[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 24/98, vom 20.2.98




                                                                           
                                       Berlin, den  20.02.98

Sat-News Nr. 34/98, vom 20.02.98 (Autor: Norbert Schlammer):

Gestern mußten die Sat-News wegen Computerausfall, beide Festplatten
defekt, 
ausfallen. Nachdem mich das Ganze einen halben Tausender kostete, kann ich
heute 
die Meldungen wieder rausschicken.

Thaicom 78,5E:
Auf 3.480,00 MHz, h, sowie parallel auf 3.600,00 MHz, h, nicht Neues. Unter
Service 1 
thai tv5.Global Network, Service 2, Balkentestbild mit dem Ton des
TV-Programmes, 
Service 3, 4, 6, 7, 8, jeweils Balkentestbilder, Service 5,
Streifentestbild.

Apstar 76,5E:
Auf 3.881,00 MHz, h, sendet mit 28,122 und 5/6, unter der Kennung Middleast
Channel 
ein verschlüsselter Kanal mit den Pids 4870/4848. Der Empfang ist nur mit
dem 
Spezialsuchlauf, bzw. internes Menü möglich. D.h. zu sehen ist sowieso
Nichts, da ja 
codiert wird. Auf manuellem Wege wird er nicht eingeladen, da die Frequenz
3.981,00 
MHz, h, und 6,620 und  angezeigt wird, das ist die Frequenz, wo der Kanal
auch auf 
Pan. 68,4E sendet.
TVB8 aus Hongkong ist auf 4,186 GHz, v, immer noch nicht auf Sendung.
Allerdings ist 
nun etwas mehr auf dem Dia zu lesen. For inquiries, Mr. Stanley Tang,
please fax to: 
Galaxy Broadcasting Ltd., Fax: (862) 2358 3227.

Int. 62E:
Auf 4,166 GHz, rz, um um 20.00 Uhr auf 4,166 GHz, rz, Übertragung in NTSC,
NNN 
Moscow, in Japanisch. Um 21.30 Uhr, Fußball mit 2 französischsprachigen
Reportern, 
in PAL.

Int. 60E:
Um 21.30 Uhr auf 4,188 GHz, rz, in PAL, Bericht aus Indien. Auf 4,166 GHz,
rz, in NTSc, 
Ringen.

Arab. 30E:
Um 21.30 Uhr auf 4,085 GHz, rz, Bericht für Kuwait TV von einer Messe mit
Forum de 
Beyrouth aus Libanon.

Kop.28,5E:
Auf 11,594 GHz, v, um 19.30 Uhr Bericht für den NDR aus Klosterzellerfeld
über 
Hundeschlittenrennen.
Auf 12,592 GHz, h, Bericht aus einem Boxring in Dänisch.
Auf 11,549 GHz, v, Tischtennis, mit O-Ton auf 6,60/7,20 MHz.
Auf 12,591 GHz, v, um 21.30 Uhr, Sport-Modertor des DSF.
Auf 12,732 GHz, v, Fußball, Bericht vom Spiel Leipzig/Cottbus.
Andreas Schwarz, INTERNET:113450.216@compuserve.com, 19.02.98, 19:23
Empf:   Digital- TV

Hallo Norbert ! 
Heute möchte ich Dir wiedereinmal meine Hilfe anbieten.
Auf dem Kopernikus,28.5 Grad Ost ist im CzechLink-Paket auf 11,477 H, dem
Galaxie-
Kanal das Pogramm CT-2aufgeschaltet worden. Dies allerdings ohne O- Ton
sondern 
mit einem Meßton.
Ich vermute das es sich hier um den besagten Kanal handelt. Denn dieses
Pogramm 
war schon einmal mit Bild und Ton bzw. mit Kennung zu sehen. Bevor es dann
wieder 
verschlüsselt wurde.
Auf dem Eutelsat 13Grad Ost 12.111 V, 27500, 2/3 ist ein weiteres Testbild
mit der 
Kennung " Radio Rock " aufgeschaltet worden,inklusive Ton.
...Mit besten Grüßen und bis zum nächsten Mal, Andreas Schwarz."

Eut. 25,5E:
Auf 11,172 GHz, h, um 19.30 Uhr Bericht in Englisch.

Astra 19,2E:
Seit heute nachmittag auf dem ZDF, 10,964 GHz, v, auf 6,48 MHz, sunshine
radio POP, 
allerdings nichts zu hören.
Auf 12.692,00 MHz, v, wird mit 22,000 und 5/6, unter ORF 2, bereits fleißig
codiert!
Auf 11.934,00 MHz, v, wird RADIO mit den 11 spanischen Radios nun wieder
unter 
Radio abgelegt. Jedoch weiterhin parallel auch als RADIOS ESP., unter TV.
"Prof. KM Reineck", Datum: 20.02.98, 11:40 
Empf:   Nebenkeulenempfang
 
Sehr geehrter Herr Schlammer,

Am Montag, den 16. Februar 1998 war ich recht erstaunt darueber, dass der
Empfang 
der Astra 1D Programme sich so drastisch verbessert hatte. Generell stiegen
die Pegel 
um etwa  3-4dB und so ist z. B.  Arte und auch Suedwest3 teilweise fast 
Audiorauschferei zu empfangen. Der Grund lag offensichtlich an der Umlegung
der 1D 
Programme auf die Backup Transponder des Astra 1E. Ueber die Beobachtung
des 
Frequenzspectrums war mir schon einige Tage vorher aufgefallen, dass die 
Digitalprogramme auf 1E in ihren Pegeln stark abgefallen waren, was seinen
Grund 
darin hatte, dass diese auf die Backup Transponder von 1G wechselten.
 
Nachdem ich im Dezember 1997 eine d-Box mit aktueller Smartcard fuer DF1
bekam 
war es mir dann auch moeglich die DF1 Programme auf Transponder 69 (Astra
1E) 
regelmaessig zu empfangen. Das gleiche galt fuer Transponder 73 mit dem ARD

Paket. Anfang Januar war es dann mit ARD vorbei und nur DF1 blieb, bis dann
Mitte 
letzter Woche auch der Transponder 69 auf den Backup von 1G wechselte.
Obwohl 
Astra 1G eine viel groessere Leistung hat, faellt das Spillover fuer uns
offensichtlich 
erheblich geringer aus und es fehlen etwa 4-6dB.
 
...Mit freundlichen Gruessen, Manfred Reineck, University of Cape Town."
(Republik 
Südafrika).

Eut. 13E:
acasa auf 12.202,00 MHz, h, mit 5,632 und 7/8, ist nur noch über den
Spezialsuchlauf, 
bzw. Main Menü, zu empfangen.
Auf 12.111,00 MHz, v, sendet in dem Paket mit 27,500 und 2/3, unter
TV-Kanälen Rock 
Radio. Zu sehen ist dazu ein Testbild ohne Kennung. Sendesprache ist
Italienisch, der 
Sender ist den Ansagen nach in Rom.

Eut. 10E:
Zwischen 21 und 22 Uhr, auf 11,162 GHz, h, Herbalife Network mit Eng. auf
6,50, Dt. 
7,02, Franz. 7,20, It. 7,38, Span. 7,56, Russ. 7,74, Tsch. 7,92 und Poln.
auf 8,.20 MHz.

Sirius 5,2E:
CNN, Cartoon und TNT wurden auf 12.399,00 MHz, v, mit 27,000 und 3/4,
abgeschaltet.
Die MCE-Audiomusikkanäle auf 12.130,00 und 11.747,00 MHz, v, senden z.Zt.
Offen.
BET on Jazz ist Offen auf 12.380,00 MHz, h, auf Sendung.

Tel. 3E:
Auf 12,649 GHz, v, um 21.30 Uhr Fußball für Canal+, Bastia/Monaco, mit
O-Ton auf 7,20 
und Kommentarton auf 6,60 MHz.
Auf 12,692 GHz, v, Übertragung in D2-MAC, codiert.
Auf 12,585 GHz, h, Tonstudio mit Musik eingeblendet.
Aif 12,604 GHz, v, Popmusikveranstaltung in D2-MAC, Offen für France 2.

Amos 4W:
Auf 11.308,00 MHz, h, wurde mit 22,860 und 7/8, wieder mal die Kennung
tartalek 
aufgeschaltet. Zu sehen ist nur ein graues Streifentestbild, zu hören ist
ein Meßton. 
Vorgestern war auf dem Transponder über das Main Menü mit 412E, Slager
Radios in 
ungarisch zu hören. Heute ist dort jedoch Funkstille, nur mit den Audiopids
4192, 41F6 
und 41F7, sind Meßtöne zu hören.

Int. 18W:
Auf 10,971 GHz, v, um 21.45 Uhr Zuspiele für Canale 5.
Auf 4,188 GHz, rz, Zuspiele für UAE Dubai TV aus den USA in PAL.
Auf 4,166 GHz, rz, Zuspiele für Kuwait TV aus Washington in PAL.

Int. 24,5W:
Auf 4,166 GHz, rz, um 22.00 Uhr in NTSC, Korrespondentenbericht. Auch 
Übertragungen in NTSC, auf 4,188 GHz, rz.

Int. 27,5W:
Auf 11.659,00 MHz, v, wurde mit 30,500 und 3/4 die Kennung Sony Asia in
Hindi 
aufgeschaltet. Abends finden dort Tests statt, sie sind nicht identisch mit
den 
Sendungen von Sony Entertainment TV, auf Panamsat 68,4E, 3,095 GHz, h.

Hisp. 30W:
Wie bisher auf 12.671,00 MHz, v, mit 28,120 und 5/6, tve1 ohne Ton, tve2
mit Ton links, 
rechts z.T. Audioübertragungen, sowie Canal 5, Offen, mit Ton.
Auch die Radios im Via-Digitalpaket auf 12.149,00 MHz, Top, Resp, Cope und
C100, 
Offen.
Um 21.45 Uhr Überspiele in offenem PAL auf 11,575 GHz, v.

Ein schönes Wochenende mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]