[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 319/97, vom 19.11.97




                                                                           
                       Berlin, den 19.11.1.97

Sat-News Nr. 319/97, vom 17.11.97 (Autor: Norbert Schlammer):

Dank Deutsche Telekom AG konnte ich gestern meine ISDN-Telefonleitung nicht

nutzen, war "tot". Erst seit heute Mittag geht sie wieder. Daher gab es
gestern auch 
keine Sat-News per Internet.
Am kommenden Wochenende wird es ebenfalls keine Sat-News und keine Sat-
Zusammenfassung geben. Am darauffolgenden Sonntag, den 30.11., erscheinen 
ebenfalls keine Sat-News.
Grund - ich bin in Sachen Sat-Empfang auf "Außendienst".
Am kommenden Sonnabend und Sonntag kann Jeder der Lust und Laune hat, ins 
FEZ an der Berliner Wuhlheide im Stadtbezirk Köpenick kommen, Eintritt ist
frei. 
Dort ist ein Multimedia-Wochenende. Dabei bin ich anwesend und führe
Analog-und 
Digtal-TV in der Praxis, mittels UFD 230, UFD 231, d-box mit DF1-Software
3.1 und 
Nokia-Mediamaster 9600S mit Software 3.0, vor. Sonnabends zwischen 13 und
18, 
Sonntags zwischen 10 und 18 Uhr.
Am Sonntag den 30.11. bin ich während der Sendung "Das Medienmagazin" im 
ORB-Radio 1, in Potsdam-Babelsberg, zwischen 12 und 14.30 Uhr, anwesend. In

der Sendung geht es um die offizielle analoge Sat-Aufschaltung des ORB-
Fernsehens, sowie mehrerer Radios im ADR-Modus auf den Tonunterträgern. Es 
werden Sat-Experten in der Sendung Fragen der Zuschauer beantworten. Ich
nehme 
dort die Anrufe entgegen, beantworte selbst Fragen, und leite allgemein 
Interessierendes in des Studio an die Experten weiter.

So, nun jedoch zu den heutigen Sat-News, die auf Grund der obigen
Vorbereitungen 
und Aktivitäten etwas kürzer ausfallen. Ich bitte dafür um Verständnis.

Thaicom 78,5E:
Seit heute gibt es ein weiters analoges TV-Programm auf dem Europabeam! 
Empfang ist bei mir "blendend", vermute, daß selbst mit 120cm und
Tresholdfilter, 
davon etwas zu sehen sein müßte! Kommt bei mir, ohne Treshold, so stark wie
das 
Astrasignal an! (Freilich 360cm Maschendraht!).
Auf 3,954 GHz, h, ist in NTSC, Ton 6,60/7,02 MHz. Logo ist THAI TV.6 GLOBAL

NETWORK. Es ist nicht mit Channel 5, in der Vertikalen, das Signal sehr
schwach 
geworden ist, identisch.
Es ist jedoch das Gleiche Programm, das auch Digital auf 3,520 GHz, h,
Digital in 
PAL, bzw. in NTSC, unter SERVICE 1, bzw. SERVICE 2, mit 26,666 und 3/4, 
hereinkommt.
Auch auf 3.880,00 MHz, h, gibt es Neues zu berichten. Es senden dort
nämlich 
inzwischen wieder 8 TV-Programme, d.h. es sind auch alle wirklich auf
Sendung 
auch dort wo bisher nur Balkentestbilder waren, ist nun etwas zu sehen und
zu 
hören! Allerdings, muß ich alle enttäuschen, die vermuten, daß der
Mediamaster 
9600S, das Ganze problemlos empfangen kann. Wird dazu die spezielle Suche 
benutzt in der er auch die PIDS automatisch findet, so findet er auch was,
nur lädt er 
dort einfach nochmals das Paket auf 3.520,00 MHz, h, ein, weil das halt
stärker 
sendet. Mit der dortigen Suche hatte ich nur mit der richtigen Pideingabe
Erfolg. 
Anders war es jedoch mit dem normalen Suchlauf, denn dort fand er
anstandslos 
alle Sender, listete mir allerdings nur P-Kennungen auf!
Am heutigen Abend konnte ich dort ohne Aussetzter und Empfangsprobleme mit 
meinen 360cm Maschendraht, folgende Kanäle empfangen:
P8 = Channel 9 (identisch mit Analogabstrahlung), Pids 402F/403,
Mediamaster 
47/48.
P 7 = Channel V Thailand, Musikkanal, Pids 402E/402D, Mediamaster 46/45.
P 3 = heute nur ein graues Bild, Ton in Englisch, bzw. Thai, Muscial,
Musikvideos 
etc., Pids 4025/4024, Mediamaster 37/36.
P 4 = Nachrichtenkanal Thai/Eng, Pids 4027/4026, Mediamaster 39/38.
P 1 = Spielfilme/Serien, Thai, Pids 4021/4020, Mediamaster 33/32.
P 2 = Channel 3, identisch mit Analog, Pids 4022/4022, Mediamaster 34/35.
P 6 = Dia U Sports, sendet 18-24 Uhr Thaizeit, Pids 402B/402A, Mediamaster
43/42.
P 5 = Discovery Channel, Thai/Engl., Pids 4029/4028, Mediamaster 41/40.

Int. 62,5E:
Auf 4,188 GHz, rz, um 16 Uhr, India Business Day.
Auf 4,166 GHz, rz, zur gleichen Zeit, Star News.

Astra 19,2E:
z.Zt. ist täglich ab 16 Uhr, auf Tr. 30, 11,656 GHz, v, allerdings mit der
Einblendung 
TESTBETRIEB, bereits das ORB-Fernsehen analog aufgeschaltet. Radios sind 
jedoch noch keine im ADR-Modus vorhanden.
Jedoch gibt es seit heute 2 neue Radios im ADR-Verfahren.
Auf dem Teleklub, 10,802 GHz, h, also auf Astra 1D, d.h. wer kein
entsprechendes 
LNB hat, muß ohne die 4 dort sendenden Radios leben, gingen 2 weitere
schweizer 
Radios auf Sendung.
Auf 8,10 MHz, ist es Swiss Ligth, unter Pop, in Französisch, sowie Swiss
Classic, 
unter CLASSICS, in Deutsch.
NDR 4 SPEZIAL wurde bei mir heute gleich 2x neu eingeladen, einmal in Mono
1 
und einmal in Mono 2, auf dem NDR, 11,582 GHz, h, auf 6,84 MHz. Es hat neue

Kennungen.
NDR 3 sendet jetzt unter der neuen Kennung Radio 3, auf dem gleichen 
Transponder, auf 6,48 MHz. Es ist allerdings, zumindest am Abend, nicht
identisch it 
RADIO 3, aus Berlin. Ob nun diese Kennung in Zukunft 2x, vorhanden ist,
wenn die 
ADR-Radios auf dem ORB senden? Nun - abwarten!
Auf dem Bayerischen Fernsehen, 11,141 GHz, h, haben inzwischen B 5 aktuell,

sowie Bayern 3, Radiotext aufgeschaltet. Da ich weiß, daß nun wieder einige
Anrufe 
von denen kommen, die mit ihrem ADR-Empfänger den Radiotext nicht empfangen

können, das Folgende. Mit den UFD-Geräten der Fa. Kathrein ist Radiotext 
problemlos auf dem Display des TV-Gerätes bzw. des Empfängers zu lesen.
Geräte 
anderer Firmen ermöglichen dies z.T. nur dann, wenn ein PC mit einer
bestimmten 
Software angeschlossen wurde. Mehr möchte ich zu dieser Thematik nicht
sagen, 
sondern schlicht und einfach, Fragen Sie Ihren Fachhändler, von dem sie die

entsprechenden Produkte gekauft haben!
Da ich beabsichtigte, in diesen News eine kurzen Testbericht der Volksbox
zu 
bringen muß ich dazu Folgendes weitergeben, was mir die Fa. Lemon heute per

Telfon fernmündlich mitteilte. Vorweg jedoch dazu, daß ich mehrfach Faxe 
hinschickte und um ein Testgerät bat und mich regelmäßig in bestimmten 
Zeitabständen telefonisch dort meldete.
Es sind inzwischen alle Testgeräte an Fachzeitschriften ausgeliefert, die
darum 
gebeten hatten. Wie ich ja den zugeschickten Pressemitteilungen entnehmen 
konnte, haben sehr viele namhafte Zeitschriften in ihren Tests die sehr
guten 
Eigenschaften des Empfängers unterstrichen. Irgendwann sei nun mal der
Zeitpunkt 
errreicht, wo genug für die Werbung dieses gute Produktes getan wurde. Die 
nächsten Geräte, die ausgeliefert werden, erhalten Händlern zu
Vorführzwecken. 
Die Serienprodukton wird voraussichtlich Anfang Dezember beginnen, so daß
die 
ersten Geräte noch vor Weihnachten im Handel angeboten werden. Als
frühester 
Zeitpunkt, wurde mir mitgeteilt, könnte ich eventuell im Frühjahr kommenden
Jahres, 
erneut die Bitte um ein Testgerät herantragen.
Somit ist es mir trotz mehrfacher Zusagen nicht möglich, ein Gerät über die
Fa. 
Lemon zu Testzwecken zu erhalten und ich kann daher an dieser Stelle auch
nichts 
über die Eigenschaften des Empfängers berichten.
Heute bekam ich ein Tip von einer Berliner Firma, wie auch mit dem
Mediamaster 
das Händlermenü zu öffenen ist, so daß damit auch die offenen
niederländische TV-
Programme zu sehen sind und die 5 Radios zu hören sind, indem sie unter
Demo 
abgespeichert werden! Einfach in Systemeinstellugen hintereinander die
Ziffern 1, 2, 
3, 4, eingeben und schon ist das Händlermenü Offen!

Eutelsat 13E:
Auf 12.303,00 MHz, v, wurden die Kennungen bei den Programmen aus Kroatien 
geändert, sie weisen nun darauf hin, daß dies Tests sind.
Sie lauten jetzt: HRT-TV1-TEST, HRT-TV2-TEST, HRT-TV3-TEST, sowie bei den 
Radios HRT-HR1-TEST, HRT-HR2-TEST und HRT-HR3-TEST.
Auch bei den slowenischen Programmen gibt es neue, bzw. erweiterte
Kennungen. 
Sie lauten jetzt: RTV SLO TV 1, RTV SLO TV 2, RTV SLO TV 3. Wobei vom 3.
TV-
Programm immer noch kein Bild vorhanden ist und der Ton vom 1. TV-Programm
zu 
hören ist. Bei den Radios sind jetzt die Kennungen RTV SLO 1 INF, RTV SLO 2
VAL 
202, RTV SLO 3 ARS.
Übrigens, wir mir heute Nachmittag OM Walz mitteilte, war im slowenischen
TV ein 
DEFA-Film zu sehen, mit Original-Ton, nur mit slowenischen Untertiteln.
Übrigens haben die kroatischen und slowenischen TV-Programme Videotext! 
Allerdings - das muß ich an dieser Stelle auch sagen. Während die Mediabox
auch 
bei codierten TV-Programmen Videotext, bzw. zumindest dessen Ansätze sehen 
ließ, ist mit dem Mediamaster von Nokia nur dort Videotext zu sehen, wo
Offen 
gesendet wird!
Da ja mein Telefon gestern "schwieg", beschäftigte ich mich halt etwas
"ausgiebiger" 
mit den Funktionen des Mediamaster. Dabei fand ich heraus, daß er in der
Regel, 
eigentlich alles sehen läßt, was Offen ist, nur geht es leider bei einigen
Programmen 
nur über das interne Menü, oder mit Eingabe der entsprechenden Pids, mit
AUTO 
findet er das Programm sonst nicht bzw. listet brav eins "daneben" auf, das
ich ja 
eigentlich gar nicht eingegeben hatte! Tylko Muzika kommt anstandslos
herein, 
allerdings nur wenn die Pids 4032/4033, auf 11.492,00 MHz, h, mit 6,109,
3/4 und 
eingegeben wurden. Das trifft auch auf TV N, auf 12.566,00 MHz, h, mit
5,632 und 
3/4, zu, wenn dort die Pids 4194/4195, eingegeben wurden.
Übrigens habe ich bereits damit begonnen, eine Liste für den Mediamaster
incl. Pids 
zu erarbeiten, in der auch alle Trägersignale gelistet werden, wo kein TV
oder Radio 
zu empfangen ist. Mit Astra bin ich bereits fertig, nur dauert so etwas
leider einige 
Tage, aber sobald ich damit fertig bin, beame ich diese auch ins
Internetfach der 
Telesatellit International.
AB 1, auf 12.521,20 MHz, v, ist übrigens heute Abend wieder Offen.
Wie ich am heutigen Abend um 22.30 Uhr, in den deutschsprachigen
Nachrichten 
von Radio Slowenien 1, die außer über Satellit auch über UKW und auf der MW
918 
MW ausgestrahlt weden, hörte, hat der Informationsminister Sloweniens
bekannt 
gegeben, daß bis März kommenden Jahres die 3 Radio und TV-Programme im 
Testbetrieb Digital über Eutelsat abgestrahlt werden, erst dann geht das
Ganze in 
den Regelbetrieb über, also vermute ich mal, das bis dahin auch Offen
gesendet 
wird!
Die 4 italienischen Radios im Tele+-Paket, RMC, Radio 105, Radio Italia und
Radio 
Donna sind seit heute wieder "zu", leider!

Eutelsat 7E:
Gestern Abend um 23 Uhr, konnte ich auf 11.009,00 MHz, v, mit 6,111 und
3/4, 
unter Service 1, LIVE, Boxen sehen. Mit Englisch Sprache 1 und Deutsch
Sprache 
2.

Intelsat 1W:
Auf 11.016,00 MHz, h, sendet jetzt mit 26,000 und 3/4, Offen Estonia 1.
D.h. sie 
senden dort nur einige Stunden, vermutlich haben sie keine längere
Sendezeit! 
Ansonsten ist dort ein Balkentestbild zu sehen. Bis wann die dort Offen
senden, muß 
abgewartet werde, würde mich nicht wundern, wenn sie in Kürze wie Finland
TV 
nach dem codierten Digitalien abwandern, obwohl ich mir nicht so recht
vorstellen 
kann, daß in Estland viele Digitalempfänger vorhanden sind, aber dort kann
man 
das Ganze sicher terrestrisch sehen und ob die den Wunsch haben, auch in
ganz 
Europa gesehen zu werden, weiß ich nicht. Vielleicht, nehmen sie sich ein
Beispiel 
an den Eidgenossen, denn die lassen uns ja nicht mal 5 Minuten Nachrichten 
außerhalb der Landesgrenzen, Digital sehen!

So, das soll es für heute wieder mal gewesen sein.
Einen schönen Donnerstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]