[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 101/98, vom 4.6.98




                                                                           
                          Berlin, den 04.06.98
Sat-News Nr. 101/98, vom 04.06.98 (Autor: Norbert Schlammer):

Thaicom 78,5E:
Auf 3,574 GHz, v, Coming Soon on ATN Bangla.
Auch auf 3,597 GHz, v, weiterhin ATN, allerdings sind beide Programme nicht

identisch.
Übrigens ist der TV-Ton nicht auf 6,60/7,20 MHz, wie einige DXer im
Internet 
behaupten, sondern auf 6,60/7,02 MHz.

Apstar 76,5E:
ZJTV sendet jetzt regelmäßig täglich ab Mitternacht auf 3,760 GHz, h, in
PAL, Ton 
6,60 MHz. Das Radio beginnt bereits um 23.00 Uhr MESZ, jedoch ist der
offizielle 
Sendebeginn mit Hymne um 23.25 Uhr MESZ.

Pan. 68,5E:
Neuer Feed für Übertragungen Fußball WM aus Frankreich für Japan auf 12,721

GHz, h, in NTSC aufgeschaltet. Um 22.00 Uhr Bericht. Auch wenn nicht
gesendet 
wird ist ein Balkentestbild mit Meßton aufgeschaltet.
Auf 12,604 GHz, h, fast ständig in NTSC, Übertragungen, d.h. auch das
Testbild ist 
leider codiert!

Int. 62E:
Um 15.45 Uhr auf 4,166 GHz, h, CNBC Asia Business Day.

Int. 60E:
Auf 4,166 GHz, rz, um 22.30 Uhr FTTV 1, Zuspiele für Dubai TV.
Auf 4,188 GHz, rz, um 16.30 Uhr Tennis, mit englischem Kommentarton auf
6,60 
MHz. Um 22.00 Uhr Bericht SFP.

Turksat 42E:
Hm, von Abschaltungen für einen Sendetag berichte ich bereits mehrfach.
Etwas 
ungwöhlich ist allerdings die völlige Abschaltung der Transpnder, incl. der
Radios 
von Kanal 6, auf 11,068 GHz, h, sowie HBB auf 11,104 GHz, v. Technische 
Probleme oder Abschaltung? Wir wissen sicher in den nächsten Tagen
Genaueres!
Danke an OM Fieger für die Mitteilung.

Arab. 30E:
Auf 4,085 GHz, rz, um 19.30 Uhr Übertragung ERTT.

Kop. 28,5E:
Um 21.00 Uhr auf 11,594 GHz, v, Sendung Stadtgespräch des Hessen Fernsehen.

Thema Alt-Sachsenhausen".
Auf 12,596 GHz, v, um 19.30 Uhr Bericht aus St. Moritz für das
italienischsprachige 
Schweizer Fernsehen. Um 22.15 Uhr Bericht für TV2 DK aus Eschede vom 
Zugunglücksort.
Auf 11,549 GHz, h, um 19.30 Uhr für den NDR, um 20.00 Uhr für die ARD-
Tageschau, Bericht vom Ort des Zugunglücks.
Auf 11,522 GHz, h, ebenfalls um 22.00 Uhr Bericht vom Ort des Zugunglücks.

Eut. 25,5E:
Auf 11,172 GHz, h, um 14.15 Uhr Korrespondentenbericht in Englisch.

Astra 19.2E:
Wie OM Thorsten Neumann und Frank Jaedicke mitteilten, sendet im ORF-Paket 
auf 12,692 GHz, h, inzwischen auch OE 2, Radio Wien, sowie OE 2, Radio 
Steiermark. D.h. Radio Steiermark sendete heute, Radio Wien wurde wieder 
abgeschaltet. Nun warten wir ab, wie das Ganze weitergeht. Wie vom ORF zu 
erfahren war, gibt es derzeit technische Probleme. Es wurde ein neuer
Multiplexer 
bestellt. Wenn dieser arbeitet, hofft man die derzeitigen Probleme damit zu
lösen. 
Zur Zeit sind es noch Tests, offizieller Sendebeginn soll erst im Herbst
sein.
Ab 22.00 Uhr habe die OE2-Radios ein gemeinsames Nachtprogramm.
Heute Abend schweigen allerdings gleich mehrere! Nämlich OE 1, OE2 Wien,
OE2 
Voralberg und völlige Stille ist immer noch bei ROIWIEN. BDR gibt es jetzt
doppel, 
auch als Kennungen. Einmal unter BDR/FM4, mit gutem Ton einmal unter BDR,
mit 
dem gleichen Programm aber miserablem Ton! Ob man damit belegen will, wie
sich 
guter und wie sich schlechter Ton anhört? Hm, habe ja schon vieles an
technischen 
Unzlänglichkeiten via Satellit erlebt, aber was der Gebührenfinanzierte
öffentlich-
rechtliche ORF seinen Zuhörern Europaweit dort bietet ist meiner Ansicht
nach kein 
Ruhmesblatt für den Sender! Mit dieser Auffassung stehe ich übrigens nicht
allein, 
viele Anrufer bestätigen dies!

Eut. 13E:
Auf 11,765 GHz, h, ist neu die Kennung RAIwidescreen und das Testbild ist
nun 
auch in der Bildmitte und die Kennung Oben rechts ist RAI, ist aber kein
Ton mehr 
zu hören.
Unter Testrai wurde um 23.30 Uhr, kurzzeitig gesendet, links Kennung
Format, 
rechts Kennung Raitre.
BT sendet jetzt auf 12,188 GHz, v, mit 27,500 und 2/3. Bei Apna war abends
das 
Logo ATN, links.
Alle Buchmacherfans werden sich freuen, denn im stream-Paket auf 11,842,
bzw. 
parallel auf 11,881 GHz, v, ist SNAI, Offen aufgeschaltet. Das wird jedoch
sicher 
nicht von Dauer sein! Danke für die Info an OM Thorsten Neumann.

Tel. 3E:
Um 21.30 Uhr auf 12,649 GHz, v, Fußball, mit Spanisch auf 6,60 und O-Ton
auf 7,20 
MHz, Spiel Chile Maroc, parallel auch auf Int. 18W, 4,188 GHz, rz.

Telecom 5W:
Die Uhrzeiteinblendung bei GLOBO1, bzw, GLOBO 2, auf 12,585 GHz, h, sowie
auf 
3E, 12,669 GHz, h, ist seit gestern nicht mehr vorhanden.

Nilesat 7W:
Bedauerlicherweise sind inzwischen nur noch 2 Digitalpakete in Berlin und 
Umgebung, mit vertretbarem Aufwand (120cm), auf dem Satelliten zu
empfangen, 
denn das ART-Paket auf 11,900 GHz, v, kommt nur noch in Western Germany mit

150cm problemlos herein!

Int. 18W:
Auf 11,135 GHz, v, um 22.00 Uhr, Übertragung in Italiano.

Int. Star 21,5W:
Auf 11,678 GHz, v, um 16.30 Uhr WTN Washington, Feed for NTV.
Auf 11,532 GHz, h, um 16.30 und 22.00 Uhr, Reuters Financial TV.
Auf 11,498 GHz, h, um 16.30 Uhr Bericht für RTL vom Zugunglück.

Int. 24,5W:
In NTSC, auf 4,188 GHz, rz, NOS 1, aufgeschaltet.

Hisp. 30W:
Auf 12,671 GHz, v, mit 28,120 und 5/6, heute ein kleines Wunder", gibt
gleich 2x 
etwas Offenes zu sehen, nämlich unter REGIONALIZASION C+, sowie 
OCCASIONAL. Allerdings ist es nur jeweils ein Testbild von Retevision mit
Meßton.

Int. 31,5W:
Das Finden des Satelliten ist seit einigen Tagen kein Problem, da auf
10,966 GHz, 
v, jetzt ein analoger Trailer von Tower Broadcast, zu sehen ist.

Int. 34,5W:
Auf 4,166 GHz, rz, um 22.00 Uhr in NTSc, TIBA E/S Satellite Feed, Tel, 1540
804 
6161.

Orion 37,5W:
Knowledge TV auf 11,554 GHz, h, mit 4,400 und 3/4, ist zwar weiterhin auf 
Sendung, allerdings konnte ich davon am heutigen Abend nur das Testbild
sehen, 
aber kein Programm sehen.
Auf 11,622 GHz, v, ist Knowledge TV, weiterhin mit 18,888 und 7/8, auf
Sendung.

Pan. 43^W:
Um 22.15 Uhr auf 12,704 GHz, h, in PAL, mit Spanisch auf 6,60 und O-Ton auf
7,20 
MHz, Fußball aus Lateinamerika.

Einen schönen Freitag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]