[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 302/97, vom 2.11.97




                                                                           
                        Berlin, den 02.11.97

Sat-News Nr. 302/97, vom 02.11.97 (Autor: Norbert Schlammer):

Thaicom 78,5E:
Wiederum zahlreiche Schwarzbilder und Balkentestbilder im C-Band, in der 
Vertikalen. Allerdings nach wie vor nichts von Punjab TV zu sehen. Naja,
vielleicht 
senden die nur werktags? Wäre ja möglich. Da ich nun hier eine ellenlange
Liste 
veröffentlichen könnte, welche Frequenz wie viele Minuten ein Schwarzbild
oder ein 
Balkentestbild aufgeschaltet hatte, erspare ich mir dies an dieser Stelle,
hoffend, 
daß den Technikern in Thailand irgendwann mal die "buddhistische Eingebung"

kommt, dauerhaft ein paar Programme, statt Schwarzbilder und
Balkentestbilder, 
aufzuschalten!

Int. 63E:
Um 13.30 Uhr auf 4,166 GHz, rz, Reuters Subcon. Auf 11,091 GHz, h, Zuspiele
in 
Italienisch.

Int. 60E:
Um 13.45 Uhr, auf 4,188 GHz, rz, Fußball, via DOB-1, Abd-TV, Spiel 
UAE/Uzbekistan.
Zur selben Zeit auf 4,166 GHz, rz, Ausschnitte aus Spielen der Bundesliga
aus 
Germany vom 12. Spieltag, via Studio Hamburg.

Eut. 16E:
Großes Erstaunen um 9 Uhr, als auf 11,575 GHz, die freundlichen 
arabischsprachigen Christen von Sat 7 zu sehen waren. Nanu, jetzt mehr
Sendezeit, 
denn die waren ja bisher nur am Freitag zwischen 12.30 und 15.00 Uhr, hier
zu 
sehen. Heute gab es also eine "Zusatzsendung", zwischen 9 und 12.30 Uhr.
Wer 
sich gern mal mit den Leutchen in Verbindung setzten möchte, der schicke
eine e-
mail, an E-mail: mail@Sat7.org, oder schreibe einen Brief an P.O. box 7120,

Nicosia-Cyprus, oder ein schicke ein Fax unter Cyprus: 357-2-452111, oder
rufe an 
unter Cyprus: 257-2-452000, oder Paris: 33-1-45460188.
Nachmittags auf 11,678 GHz, h, Sport, allerdings Bild in
Nokia-Line-Shuffel, codiert.

Eut. 13E:
Nunja, gar nicht nett von NetMed, die codieren jetzt das griechische
internationale 
TV-Programm auf 11.823,00 MHz, h. Nun, da müssen wir wohl doch wieder zum 
bewährten Analog-TV zurück, um davon im Ausland wirklich etwas zu sehen!
Übrigens, sehe ich wohl doch mal wieder ganz anderes als das, was im MDR-
Sputnik gestern von, nun zitiere ich den Moderator, "dem Sat-Spezialisten
der alles 
sieht und weiß was auf den Satelliten vorgeht", verkündet wurde. Demnach
ist 
nämlich kein griechisches TV mehr auf 10E, 11,595 GHz, h, zu sehen, nur
noch auf 
13E! Mag ja sein, daß dies so in irgendwelchen Pressediensten steht, aber
ist nicht, 
ich kann das Programm dort auch heute noch in schönster Schönheit, weiter 
empfangen! Die Abschaltung wird sicher in nicht allzu ferner Zukunft sein,
ist aber 
bisher noch nicht erfolgt!
Aber weiter zu 13E. Hier konnte ich heute feststellen, daß Reteotonetwork
auf 
Polonia 1, 11,977 GHz, h, nicht mehr auf 7,02 MHz, zu hören ist, wurde 
offensichtlich abgeschaltet.
Auf 11.371,25 MHz, h, mit 4,000 und 3/4, ist jetzt sisa codiert, da helfen
auch keine 
Pids mehr weiter.

Eut. 10E:
Dachte schon, daß ich auf 11.024,00 MHz, v, mit 5,632 und 3/4 ein neue
Radio 
gefunden hätte, da dort die Kennung Radio Romantic ist, bloß zu hören ist
leider 
Nichts, auch nicht mit dem Audiopid 40BD! Ansonsten sendet auf dem
Transponder 
noch ATGENA_1 Multimedia, von dem aber auch nichts zu sehen und zu hören
ist, 
ist codiert!

Eut. 7E:
Golffans konnten hier am heutigen Nachmittag auf 11,133 GHz, h, Live in
offenem 
PAL, zuschauen. Ton Ital. auf 6,60 MHz.

Tel. 3E:
Hier ist seit gestern in D2-Mac, Cinecinefil auf 12,622 und Cine Cinemas
auf 12,669 
GHz, h, in D2-Mac, ohne Smartcard zu empfangen! Hm - ob das nun langsam die

"Vorankündigung" für die Einstellung der D2-MAC Abstrahlungen ist? Danke
für die 
Info an OM Helmut Zastrow.
Vormittags gab es auf 12,649 GHz, v, einen Gottesdienst in Französisch.
Auf 12,585 GHz, h, in NTSC, mit Ton auf 6,60/7,56 MHz, ein Konzert.

Amos 4W:
Um 12.30 Uhr, auf 11,155 GHz, h, Basketball, Körmend/Alba, mit Ungarisch
auf 6,50 
MHz.

Tel. 8W:
Auch Canal plus, auf 12,522 GHz, v, in D2-MAC, ist z.Zt. ohne Smartcard zu 
empfangen.

Gorizont 11W:
Naja, damit die russischen Mitbürger in Germany, nicht immer nur die
gleichen TV-
Programme anschauen müssen, machten Ihnen die russichen Techniker heute
eine 
kleine Sonntagsfreude. Es gab nämlich auf 3,811 GHz, rz, in Secam, Ton 6,60
MHz, 
Mir Kino, was ansonsten nur Zahlungskräftige Zuschauer via Gals, bzw. im 
russischen Kabel sehen können. Denn auf Gals ist es verschlüsselt! Aber es
braucht 
sich keiner Illussionen hinzugeben, das bleibt hier auf 11W, kein
Dauerzustand!

Expreß 14W:
Der TV-Ton beim iranischen Auslands-TV, Sahar Universal Network, auf 3,975
GHz, 
rz, in Secam, war heute auf 6,20 MHz fast nicht zu hören, frage mich, was
die 
Zuschauer für die dieses Programm bestimmt ist für Ohren haben müssen, um
de 
TV-Ton zu verstehen!
Dafür ist jetzt auf 6,80 MHz, ein gut hörbarer Ton. In mehreren Sprachen, 
Chinesisch, Arabisch, Hindi, etc. Das Ganze nennt sich seltsamerweise aber
nicht 
The Voice of IRIB, sondern Jumhurya Iran!

Int. 18W:
Auf 4,188 GHz, rz, um 15.30 Uhr, in NTSC, Tennis der Herren. Auf 4,166 GHz,
rz, 
Live Mekka.
Auf 11,172 GHz, v, Überspiele aus Italien ohne Ton, auf 11,135 GHz, v,
Fußball, mit 
Ton.

Int. K, 21,5W:
Auf 11,498 GHz, h, um 11.30 Uhr, Tennis der Damen, mit O-Ton auf 6,60/7,38
MHz.
Auf 11,532 GHz, h, um 15.30 Uhr, Aufnahmen mit einem englischen Kamerateam 
aus einer Bierkneipe mit jungen Damen die italienisch sprachen.

Int. 24,5E:
Um 12.45 Uhr, auf 4,166 GHz, rz, Bericht in Griechisch. Um 15.45 Uhr
Bericht aus 
Johannesburg in Englisch, über den Besuch von Prinz Charles.
Zur selben Zeit auf 4,188 GHz, rz, Fußball in NTSC, mit italienischem 
Kommentarton.

Int. 27,5E:
Auf CFI, 3,885 GHz, rz, hatte Radio Mediterrane/SRI, nur eine kurze analoge

Sendeperiode, wurde jetzt auf 8,25 MHz abgeschaltet.
Auf 11,013 GHz, h, ab 12.30 Uhr, Eistanzen aus Gelsenkirchen, allerdings
"tonlos".

Hisp. 30W:
Auf 12,671 GHz, v, vergangene Nacht, um 1 Uhr große Konferenzschaltung in
eine 
spanische Stadt. Ging dabei um ein Lottogewinn von 1 Million Pesetas.
Heute um 10.15 Uhr auf 11,575 GHz, v, Esperamos Team, Broadcast TV 
Salamanca, via Euscadi 1 ETB, Basketball, mit O-Ton.
Wer den Versuch unternimmt und auf 12.303,00 MHz, etwas einzuladen, muß
sich 
mit Geduld wappnen, denn die d-box braucht fast 15 Minuten, bis sie damit
fertig ist. 
Dann gibt es auf dem Transponder aber neben vielen anderen, auch eine neue 
Kennung. Nämlich METEO. Zu sehen ist aber nichts. Begibt sich der begierige
Sat-
DXern dann ins interne Menü kann er mit den Pids 40A5 bis 40A9 (Tonpids
spare 
ich mir, die kennt ja Jeder), 5 Kanäle auf dem Transponder öffnen! Darunter
ist dann 
auch Meteo, ein neuer Kanal, der bisher nur ein Dia hat und demnächst,
Astrologen 
erfreuen wird, vorausgesetzt, die haben eine freigeschaltete Smartcard für 
CanalSatelite und entsprechde Set-Topbox dafür!

Orion 37,5W:
Zwischen 13 und 16 Uhr, auf 12,584 GHz, v, Zuspiele für C-Span, in PAL.

Das soll es wieder mal für heute gewesen sein. Ich wünsche allen Lesern
einen 
schönen Wochenbeginn und verbleibe mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen,

Norbert Schlammer.

Falls der Mailer "willlig" ist, nimmt er auch meine Frequenzlisten an.
Falls nicht kann 
ich leider ihm und den Abonnenten auch nicht helfen, mein guter Wille war
da, ich 
habe die Listen abgeschickt und aktualisiert. Zu finden sind diese unter
tab-Norbert..




[Other mailing lists]