[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 388/97, vom 28.11.97




                                                                           
                          Berlin, den 28.11.97

Sat-News Nr. 328/97, vom 28.11.97 (Autor: Norbert Schlammer):

Thaicom 78,5E:
Heute habe ich nochmals probiert die 4 Digitalpakete, von denen mir bisher
die 
Frequenzen bekannt sind, mit der d-box zu empfangen.
Ohne Main Menü ist dies nur auf 3.520,00 MHz, h, möglich, wo unter Service
1 bis 8, 
4x Thai TV5. Global Network, eingeladen wird, sowie 4x ein Balkentestbild
ohne 
Ton.
Die restlichen 3 Transponder werden zwar mit dem Mediamaster, jedoch nicht
mit 
der d-box über den manuellen Suchlauf eingeladen. Mit MAIN MENUE und Pids
ist 
jedoch auch damit der Empfang möglich.
Auf 3.480,00 MHz, h, sind die selben Kanäle aufgeschaltet, wie auf 3.520,00
MHz, 
h. Die Pids sind: 4200/4280, 4201/4284, 4202/4288, 4203/428C, 4204/4290, 
4205/4294, 4206/4298 und 4207/429C. Symbolrate 26,666 und FEC 3/4.
Auf 3.888,00 MHz, h, werden, wie bereits mehrfach gemeldet, auch 8 Kanäle 
eingeladen, jedoch wird nicht auf allen gesendet. Die Pids und Namen der
einzelnen 
Programme hatte bereits an den Vortagen in diesem Dienst gemeldet.
Symbolrate ist 
27,500, FEC 3/4.
Auf 3.920,00 MHz, h, sind mit 27,500 und 3/4, ebenfalls 8 Kanäle
aufgeschaltet.
Es sind im Einzelnen:
P8, MCOT, UTV, mit viel Werbung, Kindersendungen, etc., Pids 402E/402D
P7, Balkentestbild, mit den Pids 4030/402F.
P6, Channel 11, mit einem englischen Ton, vermutlich Radio?, links und
Thai-TV 
Ton rechts, Pids 4028/4029.
P5, iTV Show, mit viel Werbung, Kinderprogrammen etc., Ton Thai, sowie
Englsich, 
links bzw. rechts, Pids 4026/4027.
P4, Channel 9, Pids 402A/402B.
P 3, Channel 5, Pids 4024/4025.
P 2, Channel 7, Pids 4022/4023, TV-Ton teils O-Ton links, Thai Rechts.
Trifft auch 
für Beiträge bei Channel 9, 5, 3 oder 11 zu, wenn diese im Original-Ton
sind.
P1, Channel 3, Pids 4020/4021.
Der Empfang auf 3.920,00 MHz, h, ist am Schwierigsten. Dem folgt in der
Wertung 
3.880,00, dann 3.480,00 und am Besten kommt 3.5020,00 MHz, h, herein.
Damit man mir nicht einreden kann, ich hätte mir dies alles nur so
ausgedacht und 
diese Meldungen aus dem Internet "gestohlen", habe ich auch einige Fotos 
angefertigt, die ich an Dr. med., OM Christian van der Ven schickte, damit
sie via 
Internet über dessen Hompage verbreitet werden können.
Analog wurde Thai TVCh5. Global Network, auf 3,552 GHz, h, in NTSC, am 
nachmittag abgeschaltet und auf 3,611 GHz, h, VTV3 bzw. VTV1, aus Vietnam,
in 
PAL, aufgeschaltet! Wiederum auf dem Europabeam, nur bis wann ist die
Frage!
Allerdings ist Thai TVCh5. Global Network weiter Digital über den
Europabeam, auf 
3,520 und 3,480 GHz, h, zu empfangen, wo es ja jeweils 4x aufgeschaltet
ist.

Apstar 76,5E:
Auf 4,100 GHz, rz, ist in PAL ein Balkentestbild aufgeschaltet, das gut zu
empfangen 
ist. Ist das erste Mal, daß ich hier etwas empfangen kann!

Astra 19,2E:
An dieser Stelle nochmals der Hinweis, daß am kommenden Sonntag, den 30. 
November auf Grund der bevorstehenden offiziellen Aufschaltung des ORB-
Fernsehens und mehrerer Radios im ARD-Modus, zwischen 12 und 14 Uhr, im 
Programm von Radio 1 das Medienmagzin speziell dem Sat-Empfang widmet. 
Während der Sendung, die von Hr. Jörg Wagner moderiert und zusammengestellt

wird, können Fragen zum Satellitenempfang gestellt werden. Ich werde auch
an 
dieser Sendung teilnehmen. Bisher ist der Sender und die anderen Radios,
die auf 
den ORB-Tonunterträgern aufgeschaltet werden, noch nicht auf Sendung, aber
es 
wäre möglich, daß die Aufschaltung bereits testweise bis dahin erfolgt.
Daher mein 
Tip, evtl. ab morgen Abend mal den Suchlauf der ADR-Empfänger zu betätigen,
um 
zu testen, ob dort bereits etwas zu hören ist. Ansonsten ist die genannte
Sendung 
auf jeden Fall im Raum Brandenburg/Berlin, via UKW zu hören.

Eutelsat 13E:
Die analoge Aufschaltung von Satisfaction Club TV, auf 11,977 GHz, h, wurde
noch 
nicht vollzogen, nachts ist dort ein Dia mit der Mitteilung, daß die
Aufschaltung auf 
Grund technischer Schwierigkeiten erst ab 1. 12., um 01.00 Uhr erfolgt.
Dann wird 
dort jede Nacht zwischen 01.00 und 05.00 Uhr gesendet.
Auch auf 10E, ist das Programm nicht mehr auf Sendung.

Sirius 2, 4,8E:
Nach der gestrigen Abschaltung, wurde Kanal Fem, mit The Voice, am heutigen

Abend, um 18.30 Uhr, wieder analog auf 11,475 GHz, lz, aufgeschaltet.
Nachmittags gab es analoge Übertragungen auf 12,600 GHz, lz.

Int. 1W:
Die Kioske-Kanäle auf 11.371,90 MHz, v, sind inzwischen mit Ausnahme von
Kiosk 
9-12, sowie auf 11.401,10 MHz, v, mit Ausnahme von 21 bis 24, wieder 
verschlüsselt. Heute Nacht gab es erste Codierungstests bei den Canal+
Kanälen 
auf dem Satelliten, mit Ausnahme von Canal+ GUL.

Panamsat 58W:
Die analoge Aufschaltung im 11-GHz-Bereich mit einem Testbild auf 11,476
GHz, v, 
ist weiterhin aktiv.

Hm, hm, nun  heißt es mal, sich überraschen lassen, wie die pay-TV
Veranstalter in 
Deutschland auf die Ablehnung des Zusammenschlusses von 
Kirch/Bertelsmann/Deutsche Telekom AG/DF1/Premiere durch die 
Wettbewerbskommission in Brüssel, reagieren! Nun da wird nun wohl der 
"Anteilsschacher" beginnen, damit es keine "konzentrationsrechtliche
Bedenken", 
mehr geben kann, oder?

Damit möchte ich meine heutigen Beobachtungen beenden und verbleibe mit den

besten Wünschen für ein schönes Wochenende, mit best Sat-DX und
freundlichen 
Grüßen, Norbert Schlammer.




[Other mailing lists]