[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. l129/98, vom 14.7.98




                                                                           
                      Berlin, den 14.07.1998

Sat-News Nr. 129/98, vom 14.07.98 (Autor: Norbert Schlammer):

Pan. 68,5E:
Zwischen 18.00 und 18.30 Uhr auf 12,604 GHz, h, in NTSC, mit russischem Ton
auf 
6,80/7,50 MHz, Zuspiele mit Nachrichten von RTR aus Kirgiesien, Offen! Um
19.30 
Uhr wieder codierts Tesbild in NTSC, mit japanischer Ansage, daß dies ein
Feed 
von NHK-Tokyo ist auf 6,80 MHz, sowie Meßton auf 7,56 MHz.
Auch auf 3,932 GHz, h, gibt es wieder etwas Neues zu berichten. Wie
gewohnt", 
täglich zwischen 15.30 und 18.30 Maharishi Veda Vision in Hindi und ab
18.30 Uhr 
bis 20.30 Uhr wieder Simayeh Moghavemat, das TV der Exiliraner, in Farsi.

Int. 60E:
Auf 4,166 GHz, rz, um 19.30 Uhr Live Mekka, in PAL.

Arab. 30E:
Auf 4,102 GHz, lz, um 19.15 Uhr Übertragung aus Amman, Intv. mit einem PLO-
Sprecher.
Auf 4,085 GHz, rz, um 19.10 Uhr Zuspiele für Bahrain TV.
Auf 3,878 GHz, rz, um 11.30 Uhr in PAL, Zuspiele für RTM, Ton vermutlich in
SCPC.

Kop. 28,5E:
Auf 12,692 GHz, h, um 19.30 Uhr unter DNK 003, + 4520128287, Zuspiele in 
Dänisch vor einem Pferderennen.
Auf 11,549 GHz, v, um 19.45 Uhr etwas völlig ungewöhnliches auf diesem
Satelliten. 
Nämlich eine Übertragung unter ITA21 ROMA! Prermiere Rom.
Auf 11,522 GHz, h, um 19.52 Uhr Wetter aus Gais in der Schweiz von der 
Kachelmann AG für die ARD.

Kop. 23,5E:
Im Deutsche Telekom Ausländerpaket mit TV Polonia, ATV und Kanal D, auf
12,589 
und 12,522 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist Kanal D bereits seit gestern
tonlos"!

Astra 19,2E:
Von Sky ist nichts mehr auf Transponder 57, 10,831 GHz, h, zu sehen. Dafür
sendet 
jetzt dort etwas Offenes!  Ein Balkentestbild!
Auch die beiden Dia von vaandag TV sind inzwischen auf 12,574 und 12,344
GHz, 
h, abgeschaltet.

Eut. 16E:
Auf 11,024 GHz, h, ist mit 6,110 und 3/4, seit gestern nichts mehr von TMC
zu 
sehen. Die Kennung lautet Service 1 und zu sehen ist ein Balkentestbild.

Eut. 13E:
Entgegen allen Ankündigungen auf Tafeln bei ntw auf dem Expreß, ist ntw
nashe 
Kino auf 11,938 GHz, h, wie NTV int, mit 20,000 und 3/4, auf dem
Transponder 
weiter Offen. Nun, mir soll das Recht sein!
Unter TEST2RAI, konnte ich gestern Mittag Tests mit 4 unterschiedlichen
Bildern 
sehen, war ein Videoübertragung von 4 unterschiedlichen Kamerastandorten.
Alle 
Einstellungen waren auf einem Bild zu sehen.
Im Telespazio Paket sendet Euronews auf 12,111 GHz, v, seit 3 Tagen nur
noch mit 
französischem Ton. Anzeige spanisch ist jedoch wie bisher vorhanden, es ist
jedoch 
kein spanischer Ton zu hören!
Daß die Overflow-Software bei einigen verschlüsselten TV-Kanälen dennoch
den 
Ton hörbar macht, der Mediamaster jedoch nicht, berichtete ich bereits.
Hier nun nochmals eine kurze Auflistung von den Programmen auf 13 Grad Ost,
auf 
die dies zutrifft.
Auf 10,834 GHz, v, ohne Kennung, ebenfalls ein Ton unter Audiopid 1042,
sowie 
Audiopid 941.
Auf 10,795 GHz, v, Mulitivision Cinema, Audiopid 1035, Multivision Sport,
Audiopid 
1036 und Multivision Spectacle, Audiopid 1037.
Auf 12,542 GHz, v, Canale Auto, Audiopid 1139.
Auf 10,911 GHz, v, ist unter TPS Test1, weiterhin TF1 zu sehen und der
TV-Ton von 
France 3 zu hören. Das trifft auch bei MTRACK zu. Unter TPS Test2, ist
ebenfalls 
TF1 zu sehen, jedoch kein Ton zu hören.
Mit der Overflow-Software ist auch unter NIKITA unter R2, der TV-Ton von
France 3 
zu hörbar.
Auf 10,719 GHz, v, wurden mit dem Spezialsuchlauf des Mediamaster 3
Kennungen 
eingeladen. Zu sehen war jedoch nur der Musiksender Kararyb, mit den Pids 
4353/4354. Mit der Owerflov-Software wurde zwar nach einem erneuten
Pidsuchlauf 
das Video gefunden, der Ton war leider nicht zu hören. Die Kennungen lauten
Aston 
Swd, Balard Worldnet und Balard 5.

Int. 10E
Auf 11,162 GHz, h, war gestern um 13.00 Uhr ein Bericht für Sat 1 zum
Formel-1 
Rennen in Great Britain.

Tel. 3E:
Wie OM Frank Jaedicke mitteilte, ist Globo in MPEG-2 auf 12,669 GHz, h,
wieder 
abschaltet. Kennung Globo 1 und Globo2, sind zwar noch vorhanden, jedoch
kein 
Programm mehr zu sehen, nur Balkentestbilder.
Auf 12,633 GHz, h, gab es gestern umn 9.30 Uhr Live die Nachrichten von BBC

One, in offenem PAL.

Int. 1W:
Pferderennen aus Finnland, gab es zwischen 17 und 19 Uhr, auf 11,014 GHz,
h, 
Offen, unter den Kennungen Hippos und Business TV2. Als Logo war MaxiSat,
zu 
sehen.
Seit 2 Tagen ist unter der Kennung TV Slovakia, mit 26,000 und 3/4, ein 
Balkentestbild zu sehen. Das Programm will doch nicht etwa auf Sendung
gehen? 
Seit mehreren Monaten ist ja bereits die Kennung aufgeschaltet.
Balkentestbilder 
gab es schon mehrfach, jedoch noch kein Programm!

Tel. 5W:
Auf 12,544 GHz, h, ab nachmittag RTV Paris to Chile 7, Zuspiele.
Auf 11,681 GHz, h, gestern und heute, ab nachmittag Liveberichte von der
Tour de 
France für das französische Fernsehen France 2.
Auf 11,598 GHz, h, um 20 Uhr, wie gestern Bericht aus Nordirland für die
BBC.
Auf 11,615 GHz, v, wurde um 17.00 Uhr in offenem D2-MAC gesendet.
Gestern waren um 17.00 Uhr zusätzlich Übertragungen auf 11,512 und 11,598
GHz; 
h, sowie auf 11,658 GHz, v.
Auf 3,765 GHz, rz, gab es am Abend in PAL, mit Ton auf 6,60 MHz, Zuspiele
von 
RFO Guyane.

Gor. 11W:
Nachmittags auf 3,812 GHz, rz, ORT 1 aufgeschaltet, berichtete OM Fieger. 
Inzwischen ist es wieder abgeschaltet und sendet wie bisher auf dem
Satelliten nur 
auf 3,672 GHz, rz.

Int. Star 21,5W:
Auf 11,532 GHz, h, gab es gestern um 16.00 Uhr für die BBC einen Bericht
aus 
Nordirland.

Int. 21,5W:
Seit einigen Tagen ist nichts mehr von Telesahel Niger auf 3,915 GHz, rz,
zu sehen. 
Es wurde abgeschaltet und sendet jetzt auf einem anderen Satelliten.
Auf 3,766 GHz, v, gab es um 17.30 Uhr in NTSC, eine Übertragung. 1998 Mayo-
Jordan, Satellite Medical Telconference Urulogy, mit Ton auf 6,60/7,38 MHz.

Int. 24,5W:
Um 20.00 Uhr auf 4,166 GHz, rz, in NTSC, für TVE Zuspiele aus Brasilien.

Hisp. 30W:
Nachmittags auf 12,671 GHz, h, mit Ton auf 7,20 MHz, Übertragungen in
Spanisch. 
Bild jedoch in Syster Nagravision, codiert.

Int. 32W:
Wie OM Frank Jaedicke mitteilte ist ITN auf 10,990 GHz, v, in MPEG-2 
abgeschaltet.
Auf 3,919 GHz, h, wurde Telesahel Niger in Secam, Ton 6,60 MHz,
aufgeschaltet. 
Es kommt hier bedeutend besser als bisher auf 2,15W, herein!
Gesendet wird täglich ab 20 Uhr MESZ. Empfang ist ab 150 bis 180cm möglich
mit 
360cm Maschendraht kommt es ohne Treshold völlig spikesfrei herein!

Int. 34,5W:
Um 17.30 Uhr auf 4,166 GHz, rz, in NTSC, Übertragung aus Colombia in
Spanisch.

Int. 40,5W:
Auf 3,873 GHz, rz, ist mit 11,597 und 3/4, nur noch ein TV-Kanal Offen.
Nämlich 
Programacion V.T. aus Venezuela. Programacion Globo ist zu!
Von Canal 4 aus Colombia ist auf 4,015 GHz, rz, mit 5,711 und 3/4, nichts
mehr zu 
sehen. War nur ein Feed während der Fußball-WM.

Pan. 43W:
Auf 12,698 GHz, v, um 20.00 Uhr Übertragung in NTSC.
MBI aus Nigeria, ist auch nach Beendigung der Fußball-WM, weiter unter
Service 1, 
auf 4,018 GHz, v, mit 6,110 und 3/4, auf Sendung.

Einen schönen Mittwoch, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]