[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 26/98, vom 9.2.98




                                                                           
                          Berlin, den 09.02.98

Sat-News Nr. 26/98, vom 09.02.98 (Autor: Norbert Schlammer):

Thaicom 78,5E:
Heute zwischen 18.00 und 22.00 Uhr MEZ auf 3,649 GHz, h, nicht VTV4,
sondern 
VTV ohne Nummer in PAL, Ton 6,60/7,02 MHz, auf Sendung.

Pan. 68,4E
Auf 4,035 GHz, h, um 11.20 Uhr, untert Star Teleport, Überspiele. Zwischen
18.30 
und 20.30 Uhr Simayeh Moghavemat in Farsi.

Int. 62E:
Auf 11,091 GHz, h, um 11.30 Uhr Lario E/'S.
Auf 4,166 GHz, h, in NTSC, Bericht über Besuch japanischer Staatsdelegation
in der 
VR China.

Int. 60E:
Auf 4,188 GHz, h, um 16.15 Uhr intern. Sportzuspiele via WTN für EDTV in
PAL.
Auf 4,166 GHz, h, Live Mekka.

Arab. 30E:
Um 23.45 Uhr auf 3,964 GHz, rz, ASBU-Übertragung. Um 11.30 Uhr Bericht über

französischem Staatsbesuch beim König von Marocco. Um 16.30 Uhr, Zuspiele
von 
BSN für JRTV Amman. Um 16,45 Uhr Bericht über französischen Staatsbesuch
beim 
König von Marocco.
Auf 3,991 GHz, rz, Zuspiele für Kuwait TV.
Auf 4,085 GHz, rz, Fußball, Live von Oman TV übernommen.

Kop. 28,5E:
Auf 11,549 GHz, v, um 19.30 Uhr für NDR Schleswig-Holstein Übertragung aus 
Eckernförde von einem Friseurwettbewerb.
Auf 12,591 GHz, v, Bericht von einem Federballwettkampf aus Dänemark unter
9500 
Source ID GVG TSG Option.
Auf 12,658 GHz, v, zwischen 19.50 und 20.00 Uhr von der Kachelmann AG aus
Gais 
in der Schweiz Wetter für die ARD.

Astra 19,2E:
Gestern Nachmittag erstmals auch bei Premiere, bei PremiereZwei, auf 
11.758,00 MHz, h, Sendung in Pal plus gesehen.
Nach Mitternacht unter CineDom 3 und CineDom 6, auf 11.719,50, bzw.
12.148,50 
MHz, h, DF1 Infotrailer, aufgeschaltet. Ebenfalls unter der Kennung
BBC-Prime, auf 
12.090,00 MHz, v. Anscheinend gibt es z.Zt. bei den CineDom-Kanälen
Probleme, 
denn am heutigen Vormittag war auf allen 7 der Infotrailer zu sehen.
Allerdings war 
er nur mit freigeschalteter Smartcard Offen. Abends war auf allen
CineDom-Kanälen 
ein offener Trailer zu sehen. Die Rede war auch von einem Boxkampf im
Februar 
der in einem DSF plus Kanal laufen soll. Den gibt es ja bisher noch nicht.
Am Nachmittag bei Phoenix auf 11,009 GHz, v, sowie 12,663 GHz, h,
Ausschnitte 
aus Diskussionen Medienkonferenz die von der Bertelsmann initiiert wurde.
In einer 
Wdhlg. vom 5.2.
Neues war dabei allerdings nicht zu hören, der Sprecher des Verbandes
privater 
Kabelnetzbetreiber forderte wiederholt, daß die 3. Programme nicht
außerhalb ihres 
Landes ins Kabel kommen sollten, dort nur max. 3 der öffentl. Rechtlichen
sein 
sollten und der Rest für die Privaten bleiben sollte. Dann ging die
Diskussion weiter, 
daß die Öffentlich-Rechtlichen keine Spartenkanäle haben sollten, nur ARD,
ZDF 
und jeweils ein 3. Landesprogramm. Dagegen verwahrten sich jedoch die
Öffentlich-
Rechtlichen, da das halt deren Verfassungsauftrag wäre und die Zuschauer
dies halt 
so wollten und für ihre Gebühren auch das Recht hätten in allen
Bundesländern im 
Kabel alle 3. Programme zu sehen. Die Privaten halt nicht in der Lage sind
die 
Bedürfnisse der Zuschauer zu erfüllen, siehe Kinderkanal mit Nickelodeon 
Deutschland und Phoenix, bzw. BR-Alpha. Kurz und gut im Prinzip war nichts
Neues 
zu hören. Den Privaten sind die Öffentlich-Rechtlichen ein Dorn im Auge,
denn wie 
die Einschaltzahlen auch Aussehen, sind es mehr Zuschauer, so heißt es, die

Öffentlich-Rechtlichen nehmen den Privaten die Zuschauer weg! Sind es zu
wenig, 
so heißt es, daß die Öffentlich-Rechtlichen kein Recht hätten, dafür
Gebühren zu 
nehmen, da dies Niemand sehen will! Dies waren in etwa die Worte des BR-
Intendanten Prof. Dr. Scharf.
Wie der WDR-Intendant Pleitgen mitteilte, wird der WDR demnächst mit Eins
Live, 
einen TV-Jugendkanal starten.

Eut. 16E:
Auf 11,575 GHz, v, ab 1.00 Uhr European Entertainment Televison mit Erotic.

Anfangs Offen, dann in D2-MAC codiert. Heute zwischen 17.00 und 18.00 Uhr, 
Simayeh Moghavemat in Farsi.
Auf 11,163 GHz, h, um 19.30 Uhr, Übertragung in Englisch.

Eut. 13E:
Um 19.00 Uhr für meine Ohren recht seltsame Töne auf TV5, 11,325 GHz, v,
7,74 
MHz. Nämlich nicht in Französisch, wie ich dies ja eigentlich bei Suisse
Radio 
International "gewohnt" bin, sondern in Arabisch. Erst ab 20.00 Uhr wieder
in 
Französisch.
Freuet Euch, fragt sich allerdings bis wann! Jedenfalls sind auf 24 HN,
11,785 GHz, 
h, nun wieder 4 RNE Radios zu hören. Seit heute senden auf 7,02 MHz wieder
RNE 
Radio 1 und auf 7,20 MHz RNE Radio Cinco!
Das Irib Radio auf 12,473 GHz, h, 7,02 MHz, sendet u.a. auch in Arabisch
und 
Französisch, Italienisch und Russisch, stellte ich heute fest. Es ist die
Voice of Iran.

Eut. 10E:
Ab Mitternacht auf 11,162 GHz, h, Satisfaction Club Television. Anfangs
Offen, dann 
in Nokia-Line-Shuffel verschlüsselt. Heute um 17.00 Uhr auf 11,162 GHz, h, 
Übertragung in Arabisch aus der Türkei, via WTN.

Tel. 3E:
Um 17.00 Uhr auf 12,604 GHz, v, Übertragung in Englisch aus Bosnien.
Um 19.40 Uhr auf 12,649 GHz, v, Korrespondentenbericht aus Paris für Ant3TV
in 
Spanisch.

Int. 18W:
Um 23.45 Uhr auf 11,012 GHz, v, Übertragung ITA20 Roma. Heute um 20.00 Uhr 
Überspiele in Italienisch.
Um 17.00 Uhr auch auf 11,135 GHz, v.
Um 19.40 Uhr auf 10,971 GHz, v, MC Cologne M.

Int. Star 21,5W:
Auf 11,498 GHz, h, um 19.30 Uhr Equitable in PAL. 11,471 GHz, h, DFA
Berlin.

Int. 21,5W:
Heute bereits ab Nachmittag Fußball auf Telesahel-Niger Transponder,
Übernahme 
von CFI, in Franz., Secam, 3,915 GHz, h. Um 20.30 Uhr ebenfalls Spiel 
Sambia/Marocco. Gab es parallel auch auf Int. 24,5W, 4,166 GHz, rz.

Int. 24,5W:
Um 17.30 Uhr auf 4,188 GHz, rz, Übertragung aus Africa.
Ebenfalls auf 4,166 GHz, rz, Fußball. Beides in PAL.

Int. 34,5W:
Auf 4,188 GHz, rz, in PAL, mit O-Ton auf 6,60 MHz, Fußall. Spiel
Uruguay/Brasilia.

Hisp. 30W:
Gestern um 23.45 Uhr für Andalucia TV Basketball. Spiel Real Madrid/Pamena 
Valencia, Spanisch 6,60, O-Ton 7,20 MHz.

Pan. 58W:
Auf 4,155 GHz, v, um 9.00 Uhr Live aus Noganao Eishockey, Schweden/USA,
sowie 
Eisschnelllauf der Herren in NTSC, mit Spanisch auf 6,20 und O-Ton auf 6,80
MHz. 
Um 10.45 Uhr Eishockey, mit dem Spiel Japan/Finnland, sowie Biathlon der
Damen.
Auf 11,553 GHz, v, in PAL, Meßton 6,60/7,20 MHz, Dia, Panamsat.

Ein schönen Wochenbeginn mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]