[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 247/97, vom 10.9.97




                                                                           
                         Berlin, den 10.09.97

Sat-News Nr. 247/97, vom 10.09.97 (Autor: Norbert Schlammer):

Thaicom 78,5E:
Obwohl ich bereits einige Tage nicht mehr nachschaute, habe ich dennoch
nichts 
versäumt. Meine damit, daß Punjab TV, bisher noch nicht auf 3,546 GHz, v,
sendet. 
Am Nachmittag ist dort nur ein Dia mit Punjab TV present, aber das war es
auch! 
Continental TV auf 3,577 GHz, v, gibt auch weiterhin nur ein
"Kurzvorstellung", 
zwischen 15.30 und 18.30 Uhr.

Panamsat 68,4E:
Von Baztab ist nichts auf 4,035 GHz, h, zu sehen und zu hören, nur ein
Schwarzbild 
mit starkem Signal konnte ich um 19 Uhr, dort finden.

Int. 63E:
Auf 4,188 GHz, h, gab es um 19 Uhr Fußball, Dänemark/Kroatien, mit
englischem 
Kommentarton.
Auf 4,166 GHz, rz, um 19.30 Uhr Übertragung Bercenay E/S.
Auf 11,055 GHz, h, um 19.30 Uhr, Trabrennen in Italienisch.

Int. 60E:
Am Nachmittag auf 4,188 GHz, rz, Fußball, Ghana Costa/Rica. Um 19.30 Uhr, 
Bericht in Japanisch.
Auf 4,166 GHz, rz, um 19 Uhr, parallel zu 63E, das Fußballspiel, DK/CRO.

Arab.- 30E:
Um 14 Uhr auf 4,085 GHz, rz, Bericht aus dem Oman in Farsi.

Kop. 28,5E:
Zuspiele für Sat 1 Glücksrad, um 19.45 Uhr, auf 12,732 GHz, v, aus München
und 
auf 12,692 GHz, h, aus Heidelberg.
Auf 11,594 und 12,591 GHz, v, ab 20 Uhr Fußball, Norwegen/Schweiz. Auf
11,594 
mit Franz. auf 7,20 MHz, für das schweizer Fernsehen, auf 12,591 GHz, v, in

Italienisch. Jeweils mit O-Ton auf 6,60 MHz.
Auf 12,658 GHz, v, um 19.45 Uhr, Übertragung für den NDR Hamburg, vor einer

Otto-Show.

Eut. 25,5E:
Auf 11,135 GHz, h, um 20.15 Uhr, UKI253 SISLINK25, ITN Edinburgh.
Auf 11,172 GHz, h, Übertragung in Englisch. Bericht mit 3 Ladys einer
Fabrik in 
Schottland, in der elektronische Bauelemente hergestellt werden.

Astra 19,2E:
Auf 11.875,50 MHz, h, sind 2 neue Radiokennungen aufgetaucht, zu hören ist
dort 
jedoch nichts. Sie lauten HF 6 und HF 2. Abgeschaltet wurden
Deutschland-Radio 
Berlin und N-Joy. Bei Ersterem erscheint es mir logisch, da es ja auf dem
ZDF-
Transponder in MPEG-2 aufgeschaltet ist. N-Joy werden wohl einige Fans 
vermissen!
Bereits am heutigen Abend hat Sky seine MPEG-2 Tests auf 11.832,00 MHz, h, 
wieder beendet! Allerdings gibt es auf dem Transponder bisher noch nichts 
Analoges, so daß es möglich ist, daß während der kommenden Tage die Tests 
fortgesetzt werden.
Auf Transponder 59, 11,862 GHz, h, wo zwischen 19 und 21 Uhr Sky Scottish 
sendet und tagsüber offen der Sky Trailer auf Sendung ist, war heute
zwischen 14 
und 17 Uhr der Racing Channel auf Sendung. Codiert - versteht sich, Sky 
angemessen!

Eut. 16E:
Auf 11,163 GHz, h, um 20 Uhr, Trailer von Business TV, Offen, allerdings
tonlos.
Auf 11,575 GHz, v, zwischen 17 und 18 Uhr, Simayeh Moghavemat, das TV der 
iranischen Opposition.

Eut. 10E:
Auf 11,163 GHz, h, um 20 Uhr, Herbalife Network mit Eng. auf 6,50, Dt.
7,02, Franz. 
7,20, It. 7,38, Span. 7,56, Russ. 7,74, Tsch. 7,92 und Poln. auf 8,10 MHz.
Auf 11,079 GHz, h, war um 20 Uhr ein Beitrag aus Slowenien aufgeschaltet.

Tel. 3E:
Auf 12,649 GHz, v, um 20.15 Uhr, Nachrichten für Bloomberg, in Italienisch.
Auf 12,604 GHz, v, Fußüball, mit O-Ton auf 6,60 und Englsich auf 7,20 MHz,
Bild in 
Videocrypt codiert!

Int. 1W:
Heute gelang es mir nicht im Gegensatz zu den Vortagen, alle Digitalpakete
mit 
11.309,00 MHz, v, einzuladen. Mußte jeden Transponder einzeln einladen.
Aber 
dies ist ja noch nicht weiter tragisch, so lange dort noch das Meiste Offen
ist! "Zu" 
sind bisher Nelonen, Kanal5 Schweden, Sky Entertainment, Sky News + Docs
und 
Business TV.

Expr. 14W:
Auf 3,975 GHz, rz, auch heute tagsüber Irib in Secam auf geschaltet, jedoch

"tonlos"!

Int. 18W:
Auf 11,059 GHz, h, um 21 Uhr, Übertragung in Italienisch. Auf 11,556 GHz,
v, 
Fuüball, mit O-Ton auf 6,60 MHz. Auf 4,166 GHz, v, ebenfalls Fußball, mit
O-Ton auf 
6,60 MHz, Spiel Germany/Armenien für die ARD.

Int. K, 21,5W:
Um 21.40 Uhr, Börsenbericht aus den USA in NTSC.

Int. 24,5W:
Abends auf 4,188 GHz, rz, Fußball, in PAL.
Auf 4,166 GHz, rz, um 21.30 Uhr, Bericht Eco aus Israel über Besuch US-
Außenministerin, in NTSC.

Hisp. 30W:
Seit heute sind auch tve1 und tve2, in MPEG-2 zu hören und zu sehen. Auf 
12.631,00 MHz, h, unter 24HN, tve1 und unter ALUC, tve2. Als "Ausgleich"
ist auf 
dem Transponder von Teledeporte nichts mehr zu sehen, nur noch ein 
Streifentestbild mit Meßton. Auch Canal Clasico glänzt mit "Abwesenheit".
Unter den 
Kennungen HVIS, NOST und CLAS, gibt es jeweils ein Dia mit einer Uhr, tve, 
Torrespana Control Central und Meßton. Auch nett, jedoch wären mir offene
TV-
Programme dort "lieber"!
Auf 12.456,00 MHz, lz, ist nach wie vor alles "zu".
Auf 12.379,00 MHz, lz, ist unter MOSA ein Trailer für das VIA-Digitalpaket.
Es soll 
nach dem Trailer insgesamt 34 TV-Programme enthalten.
Unter PROM ist ein Promotrailer dafür aufgeschaltet.
ETB auf dem Transponder ist nach wie vor tonlos, unter CVAL und TVCS ist
nichts 
zu sehen. Entweder wird dort noch nicht gesendet, oder es ist bereits
codiert.
Auf 11,554 GHz, v, ist unter CFIN ein Finanzkanal auf Sendung, GALA mit 
Galavision hat inzwischen den TV-Ton aufgeschaltet. NOVE ist ein 
Unterhaltungskanal wo eine Unterhaltungsraterunde die nächste ablöst.
Hit ist ein Musikkanal für die Jugend, RITM für die etwas "bejahrtere",
Jugend, bietet 
Folkore Non Stop, in Espana, versteht sich! Natürlich gibt es auch mehrere 
Spielfilmkanäle in dem Paket. Auf 11.517,00 MHz, h, war heute mehrmals 
hintereinander, unter STAR, der Spielfilm "Sayonara", zu sehen. Unter PAND,
sind 
PANDA CLUB, unter SOL, Solo de Musica, unter ODIS ist Odisea und unter
HOLL, 
Canal Hollywood, aufgeschaltet. Auf 11.537,00 MHz, wo die letztgenannten
Kanäle 
in der Vergangenheit zu finden waren, wurden diese abgeschaltet.
Auf 12,589 GHz, v, war abends eine Sportübertragung, mit Spanisch auf 7,20
und 
O-Ton auf 6,60 MHz, allerdings - Bild in Syster Nagravision verschlüsselt!

Int. 34,5W:
Auf 4,166 GHz, rz, um 21.15 Uhr, Bericht aus Cuba in Portugiesisch, in
NTSC.

Orion 37,5W:
BFBS auf 11.561,00 MHz, v, ist wie bisher verschlüsselt, jedoch sind die
Radios 
wieder über das interne Menü zu hören, teilte OM Martin aus Templin mit.
Die FEC 
wurde jedoch auf 1/2 geändert.
Auch Asianet ist nun problemlos auf 11.679,00 MHz, v, mit 3,000 und 5/6,
mit der d-
box über den manuellen Suchlauf, ohne den "Besuch" im internen Menü, zu 
empfangen. Die Kennung lautet Service 1.

Einen schönen Donnerstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert 
Schlammer.




[Other mailing lists]