird.
BVN bietet normalerweise wiederholungen von Staatlichen TV aus Holland und 
Belgien!
BRT 1 is jetzt unbenannt zu VRT (=Vlaamse Radio en TV.), BRT 2 heisst u.a.
KETNET.
 
Hallmark (Ned) hat seine sendungen beendet. Es gibt jetzt nur ein 
transpondersignaal!
 
Canal + (Ned)  wird (so lauten starke Anweisungen) vielleicht das SECA-
codierungssysteem (via Simulcrypt) einfuhren. Das kann Swierigkeiten
geben beim Emfang mit D-Box u.a. .
 
MFG, B.Noorman-Emmen."

Das soll es für heute wieder einmal gewesen sein.
Weiterhin best Sat-DX einen schönen Dienstag, mit freundlichen Grüßen,
Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]