[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 250/97, vom 17.9.97




                                                                           
                            Berlin, den 17.9.97

Sat-News Nr. 250/97, vom 17.09.97 (Autor: Norbert Schlammer):

Pan. 68,4E:
Da 4 chinesische TV-Programme auf 43W senden, ist es normal, daß sie auch
auf 
68,4E zu finden sind.
Empfang ist allerdings nur über das interne Menü möglich, es werden auch
keine 
Kennungen eingeladen. Die Frequenz ist 3,916 GHz, rz, mit den gleichen 
technischen Daten wie auf 43W. D.h. Symbolrate 19,850, FEC 3/4, Pids
4488/4460, 
44EC/44C4, 4550/4528, 45B4/4580. Habe mit meinen 360cm Maschendraht beim 
Empfang Null Probleme, keine Aussetzter, Bester Empfang, wie auf Astra!
Daher 
glaube ich daß auch mit 180cm der Empfang bereits möglich sein könnte. Der
4. 
Kanal wird nur für Übertragungen genutzt, die Sendungen von CCTV9 und CCTV4

sind meistens die Gleichen. CCTV 9 wendet sich vor allem an Westeuropäer, 
während CCTV4 sich an Zuschauer in aller Welt wendet. Bei CCTV 9 sind viele

Beiträge in Englisch, bzw. Englisch untertitelt. CCTV3 sendet vor allem
Unterhaltung 
und Spielfilme in Chinesisch.

Int. 63E:
Auf 4,188 GHz, rz, um 18.15 Uhr, Nachrichten der BBC in Hindi für Home TV. 
Abends Fußball, mit dem Spiel Newcastle/FC Barcelona.
Auch auf 4,166 GHz, rz, gab es Fußball. Das Spiel Sporting/AS Monaco.
Auf 11,055 GHz, h, war um 18.16 Uhr, ein Bericht mit Pferderennen aus
Italien.

Int. 60E:
Auf 4,166 GHz, rz, um 19 Uhr, Liveübertragung aus Mekka.

Turk. 42E:
Maxi TV/SuperSport sendet jetzt regelmäßig, zumindest sind die Sendezeiten 
länger. Noch ist es Offen, aber sicher ist das ab Oktober vorbei. Frequenz
ist 11,679 
GHz, v.

Gor. 40E:
Ren TV, war heute bereits um 18 Uhr, auf 3,925 GHz, rz, in PAL, zu sehen!
Seltsam, 
mal um 22 Uhr, mal erst um Mitternacht? Naja, sind ja sowieso nur
Zuführungen fürs 
Kabel. So lange die noch zu sehen sind, will ich ja nicht meckern.

Arab. 30E:
Auf 4,085 GHz, rz, um 18.00 Uhr, Intv. mit einem arabischen Sportlern für
Oman TV. 
Um 20 Uhr, Main Channel, Syria, mit einem Bericht aus Saudi Arabien.
RTM aus Marocco ist anscheinend "stumm", zumindest kann mein Sat-Receiver 
keinen Ton davon hörbar machen! Entweder ist der nun in SCPC oder auf einem

Frequenzbereich den mein Receiver nicht kann! Frequenz 3,917 GHz, rz, in
Secam.
Auf 3,967 GHz, rz, um 18 Uhr ASBU-Übertragungen, Offen.

Kop. 28,5E:
Auf 12,591 GHz, v, um 18 Uhr, Tests für eine Übertragung nach Malmö.
Ab 20 Uhr auf 11.549 GHz, v, Tests für eine Konferenzschaltung mit der 
Bundesanstalt für Milchforschung via RTL. Ist mal ganz interessant dabei
die 
Diskussionen vor der Sendung zu hören!

Eut. 25E:
SIS3, UKI-28, um 19.20 Uhr, auf 11,172 GHz, h, Übertragung in Englisch.

Eut. 16E:
Auf 11,163 GHz, h, 20.30 Uhr, Fußballspiel Newcastle/FC Barcelona, Offen.
Span. 
7,20, O-Ton 6,60 MHz.
Wunderlich, wunderlich. Simayeh Moghavemat, das TV der Exiliraner heute 
zwischen 16.30 und 17.30 Uhr auf dem Satelliten. Nur ganze 30 Minuten,
zwischen 
17.35 und 18.05 Uhr, war dann der Miracle Channel dort zu sehen. Frequenz
11.575 
GHz, v.
Wie OM Frank Jaedicke heute berichete, will das polnische TV N, demnächst
auf 
11,051 GHz, h, in MPEG-2 mit Regionalfenstern aus Krakow und Gdansk, auf 
Sendung gehen. Ebenfalls auf 13E, 12,667 GHz, h, mit dem Mantelprogramm.
Auch 
in MPEG-2. Der genaue Sendebeginn wurde jedoch noch nicht genannt.

Eut. 13E:
Wie OM Thorsten Neumann mitteilte, sind seit heute die Radio im
Tele+-Paket, auf 
12.054,00 MHz, h, wieder "zu"!

Eut. 10E:
Auf 11,163 GHz, h, um 17.30 Uhr, Business TV, von Sunergy, aus den USA. Für

Fragen und Anfragen wurden die Telefonnummer (650) 918-1171, Fax (650) 988-
7003 und e-mail http://www.sun.com/sunergy, angegeben.
Um 20 Uhr auf 11,079 GHz, h, Ciroom aus Slovenien, mit Slovenian Magazine.
Das 
Ganze war allerdings in Englisch!
Um 20 Uhr auf dem Transponder Herbalife Network, mit Eng. auf 6,50, Dt.
7,02, 
Franz. 7,20, It. 7,38, Span. 7,56, Russ. 7,74, Tsch. 7,92 und Poln. auf
8,10 MHz.

Eut.7E:
Um 18 Uhr auf 11,163 GHz, v, in offenem PAL, Bericht für den ORF vom Formel
1 
Rennen, in offenem PAL.
Um 19.30 Uhr auf 11,008 GHz, h, Fußball, mit O-Ton auf 6,60 MHz, Glatasaray

SK/FC Dortmund.
Auf 11,133 GHz, h, abends ebenfalls Fußball, mit O-Ton auf 6,60 MHz, das
Spiel 
Real Madrid/Rosenbork BK.

Tel. 3E:
Auf 12,649 GHz, v, um 17.45 Uhr, Nachrichten für Bloomberg in Italienisch.
Um 20 
Uhr auf 12,604 GHz, v.
Auf 12,604 GHz, v, Gesprächsrunde in Italienisch aus Brüssel. Um 19.20 Uhr 
Übertragung in Englisch.

TV Sat 0,6W:
Tja, den vermieteten Telekom-Veteranen gibt es auch noch! Der hat zwar nur
noch 3 
funktionsfähige Transponder aber naja, wenn eine Satellitenorganisation
sogar 
einen Satelliten wegen nur eines Transponders von 19 Grad West nach 36 Grad
Ost 
verschiebt, muß man wohl über TV Sat 2, auch berichten!
Hier gibt es seit dem 15. September einige Neuerungen bei den
TV-Programmen.
Also wer sich an Nova Channel, den Werbekanal gewöhnt hat, der kann den
nicht 
mehr hier sehen, denn dessen Sendzeit, zwischen 05.00 und 09.00 Uhr, belegt
jetzt 
der Wirtschaftskanal die 11,912 GHz, lz. In der restlichen Sendzeit ist
dort wie 
bisher der Sci-Fi-Channel, aufgeschaltet.
Auf 11,888 GHz, lz, ist zwischen 18 und 21 Uhr, der History Channel auf
Sendung. 
Ansonsten wie bisher der Spielfilmkanal Cinema. Alle genannten Programme
sind 
allerdings in D2-MAC und verschlüsselt.

Tel. 5W:
Um 19.30 Uhr, auf 11,616 GHz, v, Korrespondentenbericht aus Paris. ITN
News, 
Bays/O`Hagan. Um 21 Uhr wiederum Korrespondentebericht mit einer 
englischsprachigen Lady. Auf 11,681 GHz, h, Bericht in Englisch unter UKI
120 
UTV.
RFO-Transponder im C-Band auf 3,790 GHz, rz, heute wieder mal aktiv!
Allerdings 
das Gleiche zu sehen wie auf dem C-Bandtransponder auf 8W!

Int. 18W:
Auf 4,166 GHz, rz, um 17.45 Uhr, Korrespondentenbericht von einem Flughafen
in 
Germany, in Englisch. Um 19.40 Uhr, Bericht für Kuwait TV, in NTSC, aus New
York.
Um 19.30 Uhr auf 4,188 GHz, rz, Basketball, in PAL.
Auf 11,055 GHz, h, um 20 Uhr, Champions League, mit dem Spiel AC Sparta 
Praha/Parma AC, aus Prag, mit O-Ton auf 6,60 MHz.
Auf 11,092 GHz, h, BT Test TXM. Ebenfalls Fußball, Unilateral, Bleverkusen
vs 
Lierse-Sk, for BRT. Wurde ab 20.45 Uhr, Live das Spiele Bayer 04 
Leverkusen/Lierske SK aus dem Ulrich-Haberland-Stadion in Leverkusen, 
übertragen. Mit O-Ton auf 6,60/7,20 MHz.
Auf 11,012 GHz, v, um 20 Uhr ebenfalls Fußball für Canale 5, allerdings in
Syster 
Nagravision codiert, mit O-Ton auf 7,56 und Italienisch auf 6,60 MHz. Es
war das 
Spiel Juventus/SV Feyenoord.
Auf 11,090 GHz, v, um 20.45 Uhr, Fußball, Paris St. Germain/IFK Göteborg
aus dem 
Parc des Princes Paris, mit O-Ton auf 6,60/7,20 MHz.

Int. Star, 21,5W:
Um 18.45 Uhr auf 11,678 GHz, v, in NTSC, Bericht aus Hollywood.
Auf 11,471 GHz, v, bis 18.45 Uhr, in NTSC, Zuspiele für CNN Newsource. Um
20 
Uhr, Bericht für n-tv von der IRA in Frankfurt/Main.
Auf 11,498 GHz, h, um 20 Uhr, in NTSC, Intv. mit einem Trainer aus Pakistan
zum 
Golf.
Auf 11,532 GHz, h, RTL, Liverkusen Ü-Wagen National, Fußall. Mit O-Ton auf 
6,60/7,38 MHz, Spiel Leverkusen/Lierske.

Hisp. 30W:
Nachmittags auf 12,591 GHz, v, mit port. auf 6,60 und O-Ton auf 7,20 MHz, 
Hallenhockey, via Uplink Fuchsstadt.
Om Walz teilte mit, daß er am Vormittag ein analoges Testbild auf 11,575
GHz, fest-
stellte.
Auf 12,671 GHz, v, um 19.45 Uhr, TN Euskadi, allerdings mit Meßton.
Vermutlich 
Einmessen für TV3 de Catalunya.

Int. 34,5W:
Auf 4,166 GHz, rz, um 19.45 Uhr, in NTSC, CNN Paris.
Auf 4,188 GHz, rz, abends in NTSC, Fußball mit holl. Kommentarton auf 6,60
MHz. 
Spiel PSV Eindhoven/Dynamo Kiev.

TDRS 41W:
Auf 4,162 GHz, h, um 19.45 Uhr in PAL, BAZTAB, in Farsi aufgeschaltet. Es
wurde 
Telefon 001-213-8888776, Fax (001) 2136235161, angegeben. Auf Pan. 68,4E
ist 
das Programm nicht mehr aufgeschaltet, zumindest nicht analog!

Pan. 43W:
Um 21 Uhr, auf 12,576 GHz, h, abends Sportübertragung, mit Spanisch auf
6,60 und 
O-Ton auf 7,20 MHz. Bild jedoch in Syster Nagravision verschlüsselt.

Einen schönen Donnerstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.



[Other mailing lists]