[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 295/97, vom 24.10.97




                                                                           
                         Berlin, den 24.10..97

Sat-News Nr. 294/97, vom 24.10.97 (Autor: Norbert Schlammer):

Vorweg eine gar nicht so erfreuliche Mitteilung. Alle, die mir gestern oder
heute eine 
e-mail schickten, bitte ich dafür um Verständnis, daß ich diese nicht
beantworten 
kann, denn mein PC hat wieder mal eine "eigenständige" Bereinigung 
vorgenommen, so daß die von CompuServe angekommene Post "weg" ist. Leider -

traurig aber Wahr und unabänderlich! Aber leider auch die gesamte vorher
unter 
Posteingang abgelegte Post, so daß auch in der Wochenausgabe keine e-mail 
anhängen kann. Auch dafür bitte ich um Verständnis.
Nun zu den heutigen Meldungen.

Neuaufschaltung:
Gestern Abend wurde auf 13E, Hotbird 3, 12,283 GHz, h, ein neuer Kanal 
aufgeschaltet. Es war das griechische ETI, parallel zu Eutelsat 10E,
11,596 GHz, h. 
Inzwischen wurde es gegen ET Int, mit dem Logo NET ausgestauscht. Sendenorm

ist PAL, Ton 6,65 MHz.
Dieses Programm ist auch Digital und Offen im Filmnet-Hellas Paket auf
11.823,00 
MHz, h, mit 27,500 und 3/4, unter ET Int, Offen aufgeschaltet.
Als ich am Abend auf 12.168,00 MHz, h, einen Suchlauf machte, wurden
insgesamt 
15 Kanäle eingeladen, nämlich FilmnetB, SuperSportB, Test1B, Test2B,
Test3B, 
Test4B, Test5B, sowie FNet, SS K-TV, Test1, Test2, Test3 ERT Int, CCTV und 
TEST6. Zu sehen, bzw. ein Signal ist bei den erste 7 Kanälen nicht
vorhanden. Als 
ich nachschaute, wurde mir bei den restlichen Kanälen auch nur die
11.823,00 MHz, 
h, angezeigt.

Nun zu den heutigen Sat-Beobachtungen.
Thaicom 78,5E:
Obwohl ich um 15 Uhr, VTV aus Vietnam noch auf sehen konnte, war es um 18
Uhr 
"entschwunden" für IMMER? Um 20 Uhr gab es dann dort ein Balkentestbild
ohne 
Kennung. Es bleibt abzuwarten, ob es sich nur um einen technischen Fehler 
handelte. Genau wissen wir dies ab 1 Uhr. Ob VTV1/3 dort weiter sendet,
oder nicht. 
Ich hoffe dies, wie sicher viele Zuschauer in Europa.

Int. 62,5E:
Auf 11,055 GHz, h, um 10.15 Uhr, Übertragungen unter Lario E/S, in
Italienisch.
Um 18 und 20.15 Uhr, auf 11,091 GHz, h, Übertragung Back Stage EST 1 ROMA, 
Grosseto, in Italienisch.
Auf 4,188 GHz, rz, BBC News in Hindi für Home TV.
Auf 4,166 GHz, rz, ein Bericht aus Malaysia.

Int. 60E:
Auf 4,188 GHz, rz, um 11 Uhr in NTSC, TBS-HONG. Um 18 Uhr, 
Korespondentenbericht aus Algerien für JSC. Um 20 Uhr Fußball, Königreich
Saudi 
Arabien/Iran.
Auf 4,166 GHz, rz. um 18 Uhr, Live Mekka. Um 20 Uhr Fußball mit englischem 
Kommentarton auf 6,60 MHz. Das Premiere-Spiel, Kaiserslautern/Duisburg.

Turk. 42E:
Am heutigen Vormittag war Maxi TV, auf 11,679 GHz, v, wieder Offen. Es wird
also 
noch nicht jede Sendung verschlüsselt.

Stats. 40E:
Stellte heute fest, daß es auch mehrstündige Sendungen in Deutscher Sprache
von 
der Stimme Rußlands auf RTR, 3,675 GHz, rz, auf 7,92 MHz, gibt. Ging z.B.
von 17 
bis 19 Uhr.

Arab. 30E:
Um 17.45 Uhr auf 4,126 GHz, rz, Volleyball der Herren, UAE/Bahrein, mit
Arab. auf 
6,60 MHz.
Auf 3,967 GHz, rz, um 17.45 Uhr ASBU-Übertragungen aus mehreren arabischen 
Staaten, Offen.
Auf 4,065 GHz, lz, um 17.30 Uhr Bericht über Gespräche des russischen 
Außenministers in Beirut Korrespondentenbericht für Kuwait TV. Um 17.45 Uhr
für 
UAE-TV. Etwas völlig ungewohntes gab es um 19.15 Uhr auf dem Transponder. 
Nämlich eine arabische Übertragung, die in Syster Nagravision codiert war!
Das gab 
es dort bisher noch nicht!
Auf 4,085 GHz, rz, Fußball aus Qatar. Spiel Qatar/Kuwait.

Kop. 28,5E-
Am Vormittag auf 12,592 GHz, v, in D2-MAC, codiert, DEUTSCHE TELEKOM2, 
Sprache Einglish, German, Mono.
Um 19.30 Uhr, Übertragung auf 11,594 GHz, v, von NDR Mecklenburg-Vorpommern

für das Nordmagazin aus Sallow.
Auf 12,692 GHz, h, für den NDR vom 3. Landtag der Nienburger Marktfrauen.
Auf 11,549 GHz, v, ab 19.15 Uhr, Eishockey für das DSF, DEL, Capital 
Bln./Eisbären Bln.
Auf 12,732 GHz, v, Übertragung für das französischsprachige Schweizer
Fernsehen 
aus Bern, mit einem Vertreter der FIS.
Auf 12,658 GHz, v, zwischen 19.50 und 20 Uhr, aus Gais in der Schweiz
Wetter von 
der Kachelmann AG für die ARD.

Eut. 25,5E:
Auf 11,172 GHz, h, um 18.45 Uhr, UKI253 SISLINK25, CAERNARVON.
Ebenfalls auf 11,135 GHz, h, Übertragung in Englisch.

Astra 19,2E:
Auf 11.402,00 MHz, v, sind alle Audiomusikkanäle verschlüsselt.
Heute war der Disney Channel auf 11,597 GHz, v, Offen.
Wie OM Frank Jaedicke mitteilte haben DAS DING und RADIO ITALIA SOLO 
MUSICA, im ADR-Modus auf SWF3, 11,185 GHz, v, auf 7,74, bzw. 8,10 MHz, 
sendend, jetzt ausführlicheren Radiotext aufgeschaltet..

Eut. 16E:
Große Konferenzschaltung über mehrere Satelliten am Vormittag. Hier auf
11,678 
GHz, h, aus Italien, mit Wolgograd, Aristide Merloni, Centenario della
nascita 1897-
1997. Um 19.50 Uhr, Übertragung für Ant3TV, mit Ballettproben.
Gestern Nacht, nach 00.00 Uhr, wollte ich ja eigentlich SIC-Portugal,
Digital sehen, 
war leider nicht, da die Übertragungen bereits beendet waren. Dafür konnte
ich 
jedoch auf dem Transponder RTL News, mit Nachrichten von RTL2 aus Hamburg,
in 
offenem MPEG-2, auf 12,538 GHz, v, mit 5,632 GHz, und 3/4, empfangen.

Eut. 13E:
Auf 11.283,00 MHz, v, wurden tagsüber keine Kanäle eingeladen. Jedoch am 
Abend. Zu sehen sind jedoch nur die Kennungen 16:9, T15, T16, T17 und T18.
Es 
werden weiterhin viele Tele+ Kanäle doppelt eingeladen, auf denen jedoch
kein 
Signal zu empfangen ist.

Eut. 10E:
Auf 11,162 GHz, h, um 10.30 Uhr TF1 Moscow, Übertragung. Um 18.45 Uhr, 
Satellite feed to PRO - 7 from Jerusalem Capital Studios Tel:
972-2-6701711.

Eut. 7E:
Auf 11,163 GHz, v, um 10 Uhr, Bildungsfernsehen der Universität Dublin, bei
der die 
Zuschauer anrufen und Fragen stellen konnten. Freephone Irland: 1800345100,

Local change: 1850669970, International: +353 1706-7044.
Hier gab es ebenfalls Zuspiele für die Konferenzschaltung, die auch auf
16E zu 
beobachten war. Auf 11,055 GHz, h, in Englisch, aus Wolgograd.
Auf 11,133 GHz, v, um 10.30 Uhr, Zuspiele aus MitteIitalien, in offenem
PAL. Auch 
um 18.45 Uhr, Übertragungen in Italienisch, unter FABRIANO.
Auf 11,058 GHz, h, um 20 Uhr, in offenem PAL, Hallenhandball der Damen, 
Dänemark/Romania, mit O-Ton auf 6,60 und Dänisch auf 7,20 MHz.

Tel. 3E:
Auf 12,585 GHz, h, um 19 Uhr, Übertragung HOL24 INTRAX.
Um 20 Uhr auf 12,604 GHz, v, Zuspiele Nachrichten für Bloomberg, in
Italienisch.

Int. 1W:
Hier sind bereits seit einigen Tage in MPEG-2, neue Kanäle vorhanden. Da
diese 
jedoch für das Kabel bestimmt und via Satellit nicht zu empfangen sind,
hielt ich dies 
nicht für erwähnenswert, hole es heute dennoch nach.
Auf 11246,50 MHz, v, zeigt mit 24,500 und 7/8, die d-box die Kennungen der
Kanäle 
DR1 <Cable>; DTV3 <Cable>; SVT1 <Cable>, SVT" <Cable>; NRK 1 <Cable>; 
sowie TSS 1 <Cable>, an.
Außerdem will ich an dieser Stelle auch erwähnen, daß unter Anbieter
Rcjcnot, auf 
der Frequenz 11.592,00 MHz, h, mit 17,500 und 3/4, die Kennungen BT1, BT4,
NT 
und RVU + Upotrumanjcn, eingeladen werden, zu sehen ist dort allerdings
auch 
Nichts.
Alle, die bisher noch Nichts in Digitalien empfangen haben, sollen nun
nicht gleich 
Denken, daß bei mir "eine Schraube" locker ist, aber es ist halt so eine
rätselhafte 
"Angewohnheit" der d-box mit der jetztigen Software, auf die ich auch keine

schlüssige Antwort weiß und "orakeln" möchte ich lieber nicht, sonst kann
ich am 
nächsten Tag gleich wieder einige oder mehre e-mails in diesem Dienst 
veröffentlichen, die ich selbst nicht geschrieben habe!
Auch die Kanäle auf 11.014,00 MHz, h, die mit 26,000 und 3/4, senden werden
jetzt 
beim automatischen Suchlauf mit eingeladen. Offen sind jedoch nur BBC
Prime, 
Eurosport Nordic und CNBC Europe. Neu ist dort auch TSS 2, jedoch
verschlüsselt.
Auf 11.308,00 MHz, v, wurden neu VH-1, MTV-Europe und Sci-Fi Channel, 
aufgeschaltet. Alle verschlüsselt.

Telecom 5W:
Auf 11,491 GHz, v, um 10.30 Uhr, Zuspiele aus Wolgograd in Rußland. Um
18.50 
Uhr, zuerst Graphic Edge Test, anschließend Übertragung eines Berichtes in 
Italienisch.
Auf 11,591 GHz, v, um 10.30 Uhr, Schislalom, mit It. auf 6,60/7,20 MHz, in
PAL.

Int. 18W:
Um 11 Uhr auf 11,135 GHz, v, ITA30 MANERB, 11,172 GHz, v, GROSSETO, Tel.: 
0564/23952. Um 19 Uhr ebenfalls auf 11,172, GROSSETO. Sowie auf 11,012 GHz,

v.
Auf 4,188 GHz, rz, Übertragung von UNESCO Tagung in Arabisch.
Auf 4,166 GHz, rz, Fußball, Spiel Qatar/Kuwait, parallel zu Arab. 30E.

Int. Star 21,5W:
Auf 11,532 GHz, h, um 10.45 Uhr, BT Germany. Um 19 Uhr BT Germany auf
11,498 
GHz, h. Um 19.30 Uhr Fußball in einer MAC-Variante, codiert.
Um 20 Uhr, auf 12,536 GHz, v, in NTSC, Zuspiele für eine Konferenzschaltung
mit 
Prof. Ronald Dworkin. Ton 6,60 MHz, Eng.

Int. 24,5W:
Um 19.00 Uhr auf 4,166 GHz, rz, Fußball aus Tunis, mit arabischem
Kommentarton 
auf 6,60 MHz, in PAL, Spiel Tunesien/Ägypten.
Auf 4,188 GHz, rz, in NTSC, Boxen, mit Englisch auf 6,60 MHz.

TDRS 41W:
Auf 3,962 GHz, h, um 19 Uhr, in NTSC, Ton 6,20/6,80 MHz, via WTN, Bericht
über 
Gerichtsprozeß aus Boston.
Auf 4,162 GHz, h, zwischen 19.45 und 21 Uhr wieder BAZTAB, in Farsi, 
aufgeschaltet.

Pan. 43W:
Auf 12,702 GHz, h, um 10.30 Uhr, Übertragung BT TS 10. Um 19 Uhr auf 12,715

GHz, h.
Die Zuführung für das VIA-Digitalpaket auf 12.593,00 MHz, v, aus
Lateinmerika wird 
inzwischen verschlüsselt, oder hat andere Pids, ist nicht mehr mit den
bisherigen zu 
empfangen.

Einen schönes Wochenende, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]