[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 304/97, vom 4.11.97




                                                                           
                        Berlin, den 04.11.97

Sat-News Nr. 304/97, vom 04.11.97 (Autor: Norbert Schlammer):

Expreß 80E:
Das russische AST, auf 4,025 GHz, rz, begann heute erst ab 16 Uhr seine 
Sendungen. Bisher wurde auch vormittags gesendet! Seneschluß war wie bisher
um 
21 Uhr.

Thai. 78,5E:
Dank OM Rudi aus Slowenien, konnte ich ein neues Digitalpaket auf 3.515,00
MHz, 
h, mit 26,662 und 3/4 empfangen. Eingeladen werden über den normalen
Suchauf 8 
Kanäle, ch 1 bis ch 8. Zu sehen und zu hören ist dann jedoch nur unter ch
1, 
Channel 5 aus Thailand. Allerdings völlig Spikesfrei, wie es Digital-TV
angemessen 
ist. Auf den restlichen Kanälen ist nur ein Balkentestbild ohne Ton zu
empfangen. 
Bis wann das Paket auf Sendung zu empfangen ist, ist natürlich völlig
ungewiß.
OM Rudi berichtete mir von einem weiteren Paket auf 3.530,00 MHz, h, mit
den 
gleichen technischen Daten, das jedoch nur über das interne Menü empfangbar
ist. 
Davon konnte ich jedoch kein Signal hereinholen, evtl. ist dieses bereits
wieder 
abgeschaltet.

Int. 62,5E:
Um 10 Uhr, auf 4,188 GHz, rz, in NTSC, NHK Seoul.
Auf 4,166 GHz, rz, in PAL, für ORT1, Bericht aus Sibirien, aus Bratsk.

Int. 60E:
Um 14.15 Uhr, auf 4,166 GHz, rz, in NTSC, Japan Pool for Saudi Arabien.
Um 11.45 Uhr, auf 4,188 GHz, rz, in PAL, G-15 Feed. Um 20 Uhr, Übertragung
UN-
TV, aus Geneve.
Nachdem ja bereits seit längerer Zeit ein russisches Digitalpaket mit den
Kennungen 
Service 1 bis 6, auf 11.138,00 MHz, v, mit 26,662 und 3/4, aufgeschaltet
ist, gibt es 
nun ein weiteres russisches Digitalpaket auf 11.520,00 MHz, v, mit 15,500
und 3/4, 
mit den Kennungen: Moscow, TV-Center, NTV, NTV plus 1 und NTV plus 2.
Leider 
sind zum Empfang meine 360cm Maschendraht zu klein, wäre dies ein
Vollspiegel, 
so gäbe es allerdings beim Empfang keine Probleme, vorausgesetzt, das Ganze

sendet Offen, was ich leider nicht überprüfen kann, auch mit Pids geht bei
mir 
Nichts, da bekomme ich nicht mal ein Signal. Beim manuellen Suchlauf ja, da

werden auch die entsprechenden Kennungen eingeladen, doch zu sehen ist
leider 
auch Nichts. Anbieter des Paketes ist TV/COM CENTER.

Int. 57E:
Um 10.30 Uhr, auf 11,546 GHz, h, in PAL, Übertragungen.

Kop. 28,5E:
Auf 12,692 GHz, h, um 19.15 Uhr, Zuspiele TV2 DK.
Auf 11,549 GHz, v, ab 19.45 Uhr, Zuspiele via Hessischer Rundfunk, 
Fernsehreportagewagen 5. Zuspiele für die ARD aus Wetzlar zur Bischofswahl.
Auf 11,594 GHz, v, um 19.45 Uhr, ebenfalls Zuspiele für die dänische
Sendung 
Lorry.
Auf 12,658 GHz, v, zwischen 19.50 und 20 Uhr, Zuspiele für die ARD mit dem 
Wetter von der Kachelmann AG aus der Schweiz.

Astra 19,2E:
Tja, wo ist Radio 40 Principalis, auf 11.973,00 MHz, v, unter Radio
"abgeblieben", 
denn dort wo es bisher war ist jetzt Cadena SER zu hören.
Auf Transponder 30, 12,656 GHz, v, ist das Dia des ORB entfernt worden und
ein 
Balkentestbild zu sehen. Beim ORB wurde mir heute nochmals bestätigt, daß
die 
Aufschaltung wie angekündigt, am 1. Dezember erfolgt.

Eut. 16E:
Bei Eylik TV, auf 11,041,00 MHz, h, mit 3,555 und 7/8, ist unter Ton 2 kein
Radio 
mehr zu hören, stellte ich heute fest.

Eut. 13E:
Vergangene Nacht, bis 02.00 Uhr, kein RDV auf 11,785 GHz, h, aufgeschaltet,

weder in D2-Mac, noch ein Testbild der Dt.-Telekom aus Usingen, in PAL, 
vorhanden.
CTV 4 unter TestG, auf 12.129,00 MHz, h, hat jetzt neben dem Bild auch den
TV-
Ton. Das Programm gibt es jetzt 2x, denn wie bisher ist es Offen, mit Bild
und Ton, 
auch auf 11.823,00 MHz, h, aufgeschaltet.

Int. 24,5W:
Auf 4,188 GHz, rz, in PAL, um 10.45 Uhr, Übertragung JSTV Amman.

Orion 37,5W:
Auf 12,584 GHz, v, um 17.30 Uhr, in PAL, Zuspiele aus Boston. Danke an OM 
Helmut Zastrow für den Hinweis.

Pan. 43W:
Auf 12,517 GHz, h, um 17 Uhr, in NTSC, Zuspiele aus Boston vom
Gerichtsprozeß.
Auf 12,547 GHz, h, ebenfalls in NTSC, via AMV KU-4.
Auf 12,732 GHz, h, in PAL, um 19.15 Uhr Zuspiele für Antena Greece aus
Kreta 
über Gipfeltreffen der Staatschefs der Balkanländer.

Da Digital-TV ein "zeitfressendes" Hobby ist, kann ich leider weiter keine
Sat-News 
heute beisteuern, da ich mich ausgiebig in "Digitalien" aufhielt, ohne
dabei viele 
neue Erkenntnisse zu gewinnen!
Einen schönen Mittwoch, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]