[Prev][Next][Index]

Sat-ND, 11.4.96




Sat-ND - Informationen zur Satelliten- und Medienszene

Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt. Sie dürfen
nur zu nicht-kommerziellen Zwecken und nur unter Angabe folgenden Hinweises
weiterverbreitet werden:
"(c) Copyright 1996 by Sat-ND, http://www.sat-net.com/pck"

Mitteilungen, Nachrichten und Meldungen für Sat-ND senden Sie bitte direkt an
Peter C. Klanowski, Fax +49-451-5820055, pck@LyNet.De

Don't miss drdish@tv on Friday. Here are the show's highlights:
* An exclusive look at Echostar's MPEG-receiver
* SCPC receiver from Satscan 
* Digital voice decoder from VHT
* Live from Liverpool: John Locker's Space-News
* Dr Dish Live: Questions and Answers
* Plus: Win a weather satellite receiver!
Start: 21:00 CET / 20:00 UK / 19:00 UTC on DFS Kopernikus 2, 28.5 East. 
Retransmission is free of charge, prior to notice. Email: drdish@westend.com
http://www.sat-net.com/drdish


Nachrichten vom 12. April 1996

Indonesien hat jede Menge Satelliten und plant weitere, aber scheinbar weiß
man nicht so recht, wie man die Geräte ins All befördern soll. Nur gut, daß
gerade der ukrainische Präsident Leonid Kuchma zu Besuch im Inselreich
weilt. Denn der hat, sagt er, eine richtig moderne Rakete. Wie schön, denn
Indonesien kann eine seiner 13.000 Inseln freiräumen, um sie von dort
starten zu lassen. Man wird sehen, ob aus diesem ganz neuen joint venture
etwas wird. Bisher wurden die indonesischen  PALAPA-Satelliten in den USA
gestartet. Einen Versuch mit Arianespace sagte man im Sommer letzten Jahres
ab, nachdem die Euro-Rakete Ariane wegen einer akuten Pechsträhne nicht
pünktlich starten konnte. Satelit Palapa Indonesia (Satelindo) wird von
einem Sohn des indonesischen Präsidenten Suharto geleitet; zu den
Gesellschaftern der Firma gehört inzwischen auch die Deutsche Telekom.

Jahrelang riefen deutsche Politiker nach Marktwirtschaft im Fernsehen. Jetzt
haben sie sie, und nun ist es ihnen auch wieder nicht recht. Das ginge doch
nicht, daß das UEFA-Cup-Rückspiel Barcelona-München verschlüsselt auf
premiere laufe, lauteten die populistischen Statements. Es geht eben doch.
Zu Gerüchten, das Pay-TV werde schließlich doch nachgeben, meinte heute ein
Sprecher: "Das können wir unseren bisherigen Abonnenten nicht antun.
Außerdem haben sich einige Leute bereits Decoder gekauft. Auch für die wäre
das nicht erfreulich." So bleibt die Zuschauerzahl auf 1.150.000
premiere-Abonnenten sowie 3,5 Millionen deutsche Fernsehhaushalte im
Empfangsbereich des Österreichischen Rundfunks ORF beschränkt. Der überträgt
allerdings unverschlüsselt. 

China statuiert ein Exempel in Sachen Satellitenempfang. Der ist bekanntlich
verboten, obwohl gerüchteweise zu hören war, das Schüsselverbot werde nicht
überall umgesetzt. In der Hauptstadt Beijing schon. Prominentestes Opfer ist
ausgerechnet das dortige Hilton-Hotel, das neben einer anderen
Nobel-Herberge (fünf Sterne) illegale Anlagen zum Empfang staatszersetzender
Satellitenprogramme installiert hatte. Das fanden die städtischen Organe für
Staatssicherheit, Öffentliche Sicherheit sowie Radio und Fernsehen heraus.
Mit der Aktion, die am 1. März startete, soll offensichtlich das
Schüsselverbot durchgesetzt werden. Die Hotels erwarte nun eine "schwere
Strafe", so die amtliche Propagandaagentur Xinhua. Bislang wurden in Peking
lediglich 856 Lizenzen für den Empfang von Satellitenprogrammen vergeben,
und nur ein kleiner Teil davon (169) berechtigen außerdem zum Empfang
ausländischer Programme.

Keine Liebesgrüße, sonder eine Pressemitteilung aus Moskau. Dorthin hat man
sich offenbar nach dem erfolgreichen Start von ASTRA 1F aus der unwirtlichen
kasachischen Steppe zurückgezogen. Die Betreibergesellschaft SES gibt
technische Details zu Viacom-Digitalpaket auf ASTRA (siehe Sat-ND, 9.4.96)
bekannt. Demnach hat die US-Firma Viacom zwei Transponder auf ASTRA 1F
gemietet. Was dort für welche Teile Europas gesendet wird, wissen wir nicht.
Aber immerhin: Schon am 15. April soll es mit MTV Europe und VH-1 Germany
losgehen, übergangsweise auf ASTRA 1E, Transponder 71.
Viacom betreibt MTV Europe, VH-1 UK und VH-1 Deutschland, Nick at Nite,
Nickelodeon (UK und Deutschland), The Paramount Channel und Showtime.
Beteiligt ist man außerdem am USA Network, dem Sci-Fi-Channel und Comedy
Central.

Super Sports, bisher analog auf ASTRA (19,2 Grad Ost) über 11,721 GHz h, ist
seit heute abgeschaltet. Es war halt nur ein relativ kurzes Gastspiel in
D2-MAC, jetzt soll das Programm in MPEG-2 im Nethold-Paket auf ASTRA 1E
senden. (Norbert Schlammer)

Auch weiterhin wird der TV-Ton des "Wetter Kanal" auf DFS 3 Kopernikus (23,5
Grad Ost) unregelmäßig auf unterschiedlichen Unterträgern ausgestrahlt.
Derzeit wird auf 11,675 GHz h abwechselnd in Stereo (7,02/7,20 MHz) oder in
Mono (6,60 MHz) gesendet. (Stefan Hagedorn)

For the first time, Israel was clear on Wednesday night with a 1.2 meter
dish in Rome on INTELSAT 702/707, 1W. (Edward Gillin) 
INTELSAT 702 carried three Israeli channels on 11.017, 11.136, and 11.178
GHZ v on its east beam. So far, they couldn't be received in Europe. They
have now probably been switched over to the new INTELSAT 707 on this
position. (Ed.)

Der neue Internet-Nachrichtendienst des "Satellite-Chronicle" hat heute
seine Arbeit aufgenommen. Die Abonnenten bekommen ihre Ausgabe kostenlos als
eMail über das Internet zugesandt. Geplant sind drei bis fünf Ausgaben pro
Woche. Der neue Dienst wird von der Fachzeitschrift TELE-satellit gesponsort
und soll die Leser über aktuelle Entwicklungen in der Medienwelt
informieren. Zum Umfang gehören auch Programmtips für Satellitenprogramme
und News aus dem Internet. Zu finden ist "Satellite-Chronicle" auf der
TELE-satellit Home Page: 
http://www.TELE-satellit.com 


Thanks to our contributors --
Stefan Hagedorn: 100702.350@compuserve.com 
Norbert Schlammer: 100415.3560@compuserve.com
Edward Gillin: Edward.Gillin@fao.org

===============================================================
Alle Angaben ohne Gewähr. Copyright 1996 by Peter C. Klanowski, pck@LyNet.De
Einsender erklären sich mit Bearbeitung und Veröffentlichung einverstanden.

For information on how to subscribe or unsubscribe, send email to
majordomo@tags1.dn.net and include the line
	help
in the body of your message.



[Other mailing lists]