[Prev][Next][Index]

Sat-ND, 10.4.96




Sat-ND - Informationen zur Satelliten- und Medienszene

Diese Informationen sind zur persönlichen Verwendung bestimmt. Sie dürfen
nur zu nicht-kommerziellen Zwecken und nur unter Angabe folgenden Hinweises
weiterverbreitet werden:
"(c) Copyright 1996 by Sat-ND, http://www.sat-net.com/pck"

Mitteilungen, Nachrichten und Meldungen für Sat-ND senden Sie bitte direkt an
Peter C. Klanowski, Fax +49-451-5820055, pck@LyNet.De

This issue is sponsored by TELE-satellite, Europe's Satellite Magazine 
Have a look at their homepage! >> http://www.TELE-satellit.com/ <<


Nachrichten vom 10. April 1996

A new Yugoslav TV channel has announced plans to start this summer. The
channel will be based in Belgrade and broadcast general entertainment
programs as well as objective and up-to-date news. JRT will start
broadcasting on the 1st of July, via terrestrial transmitters as well as via
satellite. Initially, the channel will broadcast 8 hours daily, but
programming will later be extended to 24 hours. The terrestrial and
satellite broadcasts will show different versions of the channel. A new
radio station will also be present on the subcarriers of the TV channel. 
A consortium for financing the new channel has been formed. JRT plans to
broadcast via a EUTELSAT II series satellite, supposedly taking up a
transponder that was reserved in 1991. by the now deceased Yugoslav channel
YUTEL.
(Branislav Pekic, Editor SATELIT TV VIDEO)

Noch ist nicht einmal das Digital-TV so richtig auf Sendung, da kommen die
Firmenstrategen schon wieder mit neuen Standards. Der letzte Schrei heißt
OpenTV, wurde entwickelt vom französischen Unterhaltungselektronik-Konzern
Thomson (Markennamen u. a. RCA, Telefunken, Nordmende, Saba) und dem
Computerspezialisten Sun (USA). OpenTV wurde jetzt von France Telecom
zumindest für Pilotversuche mit interaktivem Fernsehen ausgewählt, nachdem
sich bereits der Verschlüsselungableger von NetHold, Irdeto, für das System
entschieden hat.

Ted Turner mietet einen vierten Transponder auf GSTAR 4 (105 Grad West) und
erhält Zugang zu digitalen Übertragungen im SCPC-Format auf einem fünften.
Genutzt wird die Frequenz vor allem für Überspielungen für Turners
Nachrichtensender CNN. Der Satellit gehört, wie auch diejenigen namens
SATCOM und SPACENET, General Electric. Die Firma ist gleichzeitig Besitzer
von NBC, wo man zusammen mit Microsoft einen Konkurrenzsender gegen CNN
plant. GE will demnächst auch in Europa präsent sein: Neben dem geplanten
SIRIUS 2 hat man sich weitere Orbitpositionen gesichert.

Seit heute sind auf INTELSAT 707 (1 Grad West) insgesamt drei neue
Transponder im Ku-Band aktiv. Alle mit dem gleichen Balkentestbild und der
Aufschrift Telenor, Satellite Services, Nittedal E/S, Norway, in D2-MAC.Die
Frequenzen: 11,542 und 11,662 GHz, v, sowie 11,482 GHz, h. Außerdem waren
von 20.00 bis 20.13 Uhr auf 10,967 GHz h Übertragungen für Norsk TV2, bei
denen das Bild hervorragend zu empfangen war. Beweis dafür, daß über einen
Volltransponder gesendet wurde. Auf INTELSAT 702 wurde hier ein
Halbtransponder verwendet. (Norbert Schlammer)

Ergänzend die neue Liste der geplanten INTELSAT-Starts:

INTELSAT VII	July 1996	Ariane 44P	56W 
INTELSAT VIII-1	October 1996	Ariane 44P	174E 
INTELSAT VIII-2	January 1997	Ariane 44P	177E 
INTELSAT VIII-3	April 1997	Ariane 44P	64E 
INTELSAT VIII-4	July 1997	Ariane 44P	21.5W
INTELSAT VIII-A-1	August 1997	Atlas IIAS	110.5E 
INTELSAT VIII-A-2	December 1997	Atlas IIAS	40.5W

INTELSAT 702 ist jetzt für den Einsatz auf 180 Grad vorgesehen. Der dortige
INTELSAT 511 kommt auf 72 Grad Ost, INTELSAT 501 wird eingemottet. Details:
http://www.intelsat.int:8080/connect/html/spaceseg.html

Die analoge Abschaltung von SuperSport auf ASTRA (19,2 Grad Ost) verzögert
sich aus unbekannten Gründen. Wie Holger Zeissler mitteilte, wurde heute
morgen nun der Mittwoch (10.4.96) als letzter analoge Sendetag genannt. Der
Sportkanal des NetHold-Konzerns wird auf 11,720 GHz h in D2 MAC im
sogenannten "Decodermodus" ausgestrahlt. (Stefan Hagedorn)


Thanks to our contributors --
Branislav Pekic: markovic@telekom.etf.bg.ac.yu
Norbert Schlammer: 100415.3560@compuserve.com
Stefan Hagedorn: 100702.350@compuserve.com 

===============================================================
Alle Angaben ohne Gewähr. Copyright 1996 by Peter C. Klanowski, pck@LyNet.De
Einsender erklären sich mit Bearbeitung und Veröffentlichung einverstanden.

For information on how to subscribe or unsubscribe, send email to
majordomo@tags1.dn.net and include the line
	help
in the body of your message.



[Other mailing lists]