[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 109/98, vom 14.6.98




                                                                           
                        Berlin, den 14.6.1998

Sat-News Nr. 109/98, vom 14.06.98 (Autor: Norbert Schlammer):

Hier die heutigen Sat-News.

Pan. 68,5E:
Zwischen 14.30 und 17.00 Uhr wieder MAHARISHI VEDA VISION unter INTRAX 
HOL 23, in Hindi auf 3,932 GHz, h, aufgeschaltet.

Int. 60E:
Um 10.45 Uhr auf 4,166 GHz, rz, Reuters Subcon.

Turksat 42E:
HBB ist seit heute wieder auf 11,102 GHz, v, auf dem Europabeam auf
Sendung. 
Auch HBB-FM auf 7,38-7,56 MHz.

Arab. 30E:
Um 11.00 Uhr auf 3,967 GHz, rz, Offen EBU-Übertragungen, u. a. mit
Übernahmen 
von DR 1.

Kop. 28,5E:
MiSeeger, Datum: 13.06.98, 19:46 
Empf:   Sat-Beobachtungen Samstag, 13.06.98
Hallo, 
anbei wieder ein paar Feeds auf Koperikus 28,5 Grad Ost:
Um ca. 19:20 Uhr auf 11.549 V für Nord-Magazin (NDR) aus Neustadt-Kleve von

Ritterkämpfen. Ton auf 6.65.
Auf 11.591 V zur gleichen Zeit ein Bericht für NDR von einer Brücke. Ton
ebenfalls 
auf 6.65.
Auf 12.593 V zeitgleich ebenfalls für NDR ein Bericht für aus dem Stadtpark
in Celle 
mit Seilspringern. Ton auf 6.65.
Gruß und besten SAT5E:-DX, Michael Seeger."

Astra 19,2E:
Wie OM Norbert Marschan mitteilte ist jeden Sonntag im Programm von OE1,
auf 
12,692 GHz, v, zwischen 22.30 und 23.00 Uhr, eine Sendung in der es um neue

Medien, PC, MPEG, etc. geht. Die Sendung nennt sich Matrix".
Die folgenden e-mails gebe ich an dieser Stelle gern weiter.

Fa. Puffe, Belgern, Datum: 13.06.98, 15:58
Empf:   Noch eine Info
 
Hallo!
...Laut "Sat-UK" wird der National Geographic Channel den ehemals von CMT 
belegten Transponder auf Astra 19.2Ost übernehmen, um dort rund um die Uhr
zu 
senden. Dafür wird auf dem jetzigen Sendeplatz von National Geographic
Channel 
der vor einigen Monaten eingestellte Unterhaltungskanal Sky Two wieder 
auferstehen und abends nach Fox Kids ausgestrahlt.
Klar, daß das alles in Videocrypt verschlüsselt ist. Trotzdem interessant,
weil damit 
die Spekulationen um den Nachfolger auf dem ex-CMT-Transponder ein Ende 
haben.
Das wars. Beste Gruesse Christian Puffe, Belgern."

Fa. Puffe, Belgern, 13.06.98, 15:12 
Empf:   Interessante Sendung
Hallo Herr Schlammer!
Am Samstag (14:30 Uhr) lief im WDR Fernsehen die sehr interessante Sendung 
"Computerclub Report" zum Thema Satellitenkommunikation.
Es ging u.a. um: DVB via Satellit, Internet via Satellit (Empfang und
Uplink), Astra 
Digital Radio, DAB sowie Internet via Kabel.
Die Sendung wird laut WDR-Videotext zu folgenden Zeiten wiederholt:
Donnerstag 18.06.98, nach 22 Uhr im ORB Fernsehen
Samstag 20.06.98 um 22.00 Uhr, Bildungsfernsehen BR Alpha
Einfach mal reinschauen, es lohnt sich auf alle Fälle! Soweit diese kurze 
Beobachtung.
Beste Gruesse, Christian Puffe, Belgern."

Eut. 16E:
Auf 11,678 GHz, h, zwischen 17 und 18 Uhr Simayeh Moghavemat in Farsi.

Eut. 7E:
Um 11 Uhr auf 10,979 GHz, v, in offenem PAL, Übertragung BBC TBC LNDN.
Auf 11,080 GHz, v, orthodoxer Gottesdienst, Live von ERT auf Eut. 13E 
übernommen.

Tel. 3E:
Auf 12,633 GHz, h, um 11.30 Uhr Übertragung UKI 116 BBC Wales.

Thor 0,8W:
Auf dem ex Star-Transponder, 11,387 GHz, h, sendet jetzt zwischen 13.00 und

17.00 Uhr in offenem D2-MAC, der Shopping Kanal, Canal M.

Int. 1W:
Auf 4,135 GHz, lz, mit 30,000 und 3/4, mit Pids 35/36, um 11.00 Uhr
Übertragung für 
ESC.

Tel. 5W:
Nachmittags auf 11,615 GHz, v, Sportübertragung, Bild jedoch codiert.

Nilesat 7W:
Nun mag es ja in jeder Gegend Deutschlands anders sein, ich kann jedenfalls
nur 
von meinen Beobachtungen ausgehen und die beziehen sich auf mein QTH in 
Berlin.
Transponder 14 kommt jetzt so gut wie gar nicht mehr herein, der Beam wurde
auf 
11,823 GHz, v, geändert! Bei mir kommen nicht einmal mehr Kennungen herein,

auch OM Kiefer im Rheingau hat Probleme beim Empfang! Das ist somit der 
Transponder der in Germany am Schlechtesten zu empfangen ist, für Berlin
würde 
ich sagen ab 410cm Vollspiegel läßt sich vielleicht etwas machen darunter
nicht!
Transponder 11, auf dem die ägyptischen TV-Kanäle und Radios sind ist der
Kanal, 
der am 2. Schlechtesten ankommt, würde sagen 220cm Vollspiegel sind hier 
erforderlich.
Transponder 6, 8, 10, 15 und 17, in der Horizontalen kommen mit 180cm
Vollspiegel 
herein.
Transponder 1, auf 11,746 GHz, v, ist nunmehr der Einzigste der auch hier
in Berlin 
noch mit 120cm problemlos hereinkommt.
Die beiden Analogen Frequenzen auf Transponder 20 und 16 kommen mit 120cm 
ebenfalls problemlos an! Mehr kann ich bisher auf dem Satelliten in
Deutschlands 
Hauptstadt leider nicht empfangen!

Int. 27,5W:
Auf 11,026 GHz, v, um 17.00 Uhr Testbild Blau&Weiß mit 5,632 und 3/4, mit
der 
Kennung TES38 ARTEA R 2 St, aufgeschaltet.

Hisp. 30W:
Auf 11,575 GHz, v, um 15.30 Uhr Bericht von einem Motorradrennen aus
Madrid.
Auf 11,503 GHz, v, mit 11,277 und 3/4, Digitalpaket aufgeschaltet. Unter
Kennung 
ARABSAT 2A, UAE Abu Dhabi TV, mit Ton links, sowie arabischer Radioton
rechts. 
Auch bei den anderen Kennungen ist ein Ton zu hören, jedoch bei allen
Kanälen 
von dem selben Programm.

Int. 31,5W:
Auf 11,000 GHz, v, um 17.00 Uhr mit 5,632 und 3/4, Kennung 8MBIT DIG* 2
AUDIO, 
aufgeschaltet, zu sehen, bzw. zu hören war Nichts!

Int. 34,5W:
Auf 4,166 GHz, rz, nachmittags in PAL Fußball aus Paris, Spiel mit der
Mannschaft 
von Japan.

Int. 40,5W:
Nachmittags auf 4,015 GHz, rz, mit 5,711 und 3/4, am nachmittag Live 
Fußballübertragung aus Frankreich unter Canal 4 nach Colombia mit Ton.

Pan. 43W:
Nachmittags auf 12,613 GHz, v, mit 9,473 und 3/4, Kennung TELEVISA FRANCIA 
98, aufgeschaltet. Zu sehen und zu hören war Nichts!
Auf 4,018 GHz, v, nachmittags unter Service 1, Live aus Frankreich 
Fußballübertagung von Minaj Broadcast Corporation, nach Nigeria in
Englisch. 
Technische Daten 6,110 und 3/4. Signal war hier stärker als CCTV auf dem 
Satelliten. Im Rheingau konnte es mit 150cm nicht empfangen werden.

Einen schönen Wochenbeginn, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen,
Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]