[Prev][Next][Index]

Sat-News Nr. 219/97, vom 8.8.97




                                                                           
                          Berlin, den 08.08.97

Sat-News Nr. 219/97, vom 08.08.97 (Autor: Norbert Schlammer):

Int. 63E:
Auf 4,166 GHz, rz, um 11.45 Uhr, Live Mekka. Um 17.05 Uhr, Star News.
Auf 4,188 GHz, rz, Asia Business News India.

Int. 60E:
Auf 4,166 GHz, rz, um 17 Uhr, EDTV London, für UAE TV, auf 4,188 GHz, rz,
Live 
Bericht aus Athen, von der Leichtathletik-WM.

Kop. 28,5E:
Um 13.30 Uhr auf 12,591 GHz, v, codierte Sendungen in D2-Mac, der Deutschen

Telekom AG. Ab 18.45 Uhr, Südwest 3, Live aus Idar-Oberstein, Über den Bau
eines 
Katzenfreigehege. Mit einem Herrn vom Naturschutzverein. Ton 7,38/7,56 MHz.
Um 
19.30 Uhr, Zuspiele für NDR Niedersachsen aus Osterholz/Scharnbeck, mit der

größten Erntekrone der Welt.
Auf 11,594 GHz, v, um 19.30 Uhr Zuspiele für NDR Mecklenburg-Vorpommern von

Bord eines ukrainischen Segelschulschiffes, Chersones.
Auf 11,549 GHz, v, um 12 Uhr Swiss, Flavia SNG SUI-005. Ebenfalls um 18.45
Uhr, 
ab 20 Uhr, Swiss TV, Flavia 1. Mit Schwyz Aktuell" zu 100 Jahre Schwyzer 
Bahnle". Ab 20 Uhr, Live drdish@tv.SUI-11, 
Auf 12,658 GHz, v, um 19.15 Uhr, Bericht vor dem Hotel Hvide Hus.
Auf 12,692 GHz, h, um 19.30 Uhr TV2 DK, Bornholm.

Eut. 25,5E:
Auf 11,172 GHz, h, um 12 Uhr, Zuspiele in Englisch.

Kop. 23,5E:
Auf 11,594 GHz, v, wie an den vorangegangenen Tagen, unter DFA Bonn, auch 
heute zwischen 19.30 und 19.45 Uhr, CNN Deutschland, Ton 7,02/7,20 MHz.
Auch 
nett von der Deutschen Telkom AG, so findet Jeder wieder mal den
Satelliten, 
freilich muß er das innerhalb 15 Minuten vollzogen haben, denn dann ist die
analoge 
Übertragung beendet.
Auf 11,549 GHz, v, um 19.40 Uhr, TV2 DK Lorry aufgeschaltet.

Astra 19,2E:
Heute Nachmittag wurde der ARD-Transponder mit Eins Extra, Eins Festival,
MuXx, 
MDR-Fernsehen, ORB Fernsehen und B1, wieder, incl. der 10 MPEG-2 Radios 
wieder abgeschaltet. War auf 11.875,50 MHz, h, aufgeschaltet.
Der andere ARD-Tranponder auf 12.421,50 MHz, h, ist weiter mit den TV-
Programmen WDR, SWF, Bayerisches Fernsehen, Das Erste/ARD und NDR, aktiv.
Galavision auf Transponder 44, 11,127 GHz, v, ist wieder täglich bis 12
Uhr, Offen.
Allerdings tauchten abends dann alle Programme auf 11.875,50 MHz, h, wieder
auf, 
bei Eins Extra ein lila/graues Bild, mit dem TV-Ton einer ARD-
Unterhaltungssendung, Eins Festival, mit Bild und Ton des ORB, Eins MuXs,
mit 
dem Bild und TV-Ton von B1, MDR Fernsehen mit dem TV-Ton des mdr TV, ORB 
Fernsehen mit Bild und Ton des mdr, B1 mit dem Bild und Ton von B1. Auch
die 
Radios sind wieder da. Es sendt unter WDR 2 nun auch tatsächlich WDR 2. 
Allerdings bis auf eine Ausnahme, stimmen jedoch alle Kennungen mit den
Sendern 
überein. Nur Fritz ist immer noch abwesend, dafür gibt es einen Sender, den

vielleicht nicht alle so gut finden, daß sie ihn 2x, hören wollen, nämlich
das 
DeutschlandRadio Berlin, aber auch dies bekommen die Techniker sicher noch
in 
den Griff.

Eut. 16E:
Auf 11,678 GHz, um 12 Uhr Live aus der Al-Akbar-Moschee in Jerusalem 
Freitagsgebet der Mohammedaner.
Auf 11,575 GHz, v, um 12 Uhr, Beitrag in Italienisch über die Entwicklung
des 
Kindes im Mutterleib.

Eut. 13E:
Wie OM Thorsten Neumann mitteilte, hat RAI International, auf 11,464 GHz,
v, die 
Datenrate und FEC geändert, das Radio hat nun auch einen eigenen Träger, so
daß 
keine Tontrennung über das TV-Gerät mehr notwendig ist. Die Symbolrate ist
4,620, 
FEC 7/8, Rai Radio sendet mit dem Audiopid 4294, ist allerdings auch ohne 
Pideingabe zu hören.

Eut. 10E:
Auf 11,658 GHz, v, um 12 Uhr, Beitrag in Arabisch aus Kuwait.

Int. 1W:
Auf 11,498 GHz, h, werden mit 3,149 und 3/4, zwar insgesamt 6 Radios
eingeladen, 
jedoch ist auf normalem Wege nur Capital FM zu hören.
Über das interne Menü kommen dann jedoch auch noch Intependent Radio mit 
4065, wobei bei Ton 2 Financial Times Radio und Ton 1, Nachrichten zu hören
sind. 
Außerdem Lifestyle Radio mit 4064, der Rest ist zu".
Auf 11.174,00 MHz, h, sendet Nelonen nicht mehr, zumindest wurde es beim 
normalen Suchlauf mit 24.500 und 7/8 von meiner d-box heute nicht mit
eingeladen. 
Offen sind dort weiter NRK1, TV Norge, TV Finnland und die beiden Radios
Ylesat1 
und Ylesat2.

Amos 4W:
Mittags auf 11,135 GHz, h, kein Testbild von Antenna Hungaria, sondern PAL
Plus, 
Tests.

Tel. 3E:
Heute keine MPEG-2 Signal auf 11,491 GHz, v, vorhanden, auf dem bisher die 
Kennungen TVE 1 und TVE 2 zu sehen waren.

Int. 18W:
Auf 4,188 GHz, rz, um 13.30 Uhr, Beitrag in Arabisch, in PAL.

Hispasat 30W:
Heute wurde ich auch hier wieder einmal nach längerer Zeit fündig".
Vergangene Nacht konnte ich zwar auf 12.591,00 MHz, h, 2 Kennungen
einladen, 
jedoch sehen konnte ich dort Nichts, heute war dort kein Signal mehr
vorhanden.
Jedoch kamen über das interne Menü auf 12.631,00 MHz, h, mit 4220/4211
TVE1, 
4222 TVE2, ohne Ton, 4224/4225 TVE int, 4228/4229 Canal Clasico, 422A/422B 
TVE int und 422C/422D, TVE1.
Auf 12.379,00 MHz, lz, konnte ich 3x, einen Beitrag über eine EU-Tagung in 
Spanien, vom 8./9.7. sehen. Mit den Pids 4024/4025, 4024/25 und 4026/4027.

Orion 37,5W:
Auf 12,665 GHz, v, um 13.30 Uhr, BBC Plymouth, UKI-230.

Eine schönes Wochenende und weiterhin best Sat-DX, mit freundlichen Grüßen,

Norbert Schlammer.




[Other mailing lists]