[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 279/97, vom 9.10.97




                                                                           
                          Berlin, den 09.10.97

Sat-News Nr. 279/97, vom 09.10.97 (Autor: Norbert Schlammer):

Thaicom 78,5E:
VTV1 aus Vietnam mit starker Sendeleistung auf 3,615 GHz, h, in PAL, Ton
6,60 
MHz, aufgeschaltet. Dadurch ist der Empfang des indischen Vijay TV auf der 
anderen Ebene, v, etwas schwieriger.
Ob das vietnamesische Fernsehen dauerhaft auf Sendung bleibt, muß
abgewartet 
werden. Auf alle Fälle wird z.Zt. mit voller Sendeleistung nach Westeuropa 
gesendet, der Empfang ist bedeutend besser als aller anderen Programme aus 
Indien oder Thailand, die auf dem Satelliten senden.

Int. 62,5E:
Auf 4,166 GHz, rz, um 17.30 Uhr, in Secam, Nachrichten von TV Mauritius in
Franz. 
Auf 11,091 GHz, h, 13.30 Uhr, Übertragung in Italienisch unter Lario E/S.

Int. 60E:
Auf 4,188 GHz, rz, um 17.35 Uhr, Bericht aus Kasachstan zu einem
Fußballturnier in 
Englisch.

Arab. 30E:
Um 17.35 Uhr auf 3,970 GHz, rz, für Nile TV, Bericht in Englisch.

Kop. 28,5E
Auf 12,732 GHz, v, um 19.30 Uhr, für den NDR Bericht vom
Gewerkschaftskongreß 
der IG BCE.
Auf 12,692 GHz, h, um 19.15 Uhr, Übertragung unter Telemobil.
Auf 12,592 GHz, v, ab 18.30 Uhr Eishockey, Spiel Köln/Mannheim, mit O-Ton
auf 
7,20 und Kommentarton auf 6,60 MHz. Für das DSF.
Nachmittags auf 11,549 GHz, v, Tennis für das DSF, Live.
Auf 11,594 GHz, v, um 19 und 19.30 Uhr, für den ORB Übertragung aus Geltow.
Um 18.50 Uhr für RTL auf 12,658 GHz, v, Übertragung aus Geltow. Zwischen
19.50 
und 20 Uhr, auf dem Transponder Wetter für die ARD aus Gais in der Schweiz.

Eut. 25,5E:
Um 14 Uhr auf 11,172 GHz, h, in NTSC Intv. US-Sportlerin mit ihrem Baby,
unter 
SIS05. UKI-30.

Astra 19,2E:
OM Frank Jaedicke konnte am Nachmittag die Aufschaltung eines stummen
Trägers 
im ADR-Modus auf Nickelodeon, 11,612 GHz, h, auf 7,74 MHz, feststellen.

Eut. 16E:
Auf 11,575 GHz, v, zwischen 16.30 und 17.30 Uhr, Simayeh Moghavemat in
Farsi, 
Sendung der iranischen Opposition. Anschließend bis 18 Uhr der Miracle
Channel 
mit Englisch auf 7,20 und Arabisch auf 6,60 MHz.
Um 14 Uhr auf 11,163 und 11,678 GHz, h, jeweils Sportübertragung mit
Spanisch 
auf 7,20 und O-Ton auf 6,60 MHz. Möglicherweise Futbol Mundial, das jetzt
auf 
Hispasat 30W, analog wieder abgeschaltet wurde. Bild war leider nicht zu
sehen, 
wurde in Syster Nagravision codiert. Um 21 Uhr, wiederum Sport, mit
Spanisch auf 
6,60 und O-Ton auf 7,20 MHz, auf 11,678 GHz, h, Bild in Syster Nagravision
codiert.
Zuführungen für SIC-Portugal sind auf 12.538,00 MHz, v, mit 3,355 und 2/3, 
zwischen 20 und 24 Uhr, zu empfangen. Empfang ist über den manuellen
Suchlauf 
möglich, Kennung lautet Service 1. Allerdings ist das Ganze leider
"tonlos".

Eut. 13E:
Die Programme im TPS-Paket, die bisher auf 12.708,00 MHz, v, zu empfangen 
waren senden jetzt parallel auch auf dem neuen Hotbird 3, auf Transponder
72, 
12.149,00 MHz, v. Mit der Symbolrate 27,500 und 3/4. Der neue Transponder
wird 
jedoch nicht automatisch eingeladen, kommt nur über den manuellen Suchlauf.
D.h. 
auch wieder nicht, da die Kennungen ja bereits auf 12.708,00 MHz, v,
eingelesen 
wurden, kommen diese nicht nochmals.
RAI International, auf 11.464,00 MHz, v, mit 4,400 und 7/8, war heute auch
am 
Nachmittag auf Sendung. Waren vor einigen Tagen, vermutlich technische 
Probleme, so daß nur am Abend gesendet wurde.
Außer 2x VH-1 und Bloomberg, sind die restlichen Viacom-Kanäle auf
11.241,50 
MHz, v, wieder "zu".

Eut. 10E:
Um 21 Uhr auf 11,163 GHz, h, Korrespondentenbericht aus London in
US-Englisch. 
Welches Thema - nun keine Frage, Diana!

Eut. 7E:
Um 18.30 Uhr, auf 11,163 GHz, v, mit türkischem Kommentarton auf 6,60 MHz,
in 
offenem PAL, Basketball für Cine 5, EFES PILSEN/MACCABI TELAVIV.
Auf 11,133 GHz, v, ebenfalls Offen, auch heute mehrfach Übertragungen in 
Italienisch unter NOCERA UMBRA aus Mittelitalien, vom Erdbebengebiet.

Tele X, 5E:
Auf 12,602 GHz, lz, um 18.30 Uhr, Übertragung Teracom OB15.

Tel. 3E:
Um 21 Uhr auf 12,695 GHz, v, und 12,585 GHz, h, Übertragungen.
Auf 12,604 GHz, v, in NTSC, CBSPARIS.
Auf 12,649 GHz, v, für Canal+, Basketball, mit einer Mannschaft aus Moscow,
mit O-
Ton auf 7,20 und Franz. auf 6,60 MHz.

Tel. 8W:
Um 14 Uhr auf 12,604 GHz, v, in PAL, Ton 6,60 MHz, Zuspiele für La
Cinquieme mit 
einer Diskussion zur Einführung des Euro.

Gorizont 11W:
Um 21 Uhr auf 3,811 GHz, rz, in PAL, TBS Moscow.

Expr. 14W:
Großes Wundern heute um 12.30 Uhr, denn auf 3,975 GHz, rz, war Sahar
Universal 
Network, immer noch auf Sendung. Noch größeres Wundern um 20.30 Uhr, denn
da 
war dort eine Dame mit Kopftuch zu sehen! Nee, meine Großmutter war es
nicht, die 
liegt schon einige Jahrzehnte unter der Erde und sprach zwar Sorbisch, aber
kein 
Englisch! Das war immer noch das TV aus dem Iran und mit englischen
Nachrichten! 
Auch der nächste Beitrag, war in Englisch. Also ist dies das iranische 
Auslandsfernsehen! Tja, da können die Eidgenossen aus der schönen Schweiz
noch 
was lernen, denn die lassen dem armen Sat-DXer nicht mal was von ihren 
Nachrichten sehen, alles brav codieret! Gut, gut, will ja keinen Streit,
bei 3sat gibt es 
ja auch mal ein paar Nachrichten aus der Schweiz, aber so ein offenes
Fenster 
stände dies nicht der guten Schweiz gut zu Gesicht? Naja, meine ich ja nur,
als ganz 
bescheidener Germane, der sich nun täglich an den Kennungen der 5 TV-
Programme auf Hotbird 3, 13E erfreuen darf!

Int. 18W:
Auf 4,166 GHz, rz, um 13 Uhr Übertragung in Deutsch aus Südafrika.
Mehrfach Übertragungen auf 10,971, 11,012 (ITA41 ASSISI), 11,135 und 11,172

(SERRAVALLE) GHz, v.

Int. Star 21,5W:
Mehrfach ab Nachmittag auf mehreren Tranpondern für verschieden Sender und 
Nachrichtenagenturen Übertragungen aus Rom, auf 11,498, 11,471 GHz, h, und 
11,532 GHz, v.

Int. 22,5W:
Mehrfach tagsüber und am Abend auf 4,091 GHz, rz, NTA Network News mit 
Nachirchten aus Nigeria. PAL, Ton 6,60 MHz, Eng.

Int. 24,5W:
Auf 4,166 GHz, rz, um 18.30 und 20.30 Uhr, Übertragungen in NTSC vom
Parteitag 
der kubanischen KP aus Havanna, in Spanisch.

Int. 27,5W:
Auf 11,013 GHz, h, wurde der Trailer wieder abgeschaltet.
Zur Zt. gibt es noch Tests im C-Band. Gestern abend war der Empfang des 
Algerischen Fernsehens auf 4,004 GHz, rz, sehr schlecht. Heute hat man den
Beam 
vermutlich wieder etwas mehr Nordwärts gedreht, so daß der Empfang wieder 
besser ist.

Hispasat 30W:
Heute wieder mal freizügiger Tag bei den Privaten TV-Anbietern, denn
Ant3TV, auf 
12,671 GHz, h, sowie Canal plus Espana auf 12,709 GHz, h, sind Offen! Nur
Canal 
5 Espana auf 12,631 GHz, v, ist "zu"! Naja, so abwegig ist es ja nicht, daß
sich keine 
analogen Zuschauer mehr auf den Hispasat-Satelliten einfinden, denn zu
sehen ist 
außer den 3 Programmen analog nur noch auf 11,575 GHz, v, ein
Streifentestbild, 
wo es gelegentlich Übertragungen gibt, sowie auf 12,671 GHz, v, wo dies
ebenfalls 
sporadisch der Fall ist. Dann noch ein neutrales Testbild auf 12,224 GHz,
lz, für die 
dort sendenden Radios auf den Tonunterträgern! Ansonsten ist analog diese 
Satellitenposition "scheintot"!

Int. 34,5W:
Um 18.30 Uhr und um 20.15 Uhr, auf 4,166 GHz, rz, in NTSC, auf TX Cepropie 
Berlin Alemana. Bericht über den Staatsbesuch des mexikanischen Präsidenten
in 
Stuttgart.

Pan. 43W:
Um 18.30 Uhr, in NTSC, auf 12,665 GHz, h, Übertragung.
Auf 12,697 GHz, v, ebenfalls in NTSC von Theaterproben.
Auf 12,702 GHz, v, um 18.45 Uhr in NTSC, Testbars Broadcast Image, Red
Green 
Blue.
Auf 12.517,5 MHz, h, in NTSC, Übertragung für die BBC aus Boston M.A., USA.

Einen schönen Freitag mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]