[Prev][Next][Index]

Satinfo Nr. 42/97, vom 25.10.97




Satinfo Nr. 42/97 (Autor: Norbert Schlammer)

Neuigkeiten: 
Heute nur Kurzinfos mit Programmeldungen. Grund - grippealer Infekt.

Thaicom 78,5E:
Nachdem VTV1/3 aus Vietnam die Frequenz verschoben hatte, war es auf 3,568
GHz, h, wieder zu 
sehen. Seit Freitagnachmittag (24.10.), ist dies jedoch wiederum
Vergangenheit. Es muß abgewartet 
werden, ob nochmals eine Neuaufschaltung, evtl. wiederum auf einer anderen
Frequenz erfolgt, deren 
Empfang in Deutschland möglich ist.

Turksat 42E:
Nachdem SuperSport, auf 11,679 GHz, v, inzwischen die meisten Sendungen
codiert, begannen auch 
die Verschlüsselungen des Kinderkanales Maxi TV, das täglich zwischen 5 und
17 Uhr, auf dem 
Transponder sendet. Es gibt jedoch noch einige offene Sendungen.

Statsionar 40E:
Auf dem russischen RTR, 3,675 GHz, rz, hat sich einiges auf den
Tonunterträgern geändert.
Auf 8,80 MHz, wurde Radio Majak aufgeschaltet.
Auf 7,92 MHz, teilen sich die Frequenz The Voice of Rossija und Die Stimme
Rußlands, in Deutsch.
Ein wenig unverständlich, da ja The Voice of Rossija in Englisch, parallel
auch auf 8,10 MHz, rund um 
die Uhr zu hören ist, aber vielleicht gibt es Gründe dafür, ich kenne diese
jedoch nicht.
Übrigens ist der Tonunterträger auf 7,92 MHz,, nicht ständig belegt, es
gibt auch Zeit, in denen dort 
gar nicht zu hören ist. Übrigens gibt es nicht nur 1-stündige
deutschsprachige Sendungen. Zwischen 
17 und 19 Uhr ist ebenfalls eine zu hören, wie ich am Freitag, den 24.10.,
feststellte.
Auf 8,40/8,60 MHz, ist wie bisher Radio Rossija Nostalgij und auf 7,50 MHz,
Radio Junost, zu hören.

Turksat 31E:
BTV, auf 10.979,00 MHz, v, hat die Symbolrate geändert. Sie ist jetzt
9,700, FEC ist 3/4.

Astra 19,2E:
Seit Freitag ist auf 11,597 GHz, v, der Disney Channel Offen zu sehen. Ob
dies eine 
"Dauererscheinung" bleibt, muß abgewartet werden. Meinerseits hätte ich
dagegen keine Einwände, 
da, soweit ich dies auch ohne Englischsprachkenntnisse verfolgen kann, die
einzelnen Beiträge aus 
meiner Sicht, ganz gut sind.
Auf TCC//The Challenger TV, 10,994 GHz, h, sendet jetzt regulär, rund um
die Uhr, der englische 
Rocksender European Classics Rock.
Am 1. November ist der Start eines weiteren Rockkanales auf Astra geplant.
Allerdings im ADR-
Modus, nämlich Power FM aus Nordrhein-Westfalen, das ja dafür eine
Sendelizenz der dortigen 
Landesmedienanstalt erhalten hat.
Voraussichtlich wird auf Nickelodeon/Deutschland, 11,612 GHz, h, 7,74 MHz,
gesendet. Denn dort ist 
bereits ein stummer Träger aufgeschaltet.
Home Shopping Network, HSN, das zeitweise auf einigen Sky-Transpondern,
11,092, 10,994 und 
11,553 GHz, h, zu finden war, ist von Screenshop, der rund um die Uhr, auf
11,818 GHz, v, sendet, 
abgelöst. Es werden inzwischen auch Telefonnummern für Kunden in GB, Eire,
Deutschland, Holland, 
Dänemark, Schweden und Norwegen, eingeblendet. Auch auf der
Skandinavien-Position hat 
Screenshop, den Shoppingkanal HSN abgelöst.
Wie OM Frank Jaedicke mitteilte, hat DAS DING, im ADR-Modus auf dem SWF3,
11,185 GHz, v, auf 
7,74 MHz, Radiotext erweitert. Ebenfalls Radiotext hat jetzt Radio Italia,
auf dem gleichen TV-Kanal, 
auf 8,10 MHz, ebenfalls im ADR-Modus sendend.
Neues gibt es auch in Digitalien.
Auf Transponder 104, 12.480,00 MHz, v, ist nur noch 1 Kanal unter
VideoService auf Sendung, die 
pay-per-view Tests sind beendet. Tags ist jetzt auf dem Transponder ein
Trailer für Business TV zu 
sehen. Dies war bisher auf 12.226,00 MHz, h, unter Pro7-IBC der Fall.
Dieser Kanal ist abgeschaltet.
Mehrere Neue Kennungen und Kanäle gibt es im französischen Canal Satellite
Paket.
Auf 11.739,00 MHz, v, wurde Kiosque 3 bis 6, durch K2 bis 5 ersetzt.
Auf 11.817,00 MHz, v, ist CINE-CINEMA I nicht mehr vorhanden, dafür neben
CINE-CINEMA II, jetzt 
CINE-CINEMA III.
Auf 11.856,00 MHz, v, hat CINE CINEMA jetzt eine I, angehängt bekommen. Ist
also CINE CINEMA I.
Auf 12.129,00 MHz, v, ist KIOSKE 10, 9, 8, 7, durch K9, 6, 7, 8, ersetzt.
Auf 12.321,00 MHz, v, Transponder 96, der übrigens mit der d-box nur über
den manuellen Suchlauf 
zu empfangen ist, sind jetzt insgesamt 19 Kanäle aufgeschaltet. Zu sehen
ist davon allerdings bis auf 
mehrere Male das gleiche Endlosvideo, nichts "Aufregendes"! Neu sind einige
Kanäle ohne Kennung, 
sowie CANALSAT JEUX. Allerdings - codiert.
Auf 12.207,00 MHz, v, wurden neu LA CINQUIEME und ARTE, aufgeschaltet.
Beide sind Offen, 
senden jedoch das Gleiche. Da ja La Cinquieme nur tags und arte nur abends
sendet. Aus Kiosque 
11 und 2, wurde hier K1 und K10. Aus Canal 62 wurde Canal 72, auf dem
weiter Offen Fashion der 
Modekanal zu sehen ist. Die Kennung Fashion wurde abgeschaltet und somit
dessen 
Doppelabstrahlung auf dem Transponder. Unter Radio können wir uns jetzt
auch am TV-Ton von 
FASHION erfreuen, das wird nämlich auch dort unter Radio abgelegt und ist
Offen zu hören!
Auf Transponder 100, 12.402,00 MHz, v, der mit der d-box nur über den
manuellen Suchlauf zu 
empfangen ist, werden in Kürze mehrere neue TV-Programme aufgeschaltet, wie
auf einigen Dias zu 
lesen ist. Bereits auf Sendung ist FASHION, der Modekanal, Offen und MCM
AFRICA, codiert. Unter 
DEMAIN, ist z.Zt. ein offener Trailer. Dort wollen in Zukunft auch
regionale Anbieter senden. Am 
29.10. wird dort Rendez-vous aufgeschaltet, codiert - versteht sich. Unter
COMEDIE, ist ein Dia, 
NOUVELLES CHAINES CANALSATELLITE, auf dem zu lesen ist, daß DEMAIN! ab 29.
Oktober auf 
Canal 33 sendet, 13EME RUE, ab 13. November auf Canal 13, FOX KIDS ab 15.
November auf 
Canal 19 und COMEDIE ! ab 29. November auf Canal 16. Unter der Kennung
13EME RUE, ist ein 
Video mit einem Trailer zu sehen, Sur le Canal 13 a partir du 13 Novembre.
Unter FOX KIDS ist ein 
Dia, FOX KIDS a la tele le 15 novembre. Auch Radios sind auf dem
Transponder aufgeschaltet. 
Nämlich LES RADIOS 3, MULTIMUSIC, MULTIMUSIC LUXE, MULTIMUSICA und
MULTICLASICA. 
Da codiert wird, ist davon jedoch mit der d-box nichts zu hören, leider!
Inzwischen ist auch ANIMAUX, auf 12.265,50 MHz, h, im ABsat-Minipaket,
verschlüsselt. Es sind 
somit nur noch AB 1 und der AbSat-Trailer Offen. Dies trifft auch auf
Eutelsat 13E, 12.521,00 MHz, , 
zu.

Eutelsat 16E:
Der ungarische TV-Ton von Eurosport wurde auf Duna TV, 11,596 GHz, h, auf
7,74 MHz, 
abgeschaltet.
Auf 12.538,00 MHz, konnte ich am Donnerstagmorgen (23.10.), nach 00.00 Uhr,
unter der Kennung 
RTL News, Nachrichten von RTL2 aus Hamburg, in offenem MPEG-2, empfangen.
Die Symbolrate 
war 5,632, FEC 3/4.

Eutelsat 13E:
Schlechte Kunde für Eroticfans, denn RDV soll am Monatsende auf dem
jetzigen Transponder 11,785 
GHz, h, abgeschaltet werden. Dort soll in Zukunft ein 24-h Programm senden.
Auch TV Polonia-Fans außerhalb Polens müssen wohl bald auf das Programm auf
11,977 und evtl. 
auch auf 11,345 GHz, h, analog verzichten! Denn es wird vermutlich in Kürze
in die Digital-Allianz mit 
Canal+, auf dem Hotbird 3 Transponder senden, den die polnische
Digitalplattform angemietet hat.
Auf 12,475 GHz, h, dem Hotbird 3 Transponder 89, ist bereits seit einigen
Tagen ein Balkentestbild 
ohne Ton, in PAL, aufgeschaltet.
Am Donnerstag, den 23.10., wurde auf 12,286 GHz, h, das griechische
Fernsehen aufgeschaltet. Es 
ist tags ERT, abends NET. Es enthält Programmteile des griechischen
staatlichen Inlandfernsehens 
die für den internationalen Sat-Empfang zusammengestellt sind. Sendenorm
ist PAL, Ton 6,65 MHz.
z.Zt. ist es noch parallel auf Eutelsat 10E, 11,596 GHz, h, wo es
demnächst abgeschaltet wird.
Außerdem ist es auch digital, Offen im Paket von NETMED, auf 11.823,00 MHz,
h. Dieses wird jetzt 
übrigens gemeinsam mit 12,168,00 MHz, h, vom Hotbird 3, eingeladen. ERT,
bzw. NET ersetzt das 
bisherige Test4 und ist Offen. Neu ist auch die Kennung SS K-TV, in dem
Paket, sie ersetzt die 
Kennung SSport, auf 11.823,00 MHz, h. Auf dem Hotbird 3, 12.168,00 MHz, h
sind die Kennungen 
FilmNetB, SuperSportB, Test1B, Test2B, Test3B, Test4B und Test5B,
aufgeschaltet. Signal ist 
vorhanden, wenn man ins interne Menü geht, doch ohne Pids geht halt leider
Nichts! Vielleicht sind es 
auch nur Tests und es ist noch gar kein Videosignal aufgeschaltet.
Das italienische Tele+ Paket testet z.Zt. auch wieder auf 11.283,00 MHz, v.
Es werden dort die TV-
Kennungen 16:9, T15-18, sowie bei den Radios RITA, RDON, R105, RMC, RAD1
bis RAD4, 
eingeladen. Es sind jedoch keine TV-Sendungen zu sehen, oder Radios
zuhören. Beim Suchlauf wird 
auch die 11,211 angezeigt. Es gibt außerdem viele weitere Kennungen, die
eingeladen werden, bei 
denen aber auch kein Signal zu sehen ist. Es sind: CIN1, CIN2, CLAS, SEAS,
AAAA, PPV, TINF, T1-
6, TA, T7-13, T+/B, T+/N, T+/G, R4, C5, I1, PRO, TMC, TMC2, TOON, EURO,
PLAN, DISC, POLO, 
MM, MTV, JIMM, HALL, MTEO, CCCC, BLOO, CEI und SNAI. Bei den Radios kommen
ebenfalls 
ohne Signal, nochmals die Kennungen MM01 bis 34.
Auf Worldnet, 11.422,00 MHz, v, mit 5,632 und 3/4, ist mit Audiopid 44C4,
Ton 2, VOA-Expreß zu 
hören, mit 44C6, wiederum 2 VOA-Radios, für Nahost. Mit dem Audiopid 44CE
sendet wiederum Ton 
2 und 2, 2 VOA-Radios für Asien und mit 44D8, 2 VOA-Radio für
Aisien/Pacific.
Der Discovery Channel ist parallel neben 11.247,00 MHz, h, auch auf
11.288,00 MHz, h, mit den 
gleichen technischen Daten, Symbolrate 5,632, FEC 3/4, Pids 4088/4060, über
das interne Menü zu 
empfangen.
Auf 12,566,00 MHz, h, sendet sporadisch, als Zuführung, TV N Warszawa.
Empfang ist jedoch nur 
über das interne Menü möglich. Symbolrate 5,632, FEC 3/4, Pids 5062/5063.

Eutelsat 10E:
Auf 11.027,00 MHz, h, ist mit der Symbolrate 5,632, FEC 3/4, unter POP-TV,
die Zuführung für das 
türkische Olay TV. Gesendet wird sporadisch, Empfang ist über den manuellen
Suchlauf möglich.

Tele X, 5E:
Auf 12.322,00 MHz, lz, wurde das Digitralpaket abgeschaltet.
Der Start von Sirius 2, der Tele X ablösen soll, wurde erneut verschoben.
Nun soll der Satellit am 7. 
November in Kourou in die Umlaufbahn gebracht werden.

Thor 0,8W:
Es wurden neue TV-Programme in MPEG-2 aufgeschaltet.
Es sind im Einzelnen auf 11.308,00 MHz, v, mit 24,500 und 7/8, NBC Europe,
CNN International, 
Travel, VH-1, MTV Europe und Sci-Fi Channel. Alle diese Kanäle sind
verschlüsselt. Auch die 20 
MCE-Audiokanäle.
Auf 11.278,10 MHz, v, gab es keine Veränderungen. Nelonen ist codiert, die
anderen Kanäle, Canal+ 
GUL, Canal+ Swe, Hallmark, Canal+ Fin und Canal+ Nor und Canal+Dan, sind
weiter Offen.
Auch auf 11228,60 MHz, h, gibt es keine Veränderungen. Nordic Cartoon,
Nordic TNT, Kanal5 
Schweden sind Offen, Sky Entertainment, Sky News & Docs, Discovery, sowie
Animal Planet, sind 
"zu".
Von den 12 Kioske Kanälen auf 11.371,90 MHz, v, sind mit Ausnahme von 9, 10
und 12, alle "zu". 
Aber auch auf den genannten gibt es nichts "Besonderes", stets den gleichen
Schwarz/Weiß Film, 
zeitversetzt.
Von den restlichen 12 Kioske Kanälen von Kioske 13 bis 24, auf 11.403,10
MHz, v, sind alle "zu".
Neu eingeladen wird jetzt auf 11.246,90 MHz, v, ein Transponder, dessen
Kanäle nur für den 
Kabelempfang vorgesehen sind, wie aus den Kennungen zu ersehen ist. Es sind
die Kanäle DR1, 
DTV2, SVT1, SVT2, NRK 1 und TSS 2. Zu sehen ist dort allerdings Nichts.

Int. 1W:
Auf 11.592,00 MHz, h, gibt es keinerlei Änderungen. Mit 17,500 und 3/4,
sind die TV-Kanäle 
Denmarks Radio 1 und Denmarks Radio 2, Offen, Sportskanalen "zu" und Radio
2, ebenfalls Offen.
Doppelt oder überschrieben werden jetzt von den mit dem automatischen
Suchlauf eingeladenen 
Kanälen, Keine.
Auf 11.174,00 MHz, h, senden mit 22,500 und 2/3, Offen, NRK 1 und TV Norge,
codiert TV Finland 
und Business TV.
Jetzt wird auch der Transponder auf 11.014,00 MHz, h, mit 26,000 und 3/4,
beim automatischen 
Suchlauf mit eingeladen. Unter TV Buttiken Norge, TV Butiken Sverige und TV
Butiken Finland, ist wie 
bisher, Nichts zu sehen, Offen senden BBC Prime, Eurosport Nordic und CNBC
Europe. Codiert ist 
auch TSS 2.
Die beiden Feed auf 10.959,00 MHz, h, mit 8,059 und 7/7, Nelonen und TV
Finland, werden nun mit 
diesen Kennungen eingeladen und sind noch Offen.
Sie überschreiben dann allerdings Denmarks Radio 1 und Denmarks Radio 2,
dieser Transponder ist 
dann nicht mehr zu empfangen.

Amos 4W:
Die beiden polnischen ATV-Programme auf 11.389,00 MHz, h, mit 19,998 und
3/4, sind nur noch über 
das interne Menü, mit den Pids 40A0/4050 und 40A1/4054, zu empfangen. Sie
haben wie ich 
feststellte auch ein anderes Logo, allerdings bei beiden Kanälen das
Gleiche.

Int. 27,5W:
Auf 11.519,00 MHz, h, werden mit 15,000 und 7/8, die Kanäle TV-Buttiken,
TV-Butiken und Finsk 
eingeladen, zu sehen ist außer den Kennungen jedoch Nichts.

Hisp. 30W:
Es lohnt sich für den Sat-DX-er den Satelliten zu empfangen, denn noch sind
die Meisten der 
Programme, die in MPEG-2 ausgestrahlt werden Offen. Was sicher keine
Dauererscheinung bleibt, 
aber nutzen wird dies so Lange, wie dies möglich ist!
Aber auch in Analogien, gibt es ein paar kleine Neuerungen.
Es wurden nämlich auf Canal+ Espana, 12,709 GHz, h, 2 Radios aufgeschaltet.
Es sind auf 8,10 MHz, 
Onda Cero Radio und auf 8,28 MHz, Radio Voz.
Bei den digitalen Radios sind einige leider "verdächtig" still. Das
bedeutet, daß dort entweder nicht 
gesendet wird, oder bereits codiert, wobei wohl Letzteres der Fall ist.
Aber es gibt auch wieder einige Neuaufschaltungen, bzw. Änderungen der
Kennungen.
Auf 12.379,00 MHz, lz, ist neu die Kennung PASO, dort ist auch Musik zu
hören.
Stille hingegen war heute auf dem Transponder unter Cine, also Filmmusik,
angesagt. Das traf auch 
auf EXNC zu wo NUESTROS GRANDES EXITOS zu hören sein sollte.
Auf 12.591,00 MHz, h, war "Stille" unter LAR, LATINO CON RITMO: LA SALSA.
Zu hören sind auf dem Transponder RNE1 und REE mit Radio Espana Esterrior.
Neu sind hier die 
Kennungen RCLA und RNE3, zu hören ist jedoch Nichts!
Stille war auch auf 12.149,00 MHz, lz, unter JAZZ Zu hören waren die Radios
RESP und TOP, Stille 
war bei RGAL und EUFM.
Abgeschaltet wurden TV Andalucia und Radio Andalucia auf 11.645,00 MHz, h.
Die Zuführung für das CanalSatelite Paket auf Astra mit CANAL+, CANAL+
AZUL, CANAL+ ROJO, 
SPORTMANIA, + MUSICA, und FUTBOL MUNDIAL, wechselte auf 11.668,00 MHz, h,
mit 27,500 und 
3/4. Empfang wäre nur über das interne Menü möglich, wenn Offen gesendet
wird, was jedoch nicht 
der Fall ist.
Ein weiteres Zuführung für das CanalSatelite Paket auf Astra ist auf
12.303,00 MHz, lz, zu finden. 
Empfang ist jedoch nur über das interne Menü mit Pideingabe möglich. Die
Symbolrate ist 27,500, 
FEC 3/4. Mosaico sendet mit 40A5/4064, TV Andalucia unter 40A6/4068, TVC
Int unter 40A7/406C, 
CANAL 99 unter 40A8/4070. Auch RADIO und AUDIOMANIA senden auf dem
Transponder. 
Allerdings fand ich die Audiopids nicht heraus, denn der Empfang von RADIO
ist nur über das interne 
Menü mit Pideingabe möglich. Bei Audiomania ist dies allerdings auch
nutzlos, denn dort ist alles 
codiert.

TDRS 41W:
Auf dem Satelliten ist in letzter Zeit wieder des Öfteren etwas Analoges zu
sehen. Meistens gegen 
18.30 Uhr, auf 3,962 GHz, h, aus den USA, via WTN. Von Mittwoch bis Sonntag
ist auf 4,162 GHz, h, 
zwischen 19.45 Uhr und 21 Uhr, wieder die Sendung BAZTAB, in Farsi,
aufgeschaltet.

Panamsat 43W:
Die Zuführung für das VIA-Digitalpaket aus Lateinamerika auf 12.593,00 MHz,
v, ist leider codiert.

Zum Abschluß noch die Bitte eines OM, der einen Sat-Freak sucht, der sich
beim Umgang mit der d-
box auskennt und ihm ein Programm schreibt, mit dem er jeweils alle 15
Minuten ein anderes Radio 
hören kann, das nur über das interne Menü zu empfangen ist. Dieses sollte
vom Ton her dann leiser 
werde und das nächste sich einblenden. Wer Interesse daran hat, der sende
ihm bitte eine e-mail. 
Hier ist die entsprechend e-mail zu dem Thema:"INTERNET:ITNFMedien@aol.com,

INTERNET:ITNFMedien@aol.com, 24.10.97, 15:46 
Empf:   Re: Job an d-box-Freak zu vergeben!
Subject: Re: Job an d-box-Freak zu vergeben!

Sehr geehrter Herr Schlammer, 
ich wuerde mich freuen, wenn Sie den Text veroeffentlichen, da ich bislang
niemanden finden konnte, 
der mir so ein Programm gegen Bezahlung programmiert.
Besten Dank also!
Roland Beck."

Es wurden Infos von Karl Michael Gierich, Frank Jaedicke, Helmut Zastrow,
Walz, Thorsten Neumann, 
Roland Beck, Walz, Ricardo Petzold, Slawomir Tobis und Thomas Krampe,
verwendet.



[Other mailing lists]