[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 249/97, vom 16.9.97




                                                                           
                            Berlin, den 16.9.97

Sat-News Nr. 249/97, vom 16.09.97 (Autor: Norbert Schlammer):

Astra 19,2E:
Nun, da setzte ich doch heute gleich mal das Lieblingssystem aller Germanen
und 
vermutlich auch Angelsachsen, an die erste Stelle in meinen Meldungen.
Grund - ein Programm das ich seit Jahren hören, aber noch nie sehen konnte,
kann 
ich nun auch per Bild bewundern! Hätte es freilich bereits sehen könne,
wenn ich 
mich zu Kauf eines Videocryptdecoders entschieden hätte, denn es war in der

Vergangenheit zwar theoretisch Offen, praktisch aber ohne den
entsprechenden 
Decoder zu! War nämlich in dem sogennanten Softcrypt codiert, also ohne 
Smartcard mit entsprechendem Decoder.
OM Frank Jaedicke informierte mich darüber, daß nun nicht mehr nur QVC 
Deutschland, auch QVC England, auf 11,038 GHz, v, Offen empfangbar ist.
Es gibt seit heute ein neues TV-Programm auf Astra. Digital, aber Offen
sendet jetzt 
auf 12,382,50 MHz, h, nicht mehr nur Atomic TV, sondern zusätzlich auch 
Knowledge TV! Alten Digitalhasen sicher nichts Neues, gibt es ja bereit
seit 
längerem auf dem Orion und seit kurzem auch auf Kopernikus 23,5E. Auf
beiden 
ebenfalls in MPEG-2, aber Offen.
Auf 11.344,00 MHz, h, sind weiter NL1, NL2, Hallmark, tv vaandag, sowie
Radio 1 
bis 5, über das interne Menü, bzw. Händlermenü, Offen zu empfangen.
Naja, wo viel Licht ist, da ist halt auch ein wenig Schatten. Nämlich
TVBS-Europe ist 
seit heute nicht mehr Offen zu empfangen, sondern auf 11.836,50 MHz, h, zu!

Int. 63E:
Um 14.30 Uhr, auf 4,166 GHz, h, Reuters Subcon, mit Zuspielen aus Asien. Um
22 
Uhr, Fußball, Liverpool/Celtic Glasgow.

Kop. 28,5E:
Auf 12,732 GHz, h, ab 19 Uhr, Fußball, mit franz. auf 6,60 und O-Ton auf
7,20 MHz. 
Spiel Salzburg/Anderlecht.
Auf 11,549 GHz, v, um 14.30 Uhr, Liveübertragung aus Frankfurt/Main, via
Deutsche 
Telekom. Ab 19.45 Uhr Eishockey für das DSF, mit O-Ton auf 7,20 und 
Kommentarton auf 7,20 MHz. Spiel Kassel/Ostrava.
Auf 12,692 GHz, h, um 19 Uhr, Übertragung für das schweizer Fernsehen DRS.
Auf 11,594 GHz, v, heute letzte Übertragung von der Sommertour des NDR 
Niedersachsen aus Wilhelmshafen. Dabei konnte man auch mal die Techniker
und 
Leute sehen, die sonst nie zu sehen waren. Diese Sendereihe lief seit April
diesen 
Jahres.
Auf 12,592 GHz, v, um 20.30 Uhr, Übertragung aus Frankfurt mit einer
englischen 
Lady für ein englisches TV-Programm.

Kop. 23,5E:
Nichts mehr Offen zu sehen ist auf 11.649,00 MHz, h, DF1 Info, obwohl auch
die 
anderen Kanäle auf dem Transponder weiter eingeladen werden.
Ebenfalls nichts zu sehen ist vom Wetterkanal auf 12.655,00 MHz, v. Es kann
nru 
noch als Hörspiel empfangen werden. Die anderen Kanäle auf dem Transponder 
sind jedoch wie bisher Offen.
Auf 11.541,00 MHz, v, sind weder die TV-Programm, noch die Radios Offen zu 
empfangen. Auch mit den bisher bekannten Pids läßt sich nichts öffnen. Das
ZDF 
Paket und das andere Paket der ARD mit den 3., ist wie bisher Offen.

Eut. 16E:
Auf 11,678 GHz, h, um 18.00 Uhr, Korrespondentenbericht aus Paris.
Auf 11,163 GHz, h, um 18.30 Uhr, ein Fußballstadion aufgeschaltet,
Retevison E-19.
Wie OM Frank Jaedicke mitteilte, wird demnächst ein neues polnischs
TV-Programm 
auf 16E in MPEG-2 aufgeschaltet, dort wo in der Vergangenheit TMC auf
Sendung 
war. Es wird noch auf einem weiteren bisherigen Übertragungstransper auf
einem 
Eutelsat-Satelliten senden, dort jedoch auch in MPEG-2.

Eut. 10E:
Auf 11,163 GHz, h, um 18.30 Uhr, Übertragung aus Wales in Englisch. Intv.
mit 
einem lieben Freund von Prinzessin Diana, so der Reporter. Uplynx UKI-40.

Tele X, 5E:
Um 20.30 Uhr auf 12,602 GHz, lz, Eishockey, mit Finnisch auf 6,60 MHz,
unter 
Prisma OB 1, Spiel FBK/JOK.

Tel. 3E:
Um 20.30 Uhr auf 12,604 GHz, v, Nachrichten für Bloomberg in Italienisch.
Auf 12,522 GHz, v, Fußball, mit O-Ton auf 7,20 und Franz. auf 6,60 MHz für
Canal+, 
Spiel Bastia/Benfica.
Auf 12,649 GHz, v, ab 21 Uhr, Fußball, für Canal+, mit O-Ton auf 7,20 und
Franz. 
auf 6,60 MHz. Mit dem Spiel Strasbourg/Glasgow R.

Tel. 5W:
Heute endlich mal kein "Dornröschenschlaf" auf Telecom 2D, mehrere
Transponder 
mit Übertragungen aktiv! Auf 11,678 GHz, h, UKI-120 UTV. Auf 11,489 GHz, v,

Konferenzschaltung mit einem englischen Moderator, auf 11,575 GHz, v, das 
Fußballspiel KSC/Famagusta, mit O-Ton auf 7,20 und Deutsch auf 6,60 MHz,
wurde 
für das ZDF übernommen. Auf 11,616 GHz, v, Centre Nodal, TDF, sowie ab 20
Uhr, 
das Fußballspiel, FC Schalke/Hajduk Split, auf 11,535 GHz, v, mit O-Ton auf
6,60 
MHz.

Int. K, 21,5W:
Auf 11,532 GHz, h, um 21.15 Uhr, in NTSC, Fox News Channel.

Hisp. 30W:
Auf 12,589 GHz, v, nachmittags Hallenhockey auf Rollschuhen, mit
Portugiesisch 
auf 6,60 und O-Ton auf 7,20 MHz.
TV3 de Catalunya hat seit gestern ein neues Logo auf 12,671 GHz, v.
Im Via-Digitalpaket ist nach wie vor "Bewegung", die meisten Sendungen sind
Tests 
und Kanäle wechseln auch noch die Transponder.
Am vormittag war z.B. CCV mit  Canal 9 Valencia, auf 12.379,00 MHz, Lz, am
Abend 
dann wie am Vortag, wieder auf 12,549 GHz, v.
Auch bei MEDS auf 11.516,00 MHz, h, tauchte heute mal ein Dia auf, Medisat,

Canal Medico.
Unter 24HN ging auf 12.631,00 MHz, h, tve mit Nachrichten und Börseninfos,
heute 
Morgen erst ab 11 Uhr auf Sendung.
Das Paket mit Canal+, Mosaico, etc. hat den Transponder gewechselt. Es
sendet 
jetzt auf 11.668,00 MHz, h. Weiter mit den Standardwerten.
Andalucia TV konnte ich heute wieder auf 11.645,00 MHz, h, empfangen. Den 
gleichen Tonträger teilt sich der TV-Ton und Radio Andalucia, Trennung ist
bei der 
d-box nur über die Tonkanaltaste des TV-Gerätes möglich.

Pan. 45W:
Entgegen allen Unkenrufen, auch heute noch Galavision auf 11,515 GHz, h,
analog 
auf Sendung.

Einen schönen Mittwoch, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]